Feuerstelle aus Edelstahl

Feuerstelle aus Edelstahl

Ein Lagerfeuer ist eine sehr romantische und gemütliche Angelegenheit, mit der auch gleichzeitig noch für ein wenig Wärme gesorgt wird. Damit man auch im eigenen Garten in diesen Genuss kommt, gibt es die Feuerstellen, die in Form einer Feuerschale oder eines Feuerkorbs aus Edelstahl erhältlich sind. 

feuerstelle4_flVorteile der Edelstahl-Feuerstellen

Mit einer Feuerstelle auf der Terrasse kann man auch an kühleren Abenden noch ein wenig draußen sitzen. Daneben ist ein offenes Feuer aber auch sehr beruhigend und sorgt für die nötige Entspannung am Feierabend.

/>
  • Feuerstellen aus Edelstahl stehen immer auf Füßen oder haben eine Bodenplatte, damit sie nicht den Terrassenboden beschädigen oder sogar in Brand setzen, weil sie beim Gebrauch heiß werden.
  • Edelstahl rostet nicht und kann deshalb gut im Garten eingesetzt werden. Außerdem ist es sehr langlebig, sodass sich der höhere Kaufpreis dieses Materials durch eine längere Lebensdauer rechnet. Es kann bei Bedarf mit einem Pflegemittel behandelt werden, sodass es wieder wie neu aussieht.
  • In Feuerschalen aus Edelstahl werden normalerweise Holzscheite verbrannt, sie können in vielen Fällen aber auch als Grill benutzt werden, indem ein passender Rost aufgelegt wird und anstelle des Holzes Holzkohle benutzt wird. Zum Teil haben sie eine Haube, die verhindert, dass Funken fliegen und die Polster der Gartenmöbel oder andere Dinge ansengen. Durch eine Klappe im unteren Bereich der Schale kann die Luftzufuhr geregelt werden, um das Feuer leichter in Gang zu setzen beziehungsweise zu drosseln.
  • Feuerkörbe haben eine Bodenplatte, damit Glut oder kleinere brennende Holzstücke nicht auf den Boden fallen. Auch solche Feuerstellen gibt es mit einer Auflage, sodass sie als Grill benutzt werden können.
Nachteile der Feuerstellen aus Edelstahl

Trotz aller Vorsichtsmaßnahmen kann es bei einem offenen Feuer dazu kommen, dass Funken herumfliegen oder der Rauch die Terrassendecke verschmutzt. In einem Haushalt mit kleinen Kindern ist natürlich besondere Vorsicht geboten.
  • Im Allgemeinen sind die Feuerstellen aus Edelstahl sehr schwer, sodass sie kaum aus Versehen umgestoßen werden können. Das Gewicht ist aber auch gleichzeitig ein Nachteil, wenn die Feuerstelle an einen anderen Platz
    gesetzt werden soll.
  • Brennende Feuerschalen oder Körbe werden auch von außen heiß. Sie können dann schlecht an eine andere Stelle gesetzt werden, wenn sie im Weg stehen oder der Wind den Rauch ins Haus bläst. Etwas hilfreich ist es dann, wenn die Feuerstelle über Griffe an den Seiten verfügt.
  • Durch den Qualm können sich die Nachbarn belästigt fühlen, eine Feuerstelle eignet sich daher nur für Standorte mit genügendem Abstand zu den angrenzenden Grundstücken. Trotzdem sollte auch dann darauf geachtet werden, in welche Richtung der Wind den Rauch bläst.
  • Auf einem Balkon in einem Mietshaus können Feuerstellen gar nicht verwendet werden, weil es dort mit Sicherheit zu Streitigkeiten mit den Nachbarn und dem Vermieter kommen würde. Oftmals sind die Balkone dort auch überdacht, sodass die Decke bald schwarz vor Ruß wäre. 
  • Edelstahl sieht nur dann gut aus, wenn es sauber und am besten auch noch poliert ist. Das macht natürlich viel Arbeit, in dieser Hinsicht sind die Feuerstellen aus Gusseisen im Vorteil, bei denen man den Ruß kaum sieht.
feuer4_flPreise

Edelstahl ist ein recht teurer Werkstoff, daher kosten kleine Feuerschalen und Feuerkörbe aus diesem Material meistens schon rund 100 Euro. In einer etwas größeren Ausführung liegen sie zwischen 200 und 1000 Euro, besondere Designerstücke aber auch über 1000 Euro. Bei den Körben und Schalen, die auch als Grill benutzt werden können, werden bei manchen Herstellern die Grillroste gleich mitgeliefert, zum Teil müssen sie aber auch separat bestellt werden. Als laufende Kosten fällt natürlich noch das Holz an, es können in diesen Feuerstellen aber auch Zweige und Äste aus dem eigenen Garten verbrannt werden, die im Laufe des Jahres beim Rückschnitt von Bäumen und Gehölzen anfallen.

Hersteller und Händler
  • Feuerschalen aus Edelstahl vertreiben das Nordlädchen, der Schornsteinmarkt und die Garten-Magie.
  • Feuerkörbe aus Edelstahl gibt es bei Labamo, Cartarius, im Kaminofen Shop oder bei amazon.
  • Eine Übersicht über mehr als 100 Artikel verschiedener Internethändler findet sich auf Yatego Shopping.
Fazit

Eine Feuerstelle wird von so ziemlich jedem Menschen als angenehm empfunden, deshalb macht es durchaus Sinn, sich mit einer Feuerschale oder einem Feuerkorb ein wenig Wärme und Gemütlichkeit auf die Terrasse zu holen, soweit sich niemand in der näheren Umgebung durch den Rauch des Feuers gestört fühlt. Edelstahl ist als Material für diese Feuerstellen durchaus gut geeignet, ein wenig Arbeit macht es allerdings schon.

Tipps der Redaktion

Sollte Ihnen das Feuer in einer Feuerschale oder in einem Feuerkorb zu klein sein, könnten Sie über die Anschaffung eines Gartenkamins nachdenken, den es ebenfalls aus Edelstahl, aber auch aus Beton oder Natursteinen gibt.
Recht beliebt sind inzwischen auch die Aztekenöfen aus Ton, die ihren Ursprung in Mittelamerika haben un

Frisch aus der Redaktion

  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…
  • Beton Palisaden

    Betonpalisaden selber setzen - Anleitung und Preise

    Betonpalisaden selber zu setzen ist an sich einfach und erfordert weder viel Erfahrung noch handwerkliches Geschick. Die Maßnahme ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden und fällt mit etwas Übung leichter. Dazu ist das richtige Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Die folgende Anleitung zeigt, wie…
  • Aurikel - Primula auricula

    Aurikel, Primula auricula - Pflege & Vermehrung des Gartenaurikels

    Aurikel, Primula auricula oder auch Gartenaurikel - die anspruchslose Blühpflanze ist eine wunderschöne Bereicherung für Balkon, Beet und Steingarten. Gerade weil sie so pflegeleicht ist, können ihr gut gemeinte Maßnahmen bei der Kultur gefährlich werden. Zurückhaltung sind also sowohl bei der…