Gasheizstrahler für Terrasse und Balkon

Gasheizstrahler für Terrasse und Balkon

Gasheizstrahler dürfen nur im Freien oder in gut belüfteten Räumen eingesetzt werden, weil sie Sauerstoff verbrennen.

terrasse10_flFür Terrasse und Balkon sind sie gut geeignet und sorgen dort an schon etwas kühleren Abenden für wohlige Wärme.

Vorteile der Heizstrahler für Terrasse und Balkon

Gasheizstrahler erwärmen die Luft auf der Terrasse und vermindern die Luftfeuchtigkeit. Mit einem solchen Gerät kann die Terrasse oder der Balkon viel öfter genutzt werden und auch für eine Party ist ein Heizstrahler gut zu

gebrauchen.
  • Gasheizstrahler haben oft die Form eines Pilzes. Dadurch soll verhindert werden, dass die warme Luft sofort nach oben steigt. Kleine Heizstrahler mit einer Höhe von etwa einem Meter wärmen die unteren Luftschichten auf dem Balkon.
  • Gute Geräte schalten sich automatisch ab, wenn der Heizstrahler umfällt, damit es zu keinen Unfällen kommt. Außerdem besitzen sie Rollen, sodass sie sich leicht an eine andere Stelle setzen lassen und sind in der Höhe verstellbar.
  • Bei manchen Heizstrahlern lässt sich der Neigungswinkel der Brenner verändern, um die warme Luft in die richtige Richtung zu lenken. Bei Geräten mit zwei Brennern lassen sich die beiden Brenner in verschiedene Richtungen einstellen. 
  • Bei einigen Gasheizstrahlern kann die Standsäule nach Entnahme der Gasflasche in den Standfuß versenkt werden, sodass das ganze Gerät dann nur wenig Platz in Anspruch nimmt.
  • Gasheizstrahler sind gegenüber anderen Heizstrahlern relativ günstig in der Anschaffung.
  • Bei modernen Gasheizstrahlern ist der Gasverbrauch und damit auch der Ausstoß an Kohlendioxid reduziert. Sie lassen sich stufenlos regeln, um die Heizleistung einzustellen.
Nachteile der Gasheizstrahler

Aus einem offenen Raum entschwindet die warme Luft sofort ins Freie.
Heizstrahler verbrauchen daher eine große Menge Energie, um ein wenig Wärme zu produzieren und schädigen die Umwelt in großem Ausmaß durch ihren Ausstoß an Kohlendioxid.

  • Für den Betrieb des Heizstrahlers muss Gas in Flaschen gekauft werden. Eine Flasche Propangas reicht oft nur für etwa zehn Stunden.
  • Die Flamme heizt die Luft auf, trocknet sie aber auch aus, was für die Atemwege unangenehm ist.
  • Warme Luft steigt nach oben, an den Füßen, wo man es besonders gern warm hätte, bleibt sie dagegen kalt.
  • Gasheizstrahler verbrauchen im Vergleich mit anderen Heizstrahlern viel Energie. Sie produzieren sehr viel Kohlendioxid und sind daher umweltschädigend.
Preise

Gasheizstrahler für den Balkon oder die Terrasse gibt es ab etwa 200 Euro zu kaufen. Für den Betrieb wird Propangas benötigt, das im Handel in Flaschen verkauft wird. Soll der Gasheizstrahler dauerhaft auf dem Balkon oder der Terrasse verbleiben, ist eine Wetterschutzhülle empfehlenswert.

Hersteller und Händler
  • Auf terrassenheizer-online.de gibt es Gasheizstrahler mit einem Stahl- oder Edelstahlfuß oder einer Verkleidung aus Holz oder Rattan, daneben auch kleine und kompakte Geräte.
  • Im Schornsteinmarkt gehört zum Angebot ein Heizpilz mit schwenkbarem Reflektor und ein Heizstrahler in Pyramidenform.
  • Verstellbare und umweltfreundliche Gasheizstrahler gibt es auch im Heizstrahler Shop, bei Labamo und bei Mobello.
terrasse-holz6_fl Fazit

Mit einem Gasheizstrahler lässt sich ein wenig Wärme auf der Terrasse oder dem Balkon schaffen, um dort auch an kühlen Abenden noch sitzen zu können. Um hierbei aber nicht Unmengen an Gas zu verbrauchen, was erstens äußerst schädlich für die Umwelt und zweitens auch noch sehr teuer ist, sollte beim Kauf unbedingt auf die Verbrauchswerte des Geräts geachtet werden. Moderne Techniken kommen bei gleicher Heizleistung mit weniger Gas aus, sodass sich der höhere Kaufpreis schnell rechnet, wenn der Heizstrahler des Öfteren in Betrieb ist.

Alternativ zu einem Gasheizstrahler können Sie auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon auch einen Gartenkamin installieren, der mit Holz beheizt wird. Bei ihm dauert es allerdings etwas länger, bis sich eine wohlige Wärme ausbreitet. Strombetriebene Infrarot-Heizstrahler haben den Vorteil, dass sie die Wärme nicht an die Luft abgeben, sondern in den Körpern, auf die die Infrarotstrahlung trifft, produzieren. Diese Technik hat daher Ähnlichkeit mit der Wirkung von Sonnenstrahlen.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…