Terrassenheizstrahler - wohlige Wärme auch an lauen Sommertagen

Terrassenheizstrahler - wohlige Wärme auch an lauen Sommertagen

Die Terrasse kann auch im Frühjahr oder Herbst ganz einfach wohnlich gemacht werden, und zwar durch einen Terrassenheizstrahler.

terrasse-fliesen flDie Vorteile der Terrassenheizstrahler

  • Alle Terrassenheizstrahler haben den Vorteil, dass Sie die Terrasse länger nutzen können. 
  • Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Heizprinzipien: Sie können das Heizelement einsetzen, dass mit der Energie Ihrer Wahl betrieben wird, Gas oder Strom.
  • Elektrisch betriebene Infrarot Terrassenstrahler erzeugen eine sehr angenehme Strahlungswärme. Die Infrarotstrahlen erwärmen nämlich Körper und Gegenstände, ohne dass

    die Wärme durch den Wind davongetragen werden kann. Dadurch wird die Wärme empfunden, als wenn sie von der Sonne käme. 
  • Überall einsetzbar sind Gasheizstrahler, die mit Propangas betrieben werden. Es gibt aber auch Terrassenstrahler, die mit Erdgas betrieben werden können und dann wieder einen Anschluss brauchen.
  • Für welche Wärmequelle Sie sich auch entscheiden, sie wird auch Ihrer Gesundheit zugutekommen, da Verkühlungen mit unangenehmen Folgen wie Erkältung oder Rückenschmerzen so vermieden werden.

Die Nachteile der Terrassenheizstrahler

  • Wenn Sie die Terrasse mithilfe von Propangas erwärmen, müssen Sie einen Vorrat von Gasflaschen anlegen, für deren Aufbewahrung zahlreiche Vorschriften zu beachten sind.
  • Die elektrischen Varianten brauchen dafür Strom, Voraussetzung ist also ein Stromanschluss in der Nähe.

Preise der Terrassenheizstrahler

  • Die einfachste Lösung für mehr Wärme auf der Terrasse ist der Heizschirm, der direkt auf die Gasflasche geschraubt wird, diese Schirme gibt es ab 30,- Euro. Für etwa den doppelten Preis gibt es etwa 50 cm hohe Outdoor-Heizgeräte, die mit Katalyttechnologie arbeiteten und mit einer kleinen Gaskartusche betrieben werden können. Diese Geräte überzeugen beide nicht durch herausragende Designschönheit, bringen aber Wärme. Einen einfachen elektrischen Heizstrahler für die Wandmontage können Sie in einer Größe von etwa 50 x 35 cm für rund 50,- Euro erwerben, er kann auch auf ein Stativ für 30,- Euro gestellt werden.
  • Wesentlicher beeindruckender im Design ist der Stehtisch, dessen Mittelsäule aus Infrarotröhren besteht, die sich bei einer Annäherung 50 cm anschalten. Der Körper wird also vor allem im unteren Teil gewärmt, da muss das Wetter schon verheerend sein, damit es unter diesen Bedingungen ungemütlich wird. Der “elektrische” Stehtisch kostet 150,- Euro.
  • Gasheizungen für den Betrieb mit Propangas gibt es als kompakte Heiztonnen oder als großen Heizpilz. Die meist taillenhohen Heiztonnen gibt es in schlichter Ausführung ab etwa 170,- Euro, schönes Design kostet dann etwa 200,- Euro. Also unter Umständen etwas mehr als die preiswertesten Heizpilze, die schon für etwa 130,- Euro erworben werden können. Dafür wärmen die kleineren Geräte aber auch genau dort, wo der Mensch sitzt und friert. Bei einer relativ dichten Umbauung können erfolgreich und sehr dekorativ große Heizpilze mit beeindruckendem Design eingesetzt
    werden, die bis zu 320,- Euro kosten können.
  • Ein elektrischer Infrarot Terrassenstrahler mit 1950 Watt, die aus drei Heizarmen abgestrahlt werden, kostet rund 150,- Euro. Er bietet modernste Infrarottechnik mit blitzschnellen Aufheizzeiten und punktgenauer Wärmeabstrahlung. Ein Standardmodell ist der elektrischer Infrarot Wärmestrahler mit 1400 Watt, der 12 qm erwärmen soll. Er kostet um 230,- Euro, mehr Leistung erhöht dann den Preis, bis zum Strahler, der für 500,- Euro mit 4000 Watt etwa 30 qm erwärmt. 
  • Die Spitzenmodelle auch vom Design her sind dann der Luxus Term Tower aus wetterfestem Aluminium, der beeindruckende Aufsteller mit Schirm bietet eine Leistung von 3000

    Watt und kostet fast 1.700,- Euro. Oder der Sundowner, ein elektrischer Terrassenheizer als Standgerät mit Tischplatte, der zweimal 1000 Watt für etwa 1.900,- Euro abgibt.

