Markisen für Heim und Haus - Typen & Preise

Markisen für Heim und Haus - Typen & Preise

Sonnenschirme bieten häufig nicht den nötigen Komfort im eigenen Heim, weil sie immer nur einen kleinen Bereich beschatten. Für große Terrassen, die direkt an das Haus anschließen, sind die Markisen daher viel besser geeignet.

markise2 flSie haben darüberhinaus den Vorteil, dass sie an der Wand befestigt werden und nicht wie ein Sonnenschirmständer auf dem Boden der Terrasse ständig im Weg stehen.

Markisentypen für Heim und Haus

Inzwischen gibt es

eine Vielzahl verschiedener Markisentypen, die in Heim und Haus zum Einsatz kommen. Sie unterscheiden sich vor allem durch ihre Technik, die an den jeweiligen Einsatzzweck angepasst ist.
  • Gelenkarm- und Kassettenmarkisen
Gelenkarmmarkisen besitzen eine Tuchrolle, auf die der Stoff aufgerollt wird, wenn die Markise eingefahren wird. Dadurch ist der Stoff vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt. Ist diese Tuchrolle nochmals durch einen Kasten geschützt, spricht man von einer Kassettenmarkise. Diese Typen von Markisen kommen am häufigsten auf privaten Terrassen und Balkonen zum Einsatz.
  • Klemmmarkisen
Für Balkone und Terrassen in Mietshäusern gibt es die Klemmmarkisen, die den Vorteil haben, dass sie nicht an die Wand geschraubt werden brauchen. Sie besitzen ausziehbare Standrohre, mit denen sie in ihrer Länge an den Abstand zwischen Terrassenboden und Decke angepasst und dazwischen eingeklemmt werden. Dadurch sind sie äußerst flexibel
und lassen sich im Herbst oder bei einem Umzug leicht wieder entfernen.
  • Fallarmmarkisen
Die Fallarmmarkise dient vor allem für die Beschattung von Fenstern und findet sich deshalb auch häufig an Bürogebäuden. Ihre Fallarme, die das Tuch spannen, werden etwas unterhalb der Tuchrolle an der Wand festgeschraubt, deshalb ist sie für Terrassen, wo diese Fallarme stören könnten, nicht so gut geeignet.
  • Senkrechtmarkisen und Markisoletten
Als Sonnenschutz an Fenstern empfiehlt sich die Senkrechtmarkise oder die Markisolette. Wie der Name schon sagt, wird der Markisenstoff bei der Senkrechtmarkise vertikal ausgefahren, während bei der Markisolette das Tuch nur im oberen Teil nach unten ausgefahren wird und danach schräg nach außen verläuft.
  • Seitenmarkisen
Seitenmarkisen dienen eher als Sichtschutz denn als Sonnenschutz. Ihre Tuchrolle wird senkrecht an einer Wand auf der Terrasse oder dem Balkon befestigt. Bei Bedarf lässt sie sich dann nach vorn ausziehen und bietet einen guten Sichtschutz zum Nachbarn oder zur Straße.
  • Markisen für den Wintergarten
Im Wintergarten müssen die Pflanzen bei großer Hitze manchmal vor der Sonneneinstrahlung geschützt werden, damit sie nicht verbrennen. Hierfür gibt es spezielle Markisen, bei denen der Stoff in Schienen verläuft. Solche Markisen können sowohl an der Innen- wie auch an der Außenseite der Verglasung angebracht werden.
  • markise3 flKorbmarkisen
Korbmarkisen lassen sich nicht einfahren. Sie werden eher selten in privaten Häusern verwendet und dann meist auf kleinen Balkonen in Altbauten, wo sie sehr dekorativ wirken. Häufiger kommen sie jedoch vor kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants zum Einsatz. Dort werden sie zu Werbezwecken mit dem Namen des Unternehmens oder einem passenden Motiv bedruckt.

Preise für Markisen

Der Preis für eine Markise ist vor allem von ihrer Größe abhängig, daneben spielen aber auch das Material und der Stoff eine große Rolle. Günstige Markisen werden aus Stahlrohr gefertigt, haben aber dadurch den Nachteil, dass das Gestell rosten kann. Teurer, aber auch viel länger haltbar sind Gestelle aus Aluminium. Dieses Material hat zusätzlich den Vorteil, dass es relativ leicht ist und sich dadurch gut befestigen lässt. Ein weiteres Kriterium für den Preis ist die Bedienung der Markisen. Sie können mit einer Kurbel von Hand ausgefahren werden, die komfortablen Modelle besitzen jedoch einen Elektromotor und zum Teil sogar eine Fernbedienung.

Frisch aus der Redaktion

  • Kokosnusspalme - Cocos nucifera

    Kokoserde - Vorteile von Kokossubstrat zur Anzucht

    Seit einigen Jahren ist Kokoserde als Ersatz für Blumenerde verstärkt im Gespräch. Kann ein Pflanzsubstrat ganz ohne Nährstoffe herkömmliche Blumenerde ersetzen oder ist Blumenerde das Non puls Ultra für Garten, Zimmerpflanzen und Aussaaten? Wir beleuchten Pro und Kontra des trendigen…
  • Stabgitterzaun

    Stabgitterzaun - alles über Maße, Montage und Preise pro Meter

    Ein Grundstück abzugrenzen ist aus vielen Gründen notwendig. Die Umsetzung ist jedoch stets eine besondere Herausforderung. Dabei spielt nicht so sehr der Preis die größte Rolle. Vor allem sollte eine Abgrenzung den Bedürfnissen des Besitzers gerecht werden. Eine Lösung, welche viele Vorteile…
  • Jägerzaun aus Holz

    Kosten der Zaunmontage - was kostet ein Meter Zaun setzen?

    Was kostet ein Meter Zaun? Diese Frage lässt sich pauschal kaum beantworten. Die Vielfalt an Typen und Materialien ist so groß, dass die Preise für Zäune stark auseinander gehen. Dieser Vielfalt ist jedoch eines gemeinsam: Ihr recht einfacher Aufbau. Hier kann ein Heimwerker durch Eigenleistung…
  • Wandelröschen

    Wandelröschen durch Samen/Stecklinge vermehren und selber ziehen

    Kaum eine andere Pflanze füllt Gartenbeete, Terrassen und Balkone mit so viel sommerlichen Charme durch ihre Farbintensität, wie das Wandelröschen. Sie ist meist nur als Topfpflanze erhältlich und je nach Qualität, weniger robust. Aber mit der richtigen Anleitung und Pflege können Sie diese…
  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.