Feuerkorb - mehr als Dekoration

Feuerkorb - mehr als Dekoration

Ein Feuer im Garten verbreitet in den meisten Menschen wohlige Gefühle, hier sind vielleicht Erinnerungen an das urmenschliche Dasein mit im Spiel.

feuerstelle_flDie einfachste und sicherste Möglichkeit, sich diesen Spaß öfter zu gönnen, ist der Feuerkorb, den es seit geraumer Zeit zu kaufen gibt.

Der Feuerkorb spricht nicht nur unsere Urinstinkte an, er hat auch andere Vorteile zu bieten:

  • Ein Feuerkorb bringt Gemütlichkeit in den Garten, auch bei etwas unwirschem Wetter können Sie (unterstützt durch eine dicke Jacke)

    den Garten nutzen.
  • In der Regel lassen sich Feuerkörbe mit dem passenden Zubehör auch zum Grill umrüsten.
  • Im Feuerkorb können viele Gartenabfälle verbrannt werden, das erspart nicht nur eine Menge Zeit und Arbeit für das Wegbringen der gesammelten Gartenabfälle, sondern meist auch Geld, das für die Entsorgung zu bezahlen wäre.
  • Im Gegensatz zu offenem Feuer müssen Sie das Feuer im Korb normalerweise nicht von Ihrer Gemeinde genehmigen lassen. Das gilt jedoch nur, wenn es sich um einen handelsüblichen Feuerkorb handelt.
  • Feuerkörbe sind eine lange Zeit haltbar und witterungsfest.
  • Die meisten Feuerkörbe sind so behandelt, dass sie nicht rosten.

Nachteile eines Feuerkorbes: Vor allem an den Seiten offene Feuerkörbe sollten beim Brennen immer unter Aufsicht stehen, da immer die Gefahr besteht, dass Funkenflug in der Umgebung kleine Brandherde entfacht.

Preise

Je nach Größe und Material(dicke) bewegen sich die Preise für Feuerkörbe zwischen rund 60,- und 800,- Euro. Den Feuerplatz für den Balkon gibt es für 175,- Euro. Die Feuerschale aus Edelstahl kostet zum Beispiel schnell um 270,- Euro, sie hat dann aber auch stattliche 80 Zentimeter Durchmesser. Auch im Bereich Feuerkorb oder Feuerschale können Sie Designmodelle erwerben, eine Feuerschale aus Holz und Edelstahl kostet dann als

bodennahes Modell rund 175,- Euro, am Stab in luftiger Höhe schwebend sind es um 300,- Euro.

Hersteller und Händler

Eine große Auswahl an Feuerkörben finden Sie im Internet in Trend-Shops wie Yatego, www.yatego.com. Auch in Gartencentern und Baumärkten gibt es Feuerkörben in zahlreichen Ausführungen, zum Beispiel bei Obi, www.obi.de oder bei Garten Mendel in Pyrbaum, www.garten-mendel.de.

Der Grillhersteller Landmann (www.landmann.de) bietet Feuerkörbe an, zu den Herstellern gehören auch die Ricon-Metallerzeugnisse GmbH (www.ricon-manufaktur.de) und die Kandeko GmbH (www.kandeko.com). Der Hersteller Weber (www.weber-grillen.de) bietet einen Feuerplatz für den Balkon.

Außergewöhnliches Design bietet die Loom Living GmbH, www.loom-living.de, neben diesen Beispielen gibt es natürlich noch einige Hersteller und Designer, die sich auch mit dem Feuerkorb beschäftigt haben.

Fazit

Für die einen ersetzt der Feuerkorb perfekt das gemütliche (aber verbotene) Lagerfeuer am Abend, für die anderen ist es massive Arbeitsersparnis, ihre Gartenabfälle nicht mehr wegfahren zu müssen - ein Feuerkorb gehört zu den nützlichsten Utensilien, die für den Garten beschafft werden können.

Tipps der Redaktion

  1. Das Feuer im Korb sollte nie mit Benzin oder Spiritus entzündet werden, dabei kann man sich schnell verbrennen. Es gibt preisgünstige Anzünder zu kaufen, die zusammen mit ein wenig Anfeuerholz schnell ein kleines Feuer bereitstellen. Dann können Sie nach und nach größere Holzscheite nachgelegen, die für ein länger brennendes Feuer sorgen.
  2. Sie können Ihre Feuerstelle auch anders nutzen, wenn das Wetter wirklich einmal Feuer längere Zeit überflüssig macht. Dann wird der

    Feuerkorb als Blumenschale zur Dekoration, mit Sand befüllt zur Kerzenhalterung oder mit einer Platte zum Beistelltisch.
  3. Wenn die Feuerstelle etwas gelitten hat, können Edelstahlfeuerstellen mit Edelstahl Bürsten oder Schleifvlies wieder erneuert werden. Schwarze Feuerstellen können mit Thermolack wieder wie neu gemacht werden, erst wird die Feuerstelle abgeschliffen, dann kommt der Thermolack auf die abgeplatzten Stellen. Feuerstellen aus geöltem Stahl müssen vor Regen geschützt werden, sonst wird sich eine Rostschicht bilden. Sie werden nach jedem Gebrauch gereinigt und mit Öl eingerieben werden, das wirkt auch einer Rostbildung entgegen. Sie können den Rost aber auch entstehen lassen und ihn als gestalterisches Mittel in Ihrem Garten einsetzen.

Frisch aus der Redaktion

  • Pferd giftige Pflanzen

    Giftige und ungiftige Pflanzen für Pferde - Achtung Giftpflanzen

    Das Pferd hat sich als Sportpartner unentbehrlich gemacht, sein evolutionärer Fortbestand scheint gesichert. Die Giftpflanzen, denen ein Pferd im Alltag begegnen kann, werden allerdings ständig vielfältiger, sie können sogar bis ins Heu oder Kraftfutter gelangen. Ein wenig Information ist also…
  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…