Gelkamin - Neuheit im Kaminsegment

Gelkamin - Neuheit im Kaminsegment

Gelkamine sind Dekokamine, allerdings mit richtigem, echten Feuer. Sie sind super für alle, die keinen Schornstein für einen echten Kamin zur Verfügung haben, aber trotzdem gern ein schönes Feuerchen mögen.

wohnzimmer-kamin-couch_flGerade wer in einer Mietwohnung wohnt, genießt selten den Luxus eines Kamins. Ein Gelkamin ist allerdings fast immer möglich. Sie werden mit einem Brenngel betrieben. Gelkamine sind sicherer als Ethanolkamine, da das Gel nicht flüssig ist und bei einem eventuellen Umfallen der Gelschale ausläuft. .

Vorteile des Gelkamins 

/>
  • benötigt keinen Schornstein
  • kein Lagerplatz für Holz vonnöten
  • ohne Genehmigung vom Schornsteinfeger möglich- laufende Kaminreinigungskosten entfallen
  • überall sofort aufstellbar- auch für Mietwohnungen ohne weiteres machbar
  • es entstehen weder Ruß noch Abgase oder andere toxischen Substanzen
  • die Umwelt wird nicht geschädigt
Nachteile eines Gelkamins

Ein Gelkamin ist eine saubere Lösung für Mensch und Umwelt. Einen Nachteil haben sie allerdings.
  • Die Heizleistung ist zum Ausheizen eines Raumes zu gering. Es sind Dekoobjekte, obwohl gern das Gegenteil behauptet wird. 
  • Brenngel kann Ablagerungen im Brenngefäß verursachen, da nicht alle Zusatzstoffe ohne Rückstände verbrennen. 
  • Es kommt zu einer geringen Geruchsentwicklung.
  • Minderwertige Billigprodukte sind meist wenig zufrieden stellend. Die Geruchsentwicklung ist hoch und viele Kunden
    unzufrieden. Günstiger ist, ein Markenprodukt zu kaufen und sich gut beraten zu lassen.
Preise

Man hat die Wahl zwischen Glas-, Wand- und Standkaminen. 
  • Die preiswertesten Glaskamine kosten etwa 150 Euro. Es handelt sich um Glassäulen, meist mit einem, Stahl- oder Edelstahlgerüst. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich. 
  • Gelkamine, einem echten Kamin sehr ähnlich, komplett aus Glas und Edelstahl, kosten dann aber schon gut 2.000 Euro. Sie sind aber auch etwas besonderes und ein richtiges Highlight im Raum. 
  • Gelkamine aus Granit sind ab etwa 3.000 Euro erhältlich. Auch sie sehen aus wie ein echter Kamin. Ähnliche Modelle aus Speckstein sind etwas preiswerter. 
  • Am gebräuchlichsten sind Gelkamine im Stil eines Couchtisches. Der Vorteil ist, sie können an jedem beliebigen Ort aufgestellt und genutzt werden. Der eigentliche Tisch kann aus den unterschiedlichsten Materialien bestehen. Die Verblendung ist in der Regel aus Glas. Je nach Material müssen diese Kamine gar nicht teuer sein. Sie sind schon ab etwa 200 Euro erhältlich.
  • 1 Liter Gel kostet ab etwa 2,50 Euro.
Hersteller und Händlerkamin-kerzen-teelichter_fl

Viele Gelkamine werden aus China eingeführt. Sie sind preiswert, halten aber nicht immer, was versprochen wird. Auch nicht alle Gelkamine deutscher Herstellung sind von guter Qualität. Am besten sucht man im Internet zufriedene Kunden in Foren, in denen man sich über Erfahrungen austauschen kann. Dort kann man nach Herstellern und Händlern fragen. Beim Handel mit Gelkaminen gibt es noch viele Schwarze Schafe. Man kauft sie am besten im Fachhandel und nicht im Discounter. Eine gute Informationsseite über Gelkamine finden Sie unter: www.gelkamininfo.org.

Fazit

Ein Gelkamin ist ein Dekoobjekt, kein Wärmespender. Durch das Gel sind die Geräte sehr sicher. Es gibt optisch wunderschöne Kamine, richtige Schmuckstücke, die einem richtigen Kamin preislich kaum nachstehen. Wer Kaminfeeling liebt, dem wird mit einem Gelkamin sicherlich geholfen. Die Wärmestrahlung ist aber minimal, aber die Atmosphäre ist toll.

Tipps der Redaktion

  1. Der Sicherheit zuliebe lieber einen Gel- als einen reinen

    Ethanolkamin nutzen! Unbedingt auf eine TÜV-Plakette achten!
  2. Der Brennstoffverbrauch sollte unter 0,5 Liter Brennstoff pro Stunde liegen!
  3. Günstig sind regelbare Brenner, bei denen der Verbrauch reguliert werden kann!

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…