Was ist ein Blockbohlenhaus?

Was ist ein Blockbohlenhaus?

Das Blockbohlenhaus oder Blockhaus ist eine der ältesten Konstruktionsweisen, in denen Menschen sich eine warme und trockene Unterkunft bauten. Es wurde lange Zeit von moderneren Werkstoffen verdrängt, findet aber inzwischen wieder viele Interessenten, die auf der Suche nach einem natürlichen und gesunden Baustoff sind. Blockbohlenhäuser gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Die kleinen Häuser werden als Gerätehaus, Gartenhäuschen, Sauna oder als Blockhütte in der Natur benutzt, die großen als Wohngebäude.

kat-blockhaus flBlockbohlenhäuser werden aus unbehauenen, geschälten Stämmen oder aus gesägten Bohlen in

der gewünschten Wanddicke gefertigt. Im modernen Blockbau werden die Bohlen jedoch meist maschinell auf Standardmaße gefräst, sodass sie sich am Aufstellungsort schnell und einfach übereinander setzen lassen. Dadurch werden die Lohnkosten sehr gering gehalten, was dem Kunden finanziell zu Gute kommt. Blockhäuser werden entweder schlüsselfertig verkauft, von vielen Herstellern werden aber auch die sogenannten Ausbauhäuser angeboten, bei denen der Innenausbau vom Kunden selbst übernommen wird.

Vorteile der Blockbohlenhäuser

Blockhäuser werden fast nur aus Holz hergestellt und sind daher sehr natürlich. Sie passen sich gut in die Umgebung ein und sind vor allem bei Naturfreunden beliebt. Doch auch von Menschen, die großen Wert auf gesunde Baustoffe legen, werden sie geschätzt.
  • Das Klima in einem Blockbohlenhaus ist sehr gesund, weil das Holz die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit reguliert. Es isoliert im Sommer wie auch im Winter und nimmt einen Überschuss an Wasser aus der Luft auf und gibt ihn später wieder ab. Außerdem strahlt Holz eine gewisse Ruhe aus und hat damit auch einen positiven Einfluss auf die Psyche.
  • Blockhäuser sind besonders für Allergiker interessant, weil der Staubgehalt im Gebäude erheblich niedriger ist als in Häusern, die in einer herkömmlichen Bauweise errichtet wurden.
  • Holzhäuser sind gegenüber Massivhäusern recht günstig. Zusätzlich lassen sich durch die gute Wärmedämmung des Holzes nach dem Bau auch noch große Einsparungen bei den Heizkosten
    erzielen.
  • Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, daher ist die Verwendung von Holz beim Hausbau sehr umweltfreundlich. Am häufigsten kommen die nordische Fichte und die Polarkiefer zum Einsatz, die sich in unserem Klima als am besten geeignet erwiesen haben.
  • Ein weiterer Pluspunkt ist die kurze Bauzeit eines Blockbohlenhauses, durch die die neuen Besitzer umgehend einziehen können und Mietkosten für die bisherige Wohnung sparen, soweit das Haus als Wohngebäude genutzt wird.
Nachteile der Blockhäuser

Damit ein Blockbohlenhaus all die guten Eigenschaften aufweist, muss es natürlich aus qualitativ hochwertigem Holz, das langsam gewachsen ist und fachgerecht getrocknet und bearbeitet wurde, bestehen. Dies ist jedoch für den Laien nicht so leicht zu beurteilen. Außerdem verändert sich die Farbe des Holzes im Laufe der Jahre durch die Sonneneinstrahlung und fällt auf der Südseite anders als auf der Nordseite aus. Daneben braucht ein Blockbohlenhaus meist mehr Pflege als ein Haus in herkömmlicher Massivbauweise.

Preise

Kleine Blockbohlenhäuser für den Garten gibt es ab etwa 3000 Euro zum Selbstaufbau. Sie werden zum Teil naturbelassen verkauft, sodass weitere Kosten für eine Holzschutzlasur anfallen. Dachschindeln sind meist nicht im Lieferumfang eines Holzhauses enthalten, sodass auch diese separat als Zubehör bestellt werden müssen. Bei den größeren und individuell geplanten Häusern als Wohngebäude ist der Preis natürlich äußerst variabel und hängt von der Größe des Hauses und den persönlichen Vorstellungen ab.

kat-holzhaus flHersteller und Händler
  • Die Firma Weka stellt kleinere Blockbohlenhäuser für den Garten her, die als Gartenhaus, Geräteschuppen oder als Saunahaus verwendet werden.
  • Wama stellt maßgeschneiderte Blockhäuser bis zu einer Größe von 6 x 5 Metern her, die sich daher auch als Ferienhaus eignen. Auch Norge Freizeithäuser bietet Blockbohlenhäuser nach Maß an, dort kann die Grundfläche bis zu 150 Quadratmeter betragen. Bei Betana können Blockhäuser mit einer Größe von 5 bis 100 Quadratmeter in Auftrag gegeben werden.
  • Große Wohnhäuser in der Blockbohlenbauweise können bei den Herstellern von Fertighäusern wie HSK, Perr oder Fullwood in Auftrag gegeben werden. Eine Übersicht über Hersteller, die Häuser aus Holz fertigen, findet sich aber auch auf fertighaus.de.
Fazit

Eine Blockbohlenhaus ist das Richtige für einen Holzliebhaber. Ihm gefällt die Lebendigkeit von Holz, daher wird er die Veränderung des Holzes durch die Witterungseinflüsse und die Alterserscheinungen akzeptieren und dem Holz auch die nötige Pflege zukommen lassen. Dafür bekommt er ein Haus, in dem im Sommer wie im Winter ein angenehmes Klima herrscht.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…