Feuerofen im Garten

Feuerofen im Garten

Ein Feuerofen im Garten ist eine Wärmequelle, die besonders gemütlich wirkt. An etwas kühlen Abenden rund um einen solchen Feuerofen zu sitzen macht Spaß und ist romantisch und warm.

kamin-terrasse_fl Diese traditionalen Öfen sind meist aus Terrakotta gefertigt. Die Originale stammen aus Mexiko und werden dort von Hand gefertigt. Ein Metallgestell gibt den bauchigen Öfen festen Halt. Inzwischen gibt es auch Modelle aus Gusseisen.

Vorteile eines Feuerofens
  • gute Wärmequelle
  • gut aussehend
  • gleichzeitig praktisch und dekorativ
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • speichert Wärme und gibt diese auch nach dem Erlöschen des

    Feuers noch ab
  • funktioniert ohne Stromanschluss
  • man verwendet Holz
  • einige Modelle können auch als Grill genutzt werden
  • mit passendem Eisengestell sehr standsicher
  • witterungsbeständig
  • in verschiedenen Größen, Farben und Ausführungen zu haben
  • es gibt auch Öfen, die für die Nutzung im Haus geeignet sind
Nachteile eines Feuerofens
  • Der Ofen muss vor Frost geschützt werden, also im Winter besser einstellen!
  • In das „Ofenrohr“ sollte es nicht reinregnen können, eine Abdeckung ist daher sinnvoll. Passend dazu gibt es Ofendeckel.
  • Ein Feuerofen aus Terrakotta darf nicht zu stark befeuert werden! Das
    Material kann Risse bekommen. Man sollte die mitgelieferte Gebrauchsanweisung ganz genau befolgen!
  • Befeuerung mit Grillkohle ist nicht möglich! Diese wird zu heiß.
  • Darf nicht befeuert werden, wenn er feucht ist. Nässe und Hitze können zum Platzen des Materials führen.
  • Nicht mit Wasser ablöschen!
Preise

Die Preise richten sich nach dem Material, der Größe des Ofens und dem Aufwand bei der Herstellung. Es gibt recht preiswerte Modelle, die kosten etwa 50 Euro. Sie sind nicht all zu groß und ganz einfach gestaltet, erfüllen aber ihren Zweck. Größere und farbige Modelle mit Mustern kosten zwischen 100 und 150 Euro. Nicht alle dieser Öfen stammen wirklich aus Mexiko. Inzwischen haben auch einheimische Handwerker diesen Markt erobert. Es gibt ziemliche Preisspannen, deshalb lohnt ein Vergleich. Wer ein besonderes Modell möchte, muss meist etwas tiefer in die Tasche greifen, aber wirklich teuer sind die Öfen nicht.

kamin-feuer2_flHersteller und Händler

Die originalen Feueröfen werden in Mexiko hergestellt und zwar in Handarbeit. Händler bringen sie nach Deutschland und verkaufen sie hier weiter. Man bekommt die Öfen in Bau- und Gartenmärkten, auf Gartenmessen und –ausstellungen, bei privaten Handwerkern und natürlich im Internet. Dort hat man eine enorme Auswahl und kann auch gut die verschiedenen Preise vergleichen.

Fazit

Ein Feuerofen im Garten ist sowohl dekorativ, als auch sehr nützlich. Man kann die Öfen als Wärmequelle nutzen, viele aber auch zusätzlich als Grill. Besonders gut passen die Feuerofen zu mediterranen Gärten und auf derartig gestaltete Terrassen. Sie sind eine gute Alternative zu Feuerkörben, Feuerschalen, Wärmestrahlern, Gartenkamin en und anderen.

Tipps der Redaktion

  1. Beim Befeuern eines Feuerofens sollte man sich Zeit lassen. Der Ofen muss sich langsam und gleichmäßig aufheizen. Er darf erst beheizt werden, wenn er ringsum gleichmäßig heiß ist, so dass man den Ofen außen nicht mehr berühren kann.
  2. Wasser ist nie gut für den Ofen. Man sollte ihn vor Regen schützen und auch vor Frost.
  3. Gebrauchsanleitung unbedingt befolgen!

