Holzbrunnen als Gartendekoration

Holzbrunnen als Gartendekoration

Wer eine bezaubernde Dekoration für den Garten sucht, findet vielleicht in einem Holzbrunnen ein Element, das exakt zu seinem Außenbereich passt. Ganz gleich, ob auf einem befestigten Untergrund oder direkt auf dem Rasen, ein Holzbrunnen macht sich überall gut. Soll er ein attraktiver Blickfang sein, braucht er jedoch ein freies Umfeld, damit er nicht von Bäumen oder Sträuchern verdeckt wird.

brunnen3_flEin Holzbrunnen kann aber auch etwas versteckt platziert sein, vielleicht in direkter Nähe einer hohen Birke. Ein solcher Ort verleiht einem Holzbrunnen etwas Geheimnisvolles. Vielleicht

eignet er sich dort als Wunschbrunnen. Oder wie war das noch mal mit dem Frosch und dem Prinzen?

Ausführung

Das Brunnenbecken besteht in der Regel aus quer liegenden Latten. Da sich Holz nicht einfach so biegen lässt, ist das Becken nicht rund, sondern sechs- bzw. achteckig. Die Holzstücke reichen somit jeweils bis zur nächsten Kante. Für einen ordentlichen oberen Abschluss sorgt eine Brunnenwandabdeckung. Auf den Brunnenwänden sitzt das Gerüst, das den Querbalken trägt und das Dach stützt. Die Kurbel an der Seite und der am Balken hängende Eimer dürfen für eine detailgetreue Nachbildung eines Holzbrunnens nicht fehlen, 
Bei einem Holzbrunnen als Gartendekoration kann es sich auch um einen ausgehöhlten Baumstamm handeln. Statt funktionierender Schwengelpumpe ist bei diesem Dekorationselement zumeist lediglich eine Holzsäule angebracht, die mit Gesicht, Bart und Hut versehen an den Räuber Hotzenplotz erinnert. 

Dekorationsmöglichkeiten
 
Dient der Holzbrunnen tatsächlich nur der Ausschmückung des Gartens wird er mit Blumen noch attraktiver. Sie können in den Eimer eingesetzt sein, oder das komplette Brunnenbecken wird mit Erde gefüllt und bepflanzt. Damit das Holz von der feuchten Erde nicht vorschnell verrottet, empfiehlt sich das vorherige Auslegen mit Teichfolie. 

Zur Dekoration eines Holzbrunnens eignen sich auch Skulpturen sehr gut. Der Brunnenrand kann mit Blumenkästen oder einzelnen Töpfen verschönert werden.
Eine weitere Variation wäre die Benutzung des Holzbrunnens als Gartenteich, in dem Goldfische schwimmen. Dann müssen allerdings die Beckenwand und der Boden von innen wasserdicht gemacht werden. Ideal wäre ein passendes Behältnis aus Kunststoff, das einfach in das Holzbecken gestellt wird. 

Vorteile

Ein Holzbrunnen dient
zwar hauptsächlich der Verschönerung des Gartens, gleichzeitig kann er auch nützlich sein. Hier die diversen Einsatzmöglichkeiten: 

  • Wenn tatsächlich Wasser aus dem Boden in die Höhe befördert wird, kann sich die installierte  Schwengelpumpe für den Handbetrieb im Brunneninneren befinden. Eine Motorpumpe lässt sich hinter den Holzwänden prima verstecken. Auf jeden Fall passt eine nostalgische Handpumpe wunderbar zu einem Holzbrunnen, der aus einem Baumstamm geschnitzt wurde. 
  • Für eine Wasserzapfstelle für Leitungswasser stellt ein Holzbrunnen gleichfalls einen höchst attraktiven Rahmen dar.
  • Manche Exemplare besitzen nur niedrige Brunnenwände mit integrierten Sitzbänken. Das Gerüst für das Dach kann dann gleichzeitig eine Rankhilfe für Kletterpflanzen sein.
Nachteile

Wie bei etlichen anderen Dekorationen, kommt vor der Bewunderung des Objektes zunächst die Arbeit. Selbst ein fertiger Brunnen muss noch zusammengebaut werden. Was sollte vielleicht noch beachtet werden?
  • Wenn der neue Holzbrunnen farblich nicht zu den anderen Holzelementen im Garten passt, lässt er sich mit einer Lasur verändern. Allerdings sollte man dabei bedenken, dass Holz mit der Zeit etwas nachdunkelt. 
  • Ist der Gartenbrunnen aus Kiefernholz hergestellt, braucht er eine Imprägnierung, falls nicht bereits geschehen, damit er widerstandsfähiger wird gegen Umwelteinflüsse.
Preise

Ein kleiner Holzbrunnen mit Dach und Kurbel in einer Höhe von 130 cm kommt auf 59,-- Euro. Ein größeres, 170 cm hohes Exemplar mit 60 cm Durchmesser aus imprägniertem Kiefernholz in etwa gleicher Optik kostet 119,-- Euro. Für einen liegenden Baumstamm mit dekorativer Säule muss man mit etwa 300,-- Euro rechnen. 

Hersteller und Händler

Promex in Lübeck hat sich auf die Herstellung von Holzbrunnen und anderen Dekorationselementen für den Garten spezialisiert. Besonders kunstvolle Objekt sind in Holzschnitzereien erhältlich. 

Vertrieben werden Holzbrunnen vom Bau- und Gartenhandel. Im Internet wird man auf Amazon, auf Ebay oder in den nachstehenden Internetportalen fündig:
  • www.bellagarden.de
  • www.garten-fantasy.de
  • www.brunnenmichl.de
  • www.holzbrunnen-online.de
Zusammenfassung

Ein Holzbrunnen bietet zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten, beginnend vom extravaganten Platz für die Geranien bis hin zum Lebensraum für Fische. Was die Größe betrifft, hält der Handel verschiedene Modelle bereit, so dass ein kleiner Holzbrunnen sogar auf die Terrasse passt.

Wussten Sie eigentlich,
dass Holz arbeitet? Diesen Ausspruch hört man sehr oft von Schreinern, die damit zum Ausdruck bringen wollen, dass Holz kein starres Material ist, wie zum Beispiel Kunststoff oder Metall. Der Naturstoff Holz kann sich auch nach längerer Zeit noch verändern. So tritt zum Beispiel vor allem bei Nadelholz manchmal Harz aus und längs der Maserung können schmale Risse auftreten. Lediglich bei Hartholz kommt es nur selten zu derartigen Erscheinungen. Ansonsten ist das „Arbeiten des Holzes“ normal und bedeutet keinen Grund für eine Reklamation.

Weitere interessante Informationen finden Sie hier:

Brunnen, DekorationAufbauanleitungHolzschutzlasurGartenteich

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…