Stehbiertische: platzsparend & praktisch

Stehbiertische - platzsparend & praktisch

Stehbiertische eignen sich für lockere Gartenfeste, bei denen die Gäste nicht die ganze Zeit an einem Tisch sitzen möchten.

garten-party2_flPraktische Modelle lassen sich nach der Party zusammenklappen und dann platzsparend bis zum nächsten Fest lagern. Bei den zerlegbaren Tischen lässt sich sogar die Tischplatte abnehmen, sodass noch weniger Platz benötigt wird.

Vorteile der Stehbiertische

Stehbiertische bestehen meist aus einem Metallgestell und einer Platte aus Kunststoff, Holz, Edelstahl, Multiplex oder manchmal auch aus Glas. Bei den Multiplexplatten handelt es

sich um Holz, das in Schichten verleimt wird und dadurch sehr formstabil und unempfindlich ist.
  • Gestelle für die Stehtische werden aus einfachem Stahlrohr, verzinktem Stahl, Aluminium oder Edelstahl gefertigt. Die drei letztgenannten Materialien rosten nicht und sind dadurch sehr haltbar und vor allem auch für den Garten geeignet. Die typische Höhe eines Stehtischs beträgt etwa 110 Zentimeter.
  • Tischplatten aus Holz fühlen sich angenehmer an als Kunststoff, wenn man sich auf sie lehnt. Kunststoff ist allerdings viel pflegeleichter als Holz und lässt sich einfach abwaschen, auf Holz können durch verschüttete Getränke und Speisen Flecken zurück bleiben. Die meisten Stehtische haben eine runde Tischplatte mit etwa 70 bis 80 Zentimeter Durchmesser, es gibt jedoch auch einige Modelle mit einer rechteckigen Platte.
  • Eine Bohrung in der Mitte der Platte oder ein integrierter Sonnenschirmhalter dienen dazu, einen kleinen Sonnenschirm aufzunehmen. Ein Fußauftritt unten am Gestell entlastet bei längerem Stehen die Wirbelsäule.
  • Einige Tische lassen sich in der Höhe verstellen, sodass sie je nach Verwendungszweck auf jedes beliebige Maß zwischen Sitztisch- oder Stehtischhöhe eingestellt werden können. Sie eignen sich daher auch für eine Kinder- oder Teenager-Party. Bei anderen Modellen kann die Höhe wahlweise auf Sitztisch- oder Stehtischhöhe eingestellt werden.
  • Um es den Gästen bequem zu machen, können an die Stehtische Hocker gestellt werden. Etwas eleganter wirken die Stehbiertische, wenn sie mit Hussen überzogen werden.
Nachteile der Stehbiertische

Stehbiertische können bei einer ausgelassenen Party auch schon mal umkippen, besonders gefährdet sind in dieser Hinsicht die Tische,
die nur drei Standfüße haben. Bei den Fußkreuzen ist man bei Bürostühlen schon vor längerer Zeit dazu übergegangen, sie fünfarmig zu produzieren, um sie kippsicher zu machen. Bei den Stehtischen sind diese Fußkreuze jedoch immer noch vierarmig.
  • Besonders die sehr leichten Gestelle wie die aus Aluminium können schnell umkippen, wenn jemand an sie stößt oder sich dagegen lehnt. Wegen der größeren Höhe fallen Stehtische generell schneller um als Tische, an denen man sitzt.
  • Gestelle aus Edelstahl dagegen sind sehr schwer. Sie stehen zwar sicherer, dafür kostet es aber auch viel Mühe, den Tisch aufzustellen und nach der Feier wieder wegzuräumen.
  • Einfacher Stahl rostet und sieht dann mit der Zeit nicht mehr schön aus und verliert seine Stabilität. Lackierte und verzinkte Oberflächen können jedoch auch rosten, wenn die Oberfläche beschädigt wird.
Preise

Stehbiertische mit einem Gestell aus Stahlrohr und einer Tischplatte aus Kunststoff kosten zwischen 50 und 100 Euro. Etwas teurer sind die Varianten aus verzinktem Stahl, Aluminium und Edelstahl, die aber zum Ausgleich für den höheren Kaufpreis auch länger halten, weil sie nicht rosten.

Hersteller und Händler
  • Stehbiertische mit einer Platte aus Kunststoff oder Aluminium, die sich in der Höhe verstellen lassen, und auch Tische

    mit einer rechteckigen Tischplatte aus Holz verkauft New Gape. Diese Artikel finden sich dort in der Rubrik Bistromöbel.
  • Stehtische mit einem Stahlrohrgestell und einer Platte aus Kunststoff gibt es im Innova Shop. Hersteller dieser Tische sind die Firmen Sieger und MFG.
  • Bei der Tischfabrik24 bestehen die Stehtische komplett aus Holz, sie sind allerdings nicht zusammenklappbar. Diese Tische werden aus recyceltem Holz hergestellt.
  • Stehbiertische mit einem Gestell aus Edelstahl und einer Tischplatte aus Holz oder ebenfalls Edelstahl finden sich zum Beispiel bei Woody Möbel oder auf edles-aus-edelstahl.de.
Fazit

Eine paar Stehbiertische sind für eine Stehparty sehr praktisch, damit die Gäste dort ihre Getränke abstellen können. Sie können aber auch gleich für ein wenig Beleuchtung sorgen, indem Laternen oder kleine Öllämpchen auf ihnen aufgestellt werden. Äußerst praktisch sind solche Stehtische, die sich in der Höhe verstellen lassen, sodass sie auch mit gewöhnlichen Stühlen benutzt werden können. Fast alle Modelle, die im Handel angeboten werden, lassen sich jedoch platzsparend zwischen zwei Gartenfesten einlagern, indem sie zusammengeklappt werden.

Tipps der Redaktion

  1. Weil auf den Stehtischen nicht all zu viel Platz für Teller ist, bieten sich bei einer Stehparty als kleiner Snack für zwischendurch vor allem alle Sorten des sogenannten Fingerfood an, für die kein Besteck erforderlich ist. 
  2. In den Rezeptbörsen im Internet findet sich eine große Auswahl an Rezepten, für Eilige gibt es aber auch in den Supermärkten fertige Produkte, die nur noch aufgebacken werden müssen.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…