Kaminholzkorb - Holzkorb fürs Kaminfeuer


Kaminholzkorb - Holzkorb fürs Kaminfeuer

Wenn der Kamin endlich in der Wohnstube installiert ist, müssen all die notwendigen Accessoires beschafft werden, die gebraucht werden, um den Kamin regelmäßig ohne viel Arbeit zu betreiben. Zum Beispiel ein Kaminholzkorb.

kamin-feuer-holz flVorteile der Kaminholzkörbe

Nur richtig behandeltes Brennholz heizt und brennt optimal, im Kaminholzkorb kann das Holz noch etwas nachtrocknen.

Das Holz im Kaminholzkorb nimmt die Raumtemperatur an und wird sich im Kamin besser entzünden, als wenn es draußen aus der Kälte kommt.

Der

Kaminholzkorb hält immer die Holzmenge bereit, die für ein abendliches Feuer gebraucht wird. Sie können ihn auffüllen, wenn Sie sowieso im Garten sind, und müssen abends mit den Kuschelklamotten nicht mehr in die Kälte raus.

Ein Kaminholzkorb gehört zum Kamin und betont die Gemütlichkeit, die der Kamin im Raum mit sich bringt.



Es gibt Kaminholzkörbe für jeden Wohnstil, Sie können Ihr individuelles Design durch dieses Accessoire also betonen.


Nachteile des Kaminholzkorbs

Vor allem die geflochtenen Körbe verursachen immer ein wenig Verschmutzung im Raum, jeglichen Krümel auf dem Boden werden Sie nur mit den Filzkörben vermeiden können. Wenn jedoch der Flechtkorb einfach besser ins Ambiente passt, kann hier mit der Fegeeinheit vom Kaminbesteck schnell Abhilfe geschaffen werden.

Preise von Kaminholzkörben

  • Den Kaminholzkorb aus Metall bekommen Sie ab 25,- Euro, die Maße von etwa 40 x 30 x 40 cm sind perfekt für kleinere Kamine und wenn aus optischen Überlegungen nur wenige Scheite den Vorrat im Haus bilden sollen.
  • Der runde Korb aus ungeschälter Weide mit einem Durchmesser von 30 cm ist ab 24,- Euro zu haben, mit einem Durchmesser von 65 cm gibt es den Kaminkorb in Naturweide für 32,- Euro. Viel Platz bietet der große Weidenkorb (70 x 40 cm, 30 cm hoch) für 60,- Euro. Beim Kaminholzkorb aus dicht geflochtener, gesottener Weide für 75,- Euro können Sie Ihr Lieblingsmodell wählen: Haltegriffe oder Griffmulden, Rechteck oder Quadrat. Alle Körbe bewegen sich im Umfang von etwa einem halben Meter und haben ein großes Fassungsvermögen.
  • Eine gemütliche Wirkung bringt auch der Kaminholzkorb aus Filz in den Raum, der für 99,- bis 139,- Euro je nach Filzstärke angeboten wird. Filz ist ein gewachsener Rohstoff, hier aus 100 % Schurwolle handgefertigt und damit luftdurchlässig, hautfreundlich, elastisch und durch seinen natürlichen Fettgehalt auch Schmutz abweisend. Der Filzkorb mit Tragegriff ist widerstandsfähig und standfest, passt
    dank der großen Farbauswahl in jedes Ambiente und verkratzt keine edlen Böden. 
  • Den Kaminholzkorb aus lackiertem Stahl als quadratische Mulde mit Griffen gibt es für 150,- Euro, die halbrunde Ablage aus geschliffenem Edelstahl kostet 167,50 Euro. Die Holzablage aus Aluminium kann an Grifflöchern wie ein Holzkorb getragen werden, bringt aber mit ihrer geradlinigen Formensprache schlichte und stilvolle Eleganz ins Kaminzimmer, 220,- Euro.
  • Genial einfaches Design bietet das Basic Kaminholzkorb-Set von Conmoto. Ein durch Edelstahlelemente in Form gebrachtes Edelstahl-Trageseil für 99,- Euro ist die wohl eleganteste  
  • Art und Weise, Holz zu transportieren. Komplettiert werden kann es durch das Bodenblech für 165,- Euro, das jedoch auch alleine als Ablage genutzt werden kann. Zusammen sind die beiden Designstücke die Kombination für Flexibilität rund um den Kamin.
  • Edel gibt sich auch der Kaminholzkorb der Caritas Werkstätten, der

    von köperbehinderten Menschen gefertigt wird. Er wird aus Rattan geflochten, ist besonders robust und von sehr hoher Verarbeitungsqualität: Alle Gestelle sind verleimt, verschraubt und zusätzlich mit Klammern verstärkt, das Modell kostet rund 300,- Euro.
  • Ein Luxusmodell ist auch der Kaminholzkorb in einer schlichten offenen Rechteckform, der Edelstahl mit Ahorn- oder Wenge-Seitenteilen kombiniert und für 345,- Euro zu haben ist.
  • Als weiteres Zubehör wird vom Anbieter des Kaminholzkorbes häufig auch ein Kaminbesteck im gleichen Stil angeboten.

kamin-feuer2 flKaminholzkörbe - Händler und Hersteller

  • Über 100 verschiedene Holzkorbmodelle unter anderem aus Weide hat die Firma Rattan-Studio, La Poterie, von Peter Riemer aus 53797 Lohmar in ihrem www.rattanshop24.de im Angebot.
  • Die Firma Franz Müller Flechtwaren vertreibt über den Baur Versand aus 96222 Burgkunstadt unter www.baur.de unter anderem Kaminholzkörbe aus gesottener Weide mit Jutegarnierung.
  • Verschiedene Kaminholzkörbe aus Metall finden Sie bei www.dagmars-shopping-center.de von Dagmar Rettig aus 64668 Rimbach, der Shop ist überhaupt gut zum Stöbern in vielen schönen und nützlichen Wohnideen. Auch bei Amazon, www.amazon.de, und bei der FP Commerce GmbH, www.moebel-profi.de, gibt es diverse Kaminholzkörbe aus Metall oder Kombinationen mit Holz in schönem Design, zum Beispiel von Markenhersteller Heibi. 
  • Design von Jan Kurtz, Conmoto und Hey-Sign bietet die AmbienteDirect GmbH aus München unter www.ambientedirect.com an.

Fazit

Es ist nicht bequem, sondern sehr pfiffig, wenn der Mensch vorsorgt, damit er abends nicht mehr in die Kälte raus muss, um Kaminholz zu holen. Und auch am Tag erleichtert der Kaminholzkorb diese nicht immer beliebte Aufgabe.

Tipps

  1. Wenn der Kaminholzkorb im Sommer nicht gebraucht wird, können Sie ihm einfach andere Aufgaben zuweisen. Der Edelstahlkorb wird zur stilvollen Ablage für die Tütchen mit der nächsten Aussaat, der Filzkorb wandert zum Pilzesammeln mit in den Wald und der Weidenkorb steht mit einem Tuch bedeckt im Warmen, vollgefüllt mit aromatischen Kräutern, die getrocknet werden sollen. 
  2. Wussten Sie schon, dass Sie sich den Weidenkorb für das Kaminholz auch selber flechten können? Sogar mit selbst gesammelten Weidenruten, wenn Sie gerne in der Natur nach Ihren Rohstoffen suchen.


Lesen Sie auch: Grillkamin

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…