Geräteschrank - übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit

Geräteschrank - übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit 

Wohin mit Spaten, Hacke und Schaufel, wenn sie nicht gebraucht werden? Stehen sie nur angelehnt an einer Wand ist die Verletzungsgefahr viel zu groß. Ein Tritt auf die Zinken des Rechens genügt und der Stil saust in Richtung Kopf. Sind alle Werkzeuge ordentlich weggeräumt, kann das nicht passieren.

gartenhaus-gartenwerkzeug-laube_flPrinzipiell ist es egal, ob ein Geräteschrank im Keller, im Schuppen, in der Garage oder komplett im Freien steht. Viel

wichtiger ist, dass der Geräteschrank als übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit genug Stauraum bietet. Idealerweise verfügt er über Haken, in die Spaten und Rechen sicher eingehängt werden. Regalböden schaffen Platz für Töpfe oder Dünger. Wenn es auch noch eine Vorrichtung gibt, in die sich kleine Gerätschaften wie Gartenschere, Kordel und Draht übersichtlich platzieren lassen, steht einer optimalen Gartenorganisation nichts mehr im Wege. Manche Geräteschränke verfügen zudem auf der Innenseite der Tür über eine ausklappbare Ablage. Hier können in aufrechter Haltung, also rückenschonend, Umtopfarbeiten erledigt werden. Der Handel bietet Gartenschränke in Kunststoff, Holz, Aluminium oder Stahlblech an. 

Ein Geräteschrank für Drinnen

Steht die übersichtliche Aufbewahrungsmöglichkeit an einem überdachten Bereich oder in einem geschlossenen Raum, reicht ein einfacher Geräteschrank. In Stahlblechausführung erinnern Geräteschränke oftmals an Spinde in Werkshallen. Wird Holz bevorzugt, muss es sich für den Innenbereich nicht zwangsweise um ein witterungsbeständiges Hartholz handeln.

Ein Geräteschrank für Draußen


Damit sich das Werkzeug direkt am Ort des Geschehens befindet, sind Geräteschränke für den Außenbereich ideal. Entweder stehen sie komplett frei oder an eine Hauswand angelehnt. Auf jeden Fall brauchen sie ein Dach, an dem der Regen ablaufen kann, entweder als Schräge, als halbrunder Bogen oder als Satteldach. In Holzausführung sollte es sich um Hartholz handeln, das am besten noch zusätzlich wetterfest imprägniert ist. Verzinkte Beschläge können nicht rosten und für die Dacheindeckung eignet sich Bitumen. Für Nostalgiker gibt es Geräteschränke in etwa 80 cm Breite mit einem ausgesägten Herzen an der Tür, die vom Äußeren
her an eine ganz andere Örtlichkeit aus längst vergangenen Zeiten erinnern. 

Ein Geräteschrank in Aluminium ist vom Aufbau her meist ganz anders konstruiert und kann sogar direkt auf dem Rasen stehen. Der Bodenrahmen wird im Erdreich verankert, so dass kein Fundament nötig ist. Mit ihm bekommen die Wände ihren festen Halt und eine eingelegte Bodenplatte bildet den unteren Abschluss. Äußerst praktisch sind Leisten mit Reihenlochbohrung, in die Regale in jeder Menge und in jeder Höhe eingesetzt werden können. 

Geräteschrank – Vorteile
Langes Suchen entfällt, wenn alles an seinem klar definierten Platz steht. Das gilt auch für die Gartengeräte. Zusätzlicher spezifischer Nutzen hier im Überblick:
  • Steht der Geräteschrank direkt bei den Beeten, entfallen lange Laufwege, um das jeweils benötigte Werkzeug zu holen. 
  • Wegen der minimalen Standfläche nimmt ein Geräteschrank nicht viel Platz in Anspruch.
  • Ein Geräteschrank aus Holz ähnelt einem kleinen Gartenhäuschen und fügt sich deshalb wunderbar in eine naturnahe Umgebung ein. 
  • Aluminium- und Kunststoffschränke brauchen keinen Anstrich und keine spezielle Behandlung gegen Witterungseinflüsse. Zudem lassen sie sich jederzeit ohne allzu großen Aufwand abbauen und an einem anderen Ort aufstellen. 
  • Speziell für Aluminiumschränke gibt es reichlich Zubehör z. B. verschiedene Gerätehalter, Leisten und

    Regale in diversen Breiten und Längen mit Reling oder ohne.
gartenarbeit2_flGeräteschrank – Nachteile

Ordnung ist in der Regel immer positiv zu bewerten, weshalb sich die ungünstigen Eigenschaften eher auf die Ausführung und Art eines Gartenschrankes beziehen. Hier in der Übersicht:
  • Aluminiumschränke bzw. Schränke aus Stahlblech wirken, auch wenn sie grün lackiert sind, nicht unbedingt natürlich und können sich auf den Charakter eines Gartens nachteilig auswirken. 
  • Holz braucht ab und zu Pflege, damit es seine Schönheit behält. 
  • Ein Geräteschrank aus Holz benötigt unbedingt ein festes, exakt waagerechtes Fundament, damit nichts absackt und sich die Türen nicht verziehen. Somit kann ein solcher Gartenschrank auch nur mit großem Aufwand umplatziert werden. 
Geräteschrank – Preisbeispiele

70 x 45 x 170 cm hoch in Kunststoff mit Doppeltür kostet 120,-- Euro210 x 80 x 200 cm hoch in Massivholz mit Doppeltür und wetterfestem Schrägdach kostet 450,-- Euro. 

Geräteschrank – Hersteller und Händler 

Bekannte Firmen, die sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Geräteschränken spezialisiert haben, sind:
  • WEKA
  • Biohort
  • PROMEX
  • GARPA
  • ZIEGLER 
  • Erste Anlaufstelle sind alle Bau- und Gartenmärkte.
  • Über das Internet kann ein Geräteschrank per Bestellung erworben werden und zwar bei: OBI, Westfalia, Neckermann, Otto, Hagebaumarkt, Plus, etc.
  • Eine gute Organisation im Garten kann nur mit einer übersichtlichen Aufbewahrungsmöglichkeit für alle Werkzeuge gelingen. Ein Geräteschrank bietet nicht nur Platz, verschiedene Modelle, besonders wenn sie aus Holz gefertigt sind, machen zudem auch noch optisch was her. 

Montagetipps für den Stand im Freien

  1. Das Fundament eines Geräteschrankes liegt idealerweise etwas höher als das Erdreich.
  2. Als Untergrund eignen sich Beton oder Gehwegplatten auf gestampftem Kiesbett.- Für Standfestigkeit auch bei Sturm sorgt eine Verankerung mit dem Fundament.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…