Grillkamin als Schmuckstück im Garten

Grillkamin als Schmuckstück im Garten

Der eigene Garten erfüllt viele Funktionen. Er dient als Rückzugsort zur Entspannung, liefert Obst und Gemüse aus biologischem Anbau und fungiert als Kulisse für ausgelassene Feste. Für das leibliche Wohl sorgen nicht nur köstliche Getränke, sondern auch Schmackhaftes direkt vom Grill. Was eignet sich dazu besser, als ein Grillkamin als besonderes Schmuckstück im Garten. 

gartenkamin_flGrillkamin im Eigenbau

Mit entsprechenden Vorkenntnissen und handwerklichem Geschick, kann ein Grillkamin im Do-it-yourself-Verfahren entstehen. Als Baumaterial finden gewöhnlich Klinke oder Mauerziegel und Schamottsteine Verwendung.

Ideenvorschläge und Baupläne hält das Internet umfangreich bereit. Benötigtes Zubehör wie Roste, die Halterungen für einen Grillspieß oder passende Aschekästen können einzeln besorgt bzw. bestellt werden. Der Baumeister wird nach erfolgreicher Fertigstellung sicherlich voller Stolz zur Einweihungsfeier einladen.

Grillkamin als Bausatz

Wesentlich einfacher und sicherlich auch schneller ist ein Grillkamin aufgebaut, der als Bausatz bereits über sämtliche benötigten Einzelteile verfügt. Meist handelt es sich dabei um vorgefertigte Betonteile. Gemäß Bauanleitung können die einzelnen Elemente zusammengefügt und miteinander verklebt oder verspachtelt werden. Die äußere Oberfläche erhält je nach persönlichem Geschmack einen Anstrich oder eine Putzverkleidung. 

Grillkamine aus Edelstahl

Die neueste Generation der Grillkamine besteht aus Edelstahl. In ihrer Funktion stehen sie Kaminen aus Stein oder Beton in nichts nach und erfreuen vor allem die Menschen, die auf modernes Design stehen. Die einzelnen Teile sind besonders schnell zusammengebaut. Dabei muss es sich nicht zwangsweise um Holzkohlengrills handeln. Großzügig gestaltete Modelle mit umfangreicher Grillfläche können auch mit Holzscheiten bestückt werden. 

Vorteile eines Grillkamins

Ein Grillkamin als Schmuckstück im Garten besticht nicht nur durch seine äußere Optik. Er hat auch in praktischer Hinsicht einiges zu bieten:
  • Ein Grillkamin ist immer einsatzbereit. Das Auf- und Abbauen, wie bei sonstigen Grills notwendig, entfällt.
  • Durch den integrierten Schornstein wird der anfallende Rauch in die Höhe geleitet und wirkt deshalb nicht störend. 
  • Ein
    Grillkamin aus Edelstahl ist nicht fest mit dem Untergrund verbunden, so dass eine nachträgliche Umplatzierung jederzeit möglich ist.
  • Normalerweise können in einem Grillkamin auch Holzscheite verbrannt werden. 
  • Für kühle Abende im Frühjahr oder Herbst dient ein Grillkamin auch als Terrassenheizung. 
  • Ein Grillkamin lässt sich hervorragend zu einer Gartenküche ausweiten. 
kamin-terrasse2_flNachteile eines Grillkamins

Inwieweit ein Grillkamin dem persönlichen Grillvergnügen entspricht, kommt in erster Linie auf den gewünschten Verwendungszweck und auf die Häufigkeit der geplanten Grillfeste an. Als negativ können nachstehende Besonderheiten ausgelegt werden:
  • Sowohl ein gemauerter Grillkamin als auch ein Bausatz ist fest mit dem Untergrund verbunden und somit nur mit großem Aufwand an eine andere Stelle platzierbar.
  • Ein Grillkamin kostet bei der Anschaffung erheblich mehr als ein einfacher Gas- oder Holzkohlengrill.
  • Auch ein Bausatz muss zunächst zusammengebaut werden.
Grillkamin – Preise

Wie hoch die Anschaffungskosten für einen Grillkamin liegen, hängt von der Größe und der Ausstattung ab. Kleine Kamine sind als Bausatz bereits ab 200,-- Euro erhältlich. Für größer und komfortable Grillkamine muss allerdings mit 500,-- Euro und mehr gerechnet werden. Der Luxus eines Grillkamins aus Edelstahl spiegelt sich auch im Preis nieder. 1000,-- Euro kostet ein einfaches Modell. Exquisite Ausführungen werden bis zu 3.000,-- Euro und darüber angeboten. 

Grillkamin – Hersteller und Händler


  • Buschbeck und Wellfire sind die führenden Hersteller von Grillkaminen mit Firmensitz in Deutschland.
  • Bei Sundaygrill handelt es sich um eine italienische Firma und Nexo stellt als dänischer Lieferant vorwiegend Grillkamine mit integrierten Naturbruchsteinen her. 
  • Baumärkte sind die bevorzugten Anlaufstellen für alle, die sich einen Grillkamin anschaffen möchten. Der entscheidende Vorteil dabei ist, dass zumeist ein aufgebautes Modell zur Begutachtung bereit steht. Somit kann die Höhe, die zur Verfügung stehende Grillfläche und der benötigte Platzbedarf erheblich besser abgeschätzt werden.
  • Natürlich gibt es auch jede Menge Möglichkeiten für die bequeme Lieferung direkt nach Hause. Die bekanntesten Internet-Anbieter werden Neckermann, Otto, OBI, Hagebaumarkt und Westfalia sein. 
Für ein gelungenes Barbecue im eigenen Garten ist der Grillkamin die allerbeste Grundlage. Als Mittelpunkt jeder Grillfeier überzeugt er vor allem durch seine Vielseitigkeit. Kein Wunder, dass nahezu jeder Gartenbesitzer den Wunsch nach einem eigenen Grillkamin hegt.  

Nützliche Empfehlungen zum Bau eines Grillkamins

  1. Vorherige Abklärung, ob eventuell eine Baugenehmigung gebraucht wird, erspart späteren Ärger.
  2. Ein gemauerter Grillkamin sollte ein festes Fundament besitzen, damit später nichts absackt. 
  3. Eine integrierte Eisenarmierung im Unterbau sorgt für extrem hohe Stabilität.
  4. Je höher die Feuerstelle platziert ist, desto komfortabler gestaltet sich die Essenszubereitung.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…