Tipps zur Markisenreinigung - Markise selbst reinigen

Tipps zur Markisenreinigung - Markise selbst reinigen

Markisen dienen in fast ganzjährig als Sonnenschutz. Und damit sie auf Dauer schön sauber und ansehnlich bleiben, müssen sie hin und wieder gereinigt werden.

Abnehmbare Markisen-Stoffe erleichtern die ReinigungDazu können Sie eine Firma beauftragen, welche jedoch recht kostspielig werden kann, oder Sie reinigen die Markise einfach selbst. Allerdings ist nicht jede Markise gleich: Die verschiedenen Markisentypen erfordern individuelle Reinigungsmaßnahmen. Aber mit einigen Tipps wird auch dies zu einem Kinderspiel.

So reinigen Sie

mobile Markisen selbst


Mobile Markisen erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Das hat durchaus seinen Grund, denn diese sind flexibel und können individuell an vielen Standorten eingesetzt werden. Zudem lassen sich diese Markisen recht einfach und unkompliziert reinigen. Bei einigen Modellen können Sie die Bespannung einfach abnehmen und sogar in der Waschmaschine waschen. Ist die Bespannung jedoch zu groß, dann müssen Sie diese per Handwäsche reinigen. Achten Sie hierbei darauf, keine zu starken und vor allem chlorhaltigen Reinigungsmittel zu verwenden, da sich dadurch die spezielle Beschichtung lösen kann.

In einigen Fällen sind die Verschmutzungen nur durch angesammelten Staub entstanden. Diesen können Sie entweder abklopfen oder mithilfe eines Staubsaugers entfernen. Und damit die Farbe wieder in satten Nuancen erstrahlt, reinigen Sie die Bespannung einfach mit etwas
lauwarmem Wasser, welches Sie mit ein wenig Seife versetzen.

Das Metallgestell können Sie zunächst ebenfalls mit etwas Seifenwasser von groben Verschmutzungen befreien und im Anschluss mit einem Mikrofasertuch und etwas Silikon-Öl polieren.

So reinigen Sie eine Fenstermarkise selbst

Senkrechte Fenstermarkisen sind die perfekte Lösung, wenn Sie auf Rollos oder Jalousien verzichten möchten. Wenn Sie jedoch lange Freude an der Markise haben möchten, dann müssen Sie diese in regelmäßigen Abständen reinigen. Den Stoff können Sie auch bei dieser Variante problemlos in der Waschmaschine reinigen. Bevor Sie den Stoff wieder anbringen, sollte dieser gut getrocknet und imprägniert sein. Die Halterung können Sie problemlos mit einem herkömmlichen Allzweckreiniger reinigen.

Lassen Sie sich am besten direkt beim Kauf der Markise über die Reinigungsmöglichkeiten beraten:
  • Dazu gehört in jedem Fall die Information über die Gewebeart und deren Pflegebedarf.
  • Weiterhin sollten Sie die Frage klären, ob und mit welchem Mittel die Markise imprägniert werden sollte
  • ... und welche Pflegemaßnahmen bei dem Gestell von Nöten sind.
Für Markisen gibt es Spezialreiniger zur SchimmelvorbeugungEinige Markisen sind mit einem speziellen Gewebe versehen, dessen Fasern wiederum eine ganz spezielle Pflege benötigen. Zudem sind im Handel Pflegemittel erhältlich, die die Schimmelbildung verhindern sollen. Rollen Sie die Markise zur Vorbeugung nie direkt nach der Reinigung zusammen und lassen Sie den Bezugsstoff gut trocknen.

So gelingt die Reinigung

Sprühen Sie die Markise mit einer in einer Sprühflasche befindlichen Spezialseife ein und lassen Sie diese für einige Minuten einwirken. Danach wischen Sie die schmutzigen Stellen mit einem weichen Schwamm nach. Anschließend spülen Sie die Seifenreste mit klarem Wasser ab und dann lassen Sie die Markise trocknen.

Sollten sich bereits Stockflecken auf dem Stoff gebildet haben, so bestreichen Sie diese mit einer speziellen Fleckenlösung und lassen Sie

diese für einige Stunden einwirken. Danach können Sie die Lösung einfach mit klarem Wasser abspülen und lassen die Markise gut trocknen. Nun nur noch imprägnieren und Sie haben wieder lange Zeit Freude an Ihrer Terrassen- oder Wintergarten-Beschattung.

Frisch aus der Redaktion

  • Pferd giftige Pflanzen

    Giftige und ungiftige Pflanzen für Pferde - Achtung Giftpflanzen

    Das Pferd hat sich als Sportpartner unentbehrlich gemacht, sein evolutionärer Fortbestand scheint gesichert. Die Giftpflanzen, denen ein Pferd im Alltag begegnen kann, werden allerdings ständig vielfältiger, sie können sogar bis ins Heu oder Kraftfutter gelangen. Ein wenig Information ist also…
  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…