Frisch aus der Redaktion

  • gesunder Apfel

    Apfelmehltau bekämpfen - Bio-Spritzmittel gegen Mehltau am Apfelbaum

    "Mehltau" heißt: Etwa 100 Arten Pilze, die Blätter von Apfelbäumen etc. bestäuben und von dieser Welt nicht mehr zu vertreiben sein werden. Hausgärtner braucht das nicht schrecken, gefährlich wird Apfelmehltau vor allem auf Monokulturen im Erwerbsanbau, bekämpfen lässt er sich mit überraschend…
  • gesunde Grasnelke - Armeria

    Pflanzen mit weißem Schimmel auf Blättern - das hilft

    Weißer Schimmel auf Blättern kommt sowohl im Garten als euch bei Zimmerpflanzen vor. Die Schimmelbildung kann verschiedene Auslöser und Ursachen haben. Oftmals bildet sich dieser weiße Belag, wenn es lange geregnet hat oder wenn Zimmerpflanzen zu viel Gießwasser bekommen haben. Mit dem richtigen…
  • Bett

    Larven und Würmer im Bett/Bettkasten - woher und wie bekämpfen?

    Im Artikel erfahren Sie, wie die Larven in Ihren Bettkasten kommen, warum es keine Würmer sein werden – und wie Sie die ganze Angelegenheit für immer loswerden.
  • Zwergmispel - Cotoneaster

    Pflegeleichte Hangbepflanzung für sonnige Standorte - Hang bepflanzen

    Ein dekorativ gestalteter Hang ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern kann zugleich äußerst pflegeleicht sein. Mit welchen Pflanzen Sie Ihren sonnig gelegenen Hang zu einem dekorativen Highlight machen, erfahren Sie hier!
  • weiße Scheinzypresse - Chamaecyparis thyoides

    Blaue Scheinzypresse, Columnaris Säulenzypresse - Pflege und Schneiden

    Mit ihren grün-blauen, nadelähnlichen Blättern ist die Blaue Scheinzypresse eine auffällige Schönheit. Auch im Winter büßt das immergrüne Ziergehölz nichts von seiner Farbenpracht ein. Columnaris Säulenzypresse ist eine robuste und pflegeleichte Pflanze. Mit einigen Abstrichen lässt sich das…
  • weidenblättrige Birne

    Weidenblättrige Birne - Pflanzen, Schneiden und Pflege als Hochstamm

    Die Weidenblättrige Birne bietet für das hiesige Klima eine schöne Alternative zum Olivenbaum, da diese extrem winterhart ist. Die Blätter des Zierbaumes sind apart silbern gefärbt, es bilden sich leuchtend weiße Blüten und im Anschluss zierliche Früchte aus. Aufgrund der pflegeleichten…
  • Rattenkot erkennen

    Rattenkot erkennen - Größe, Aussehen und Geruch

    Muss man Rattenkot erkennen? Nicht wirklich, nur säuberlich aus der Nähe des häuslichen Umfelds entfernen. Im Artikel erfahren Sie, was es dabei zu beachten gibt, um jeglicher Infektions- und Hygienegefährdung aus dem Weg zu gehen.
  • Leyland Zypresse - Cupressocyparis leylandii

    Cupressocyparis leylandii - Pflege und Schneiden der Leyland-Zypresse

    Pflegeleicht, blickdicht und immergrün, das sind Eigenschaften, wie sie für eine Hecke besser nicht sein können. Doch auch als stolzer Solitärbaum macht die Leyland Zypresse (Cupressocyparis leylandii) mit ihrem geraden, kegelförmigen Wuchs Eindruck. Diese robuste Zypressenart bringt es auf bis zu…
  • Steinmauer für das Steinbeet

    Steinbeet anlegen - Ideen zu Gestaltung und Pflanzen

    Ein Steinbeet ist eine großartige Idee für die Gestaltung von Kleingärten, als Teil eines großen Gartens oder auch für den Vorgarten. An Stellen, an denen andere Blumen nur schwierig wachsen können, beispielsweise dort, wo sie starker Sonne ausgesetzt sind oder auch im Schatten liegen, lässt ein…
  • Baumstumpf Spaltaxt

    Baumstumpf entfernen/fräsen lassen - Kosten + Preise der Wurzelfräse

    Ein unerwünschter Baumstumpf kann auf vielerlei Arten entfernt werden, wobei das Ausfräsen mithilfe einer Stubbenfräse hierfür meist die beste Variante ist. Wie dieses Gerät gehandhabt wird und was es bei dieser Methode zu beachten gibt, erfahren Sie hier!