Gasstrahler für Terrasse & Balkon

Gasstrahler für Terrasse & Balkon

Wie wäre es, wenn Sie die Frischluftsaison um einige Monate verlängern könnten? Das Wetter können Sie leider nicht beeinflussen.

gas-flAber Sie können eine Menge dafür tun, dass Garten, Terrasse und Balkon auch bei unfreundlicherem Wetter genutzt werden können. Zum Beispiel einen Gasstrahler anschaffen!

Denn ein Gastrahler, auch Heizpilz genannt, bringt einige Vorteile:

  • Wie oft scheint schön die Sonne, aber die Temperaturen machen das Sitzen auf Terrasse oder Balkon zu einer ungemütlichen Angelegenheit. Der Gasstrahler kann genau die Wärme

    beisteuern, die in diesen Situationen fehlt.
  • Gasstrahler sind bequem zu bedienen, auf Knopfdruck wird ein wenig Gemütlichkeit auf die Terrasse gebracht.
  • Mit einem Gasstrahler auf Terrasse oder Balkon können Sie Ihre nächste Grillparty unbesorgt planen, Sie haben ja jetzt einen Helfer für den kühlen Notfall.
  • Gasstrahler bringen eine sehr angenehme Wärme, ihr Heizsystem wirkt ähnlich wie die Strahlen der Sonne.

Preise von Gasstrahlern für Terrasse und Balkon

Einfachste Gasstrahler bestehen aus einem simplen Heizschirm, der auf die Gasflasche geschraubt wird, diese Schirme gibt es ab 30,- Euro. Dieses ästhetisch sicher nicht überragende Modell kann durchaus seinen Sinn haben, wenn spät im Jahr noch Arbeiten im Freien angesagt sind. Sie dürfen übrigens auch nur im Freien oder gut gelüfteten Räumen verwendet werden.

Für etwa 60,- Euro gibt es ein 50 cm hohes Outdoor-Heizgerät, das nahezu geräuschlos und flammenlos mit Katalyttechnologie arbeitet. Diese Heizgeräte sind sehr windbeständig, emissionsarm und mit einer bequemen Zündung für den Start ohne Streichhölzer ausgestattet. Ein integrierter Druckregler sorgt für konstante Leistung unabhängig von der Temperatur oder vom Gasgehalt der Kartusche, mit der das Gerät betrieben wird.

Die momentan so beliebten Heizpilze sind etwas teurer,

einfache Ausführungen gibt es ab 130,- Euro, sie werden in verschiedenen Farben und Designs zu Preisen von bis zu 320,- Euro angeboten.

Hervorragend für die Gartenparty geeignet sind kleine Heiztonnen, die nach dem Wirkprinzip der Heizpilze Wärme in Körperhöhe abstrahlen. Sie kosten um 200,- Euro und bringen die Wärme genau dorthin, wo sie gebraucht wird. Außerdem können die großen Heizpilze zum Risiko werden, wenn Vordach oder Markise in geringer Höhe angebracht sind, hier schafft der kompakte Terrassenheizer Abhilfe. 

Hohe Geräte aus Stahl mit zwei Heizelementen beginnen bei einem Preis von etwa 250,- Euro, wenn es Edelstahl sein soll, bei etwa 280,- Euro.

Gasstrahler für Terrasse und Balkon - Hersteller und Händler

Den Heizstrahler für die Montage auf der Gasflasche bekommen Sie überall dort, wo Sie auch Gas beziehen, außerdem in verschiedenen Onlineshops wie zum Beispiel www.shoppingkarl.de.

Diverse Outdoor-Heizgeräte gibt es im Campingbedarf, zum Beispiel bei der Fritz Berger GmbH aus Neumarkt, zu besichtigen und zu bestellen auch unter www.fritz-berger.de.

Die MH-Online GmbH aus Meerbusch bietet unter der Adresse www.terrassenheizer-online.de ein umfassendes Angebot an Gasstrahlern für Terrasse und Balkon. Das Kompaktgerät ist ebenso vertreten wie der Heizpilz aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen Farben, Sie bekommen hier auch alles Zubehör vom Sicherheitsdruckregler bis zur Wetterschutzhülle für Ihren Gasstrahler.

Fazit

Wie oft ist es in Deutschland zu kalt, um den Garten zu nutzen, sogar im Sommer! Meist handelt es sich nur um eine geringe Temperaturabweichung, die das Unbehagen verursacht, genau diese Abweichung kann der Gasstrahler mühelos korrigieren. Und schon kann man den Garten etwa doppelt so viel nutzen.

Tipps der Redaktion

  1. Auf der Seite www.terrassenheizer-online.de erhalten Sie hervorragende Informationen zur Sicherheit rund um die Geräte.
  2. Wenn Sie mehrere Gasflaschen als Vorrat bereitstellen möchten, gelten auch für diese besondere Sicherheitsvorschriften, die Sie bei Ihrem Händler erfragen müssten.
  3. Die großen Heizpilze sehen wirklich schön aus. Wenn Sie jedoch Wärme in einem teilweise offenen Bereich bereitstellen wollen, eignen sich die kleineren Geräte besser, die direkt den Körper anstrahlen. Die großen Heizpilze dagegen geben die Wärme über Kopfhöhe ab, und Wärme steigt immer nach oben, wenn eine Seite offen ist, also an den Frierenden vorbei gen Himmel.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…