Händler und Hersteller von Terrassenheizstrahlern

  • Zum Heizen mit Gas gibt es einige Ideen bestimmt direkt bei Ihrem Gasflaschenverleih, häufig ist hier auch ein Shop mit einem großen Angebot angeschlossen. Diverse Kleingeräte zum Heizen mit Gas erhalten Sie direkt beim Hersteller Caminggaz. Sie können direkt auf www.campingaz.de bestellen oder auf der Seite einen Händler in Ihrer Nähe suchen. 
  • terrasse-winter flEinen guten Überblick zum Thema “Heizen auf der Terrasse” kann eine Suche bei Amazon verschaffen, unter dem Stichwort Terrassenheizstrahler werden auf der Seite www.amazon.de über 300 Geräte aller möglichen Betriebsarten zusammen mit nützlichem Zubehör wie Schutzhüllen oder Rollen ausgegeben.
  • Effektive Gasheizgeräte bietet die Firma Burny Europe aus 63303 Dreieich an, www.burny.de. Der Vertrieb erfolgt über den Fachhandel, im Showroom in Dreieich (Anfahrt siehe Website) können auch Gasgrills und Feuerstellen besichtigt werden. Auch die ACTIVA Grillküche GmbH in 95100 Selb hat Gasheizstrahler im Angebot, www.activa-vertrieb.de. Weitere Gasgeräte gibt es bei der Enders Colsman AG in 58791 Werdohl, www.enders-colsman.de. Auch der Grillhersteller Landmann tut viel für Wärme im Garten, hier gibt es Terrassenheizstrahler, Feuerkörbe und Feuerschalen, www.landmann.de.
  • Infrarot Terrassenstrahler vertreibt die Stern Wintergarten Frank Schulte GmbH aus 26209 Hatten-Munderloh auf der Seite www.stern-wintergarten-haus-garten.de. Hochwetterfeste Infrarot Kurzwellenheizstrahler mit einem eleganten Gehäuse aus massivem, eloxiertem Aluminium gibt es bei der AEG Haustechnik EHT Haustechnik GmbH aus Nürnberg unter www.aeg-haustechnik.de. Die Schwank GmbH aus Köln stellt verschiedene Wärmesysteme vor allem für große Hallen her, hat aber auch verschiedene Lösungen speziell für Terrassen im Angebot, Informationen unter www.schwank.de.
  • Die Einhell Germany AG mit Hauptsitz in Landau/Isar stellt Elektro-Heizer, Infrarot-Heizstrahler, Ölradiatoren, Halogenheizer, Heizlüfter, Quarzheizstrahler, Wärmewellenheizungen, Gasheizöfen, Diesel-Heißluftgenerator, Gasheizstrahler und Keramik Gasheizer her, Informationen unter www.einhell.com, Verkauf über den Fachhandel.

Fazit

Auch wenn in Deutschland nicht immer das gemütlichste Wetter herrscht, kann jeder auf seiner Terrasse selbst für Wärme und Gemütlichkeit sorgen. Es wird sich sogar der Terrassenheizstrahler finden lassen, der im Design genau zum häuslichen Ambiente passt.

Tipps

  1. Die großen Heizpilze können Brände verursachen, wenn sie unter einer Überdachung angeheizt werden, die nur wenig Abstand zum Schirm hat. Sitzt die Überdachung zu niedrig, sollte auf jeden Fall eine kompaktere Form der Terrassenheizung gewählt werden.
  2. Auch alle anderen Terrassenheizer können in der Nähe der Heizquelle große Temperaturen entwickeln. Achten Sie immer auf den notwendigen Abstand. Es geht nicht nur um die Entzündungsgefahr, sondern die Wärme kann auch unschöne Verfärbungen verursachen.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…