Fallarmmarkise: traditionelle Markise zur Beschattung

Fallarmmarkise: traditionelle Markise zur Beschattung

Die traditionelle Fallarmmarkise besitzt wie auch andere Markisenarten eine Tuchrolle, auf die der Markisenstoff aufgerollt wird, wenn die Markise eingefahren wird. Ausgefahren und gespannt wird das Tuch durch die seitlichen Fallarme, die etwas unterhalb der Tuchrolle an der Wand festgeschraubt werden.

markise3_flDie Bedienung der Markise erfolgt entweder mechanisch über eine Kurbel oder mit Hilfe eines elektrischen Motors. Dieser Markisentyp wird häufig für die Beschattung von Fenstern und Balkonen eingesetzt.

Vorteile der traditionellen Fallarmmarkise

Die Fallarmmarkise gehört zu den

günstigen Markisentypen, weil ihre Konstruktionsweise recht einfach ist. Sie eignet sich für den privaten Bereich, wird aber auch häufig an gewerblichen Gebäuden eingesetzt.
  • In einer komfortablen Ausführung ist eine Fallarmmarkise mit einem Motor ausgestattet, der über einen Schalter oder eine Fernbedienung gesteuert wird.
  • Die Tuchrolle ist meist durch einen Kasten verdeckt, der die Rolle wie auch den Stoff der Markise vor Verschmutzung und Feuchtigkeit schützt.
  • Das Gestell besteht meistens aus Aluminium, das in jeder beliebigen Farbe pulverbeschichtet werden kann, um die Markise optisch interessant zu gestalten. Aluminium hat den Vorteil, dass es relativ leicht ist und nicht rostet, wodurch es gut für den Außenbereich geeignet ist.
  • Weil die Fallarmmarkisen häufig an Fenstern montiert werden, werden für diesen Markisentyp meist Stoffe verwendet, die nicht lichtdicht sind. Dadurch bieten sie einen guten Blend- und Sonnenschutz, lassen aber gleichzeitig noch genügend Tageslicht in die Räume.
  • Als Stoffarten stehen Acryl, PVC, Polyacryl und Polyester zur Auswahl. Sie können einfarbig, gestreift oder auch gemustert sein.
  • Ein Volant an der vorderen Kante des Markisenstoffes sieht schön aus und sorgt bei tief stehender Sonne für eine zusätzliche Beschattung.
  • Eine Fallarmmarkise muss nicht unbedingt an eine Wand gedübelt werden und eignet sich daher auch für Balkone in Mietwohnungen, wo die
    Anbringung einer Markise nicht gestattet ist. Dort wird sie an einem Standrohr befestigt, das zwischen Boden und Decke eingeklemmt wird.
Nachteile der Fallarmmarkise

Die Fallarmmarkise wird hauptsächlich zur Beschattung von Fenstern verwendet, nicht so gern jedoch auf Terrassen, weil ihre Fallarme dort störend wirken. Für den privaten Bereich werden deshalb andere Markisentypen wie die Kassetten- oder Gelenkarmmarkise bevorzugt. Bei ihnen liegen die Ausfallarme direkt unter dem Stoff, wenn die Markise ausgefahren ist.

Preise

In der günstigsten Ausführung gibt es eine Fallarmmarkise schon zu Preisen von 20 bis 30 Euro, hierbei handelt es sich jedoch meist um ein Stahlgestell. Die höherwertigen Markisen mit einem Aluminiumgestell und einem UV-beständigen und lichtechten Stoff liegen bei einer Standardbreite von 2,50 Meter preislich im Bereich von 200 bis 300 Euro, bei einer Breite von 4 Metern bei etwa 350 bis 450 Euro. Bei der Bestellung einer Markise ist darauf zu achten, ob ein Montageset im Lieferumfang enthalten ist oder ob es separat bestellt werden muss.

markise_flHersteller und Händler
  • Rollo Rieper verkauft viele verschiedene Markisentypen, darunter auch Fallarmmarkisen. Diese sind zum Teil schon serienmäßig mit einem Elektromotor ausgestattet.
  • Ein großer Hersteller von Markisen ist die Firma Markilux, die ihre Produkte über den Fachhandel vertreibt. Über die Suchfunktion auf der Internetseite des Unternehmens lässt sich der nächstgelegene Händler finden.
  • Markisen in Standardgrößen können bei den Versandhändlern wie Otto und Schwab bestellt werden.
  • Eine gute Auswahl an Wand- und Klemmmarkisen hat auch das Hollywoodschaukel Paradies.
Fazit

Eine traditionelle Fallarmmarkise eignet sich gut für die Beschattung von Fensterflächen, weil dort die Fallarme, die an der Wand festgedübelt werden müssen, nicht stören. Für diesen Zweck ist es sinnvoll, ein Modell mit einem Elektromotor zu wählen, sodass die Markise vom Raum aus bedient werden kann. Für Terrassen bieten jedoch andere Markisenarten eine bessere Lösung. 

Tipps der Redaktion

  1. Eine weitere Möglichkeit zur Beschattung von Fensterflächen sind die Senkrechtmarkisen, bei denen der Stoff senkrecht entlang der Fensterfront ausgefahren wird. Sie haben gegenüber Rollos, die innen angebracht werden, den Vorteil, dass sie die Hitze schon abwehren, bevor sie die Glasflächen aufheizt.
  2. Eine Kombination aus einer Fallarmmarkise und einer Senkrechtmarkise ist die Markisolette. Bei ihr bewegt sich das Tuch vor dem Fenster zunächst ein Stück senkrecht nach unten und wird dann durch die Fallarme schräg ausgestellt.

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…