Blumenregal: Schmuckstück für Haus & Garten

Blumenregal: Schmuckstück für Haus & Garten

Blumenregale können an die Wand gehängt werden, meist stehen sie jedoch auf dem Boden und haben ein treppenförmiges Aussehen, damit sich auf verschiedenen Höhen Pflanztöpfe abstellen lassen.

zimmerpflanzen_flVorteile der Blumenregale

Auf Blumenregalen können auf kleinem Raum viele Pflanzen untergebracht werden. Auf dem Regal sollten aber möglichst nicht nur Blumen stehen, sondern auch andere schöne Dekoartikel, um das Ganze ein wenig aufzulockern.
  • Blumenregale gibt es aus Holz, Kunststoff und Metall. Alle Materialien eignen sich für das Haus,

    für eine nicht überdachte Fläche im Garten ist jedoch ein Regal aus Kunststoff am besten geeignet.
  • Blumenregale aus Metall sind oft mit vielen Ornamenten gestaltet und auch ohne die Pflanzen schon ein Schmuckstück für Haus und Garten.
  • Auf der Terrasse können in einem Blumenregal viele verschiedene Küchenkräuter auf kleinem Raum untergebracht werden. Durch die unterschiedliche Höhe der einzelnen Böden bekommen alle Pflanzen gleich viel Sonne.
  • Auf Mini-Regale für die Fensterbank können sehr kleine Pflanzen gestellt werden, um sie ein wenig in das Blickfeld zu rücken.
  • Ein Blumenregal in Form einer Wendeltreppe findet auch auf engstem Raum Platz und wirkt sehr dekorativ.
  • Auch Paravents gibt es mit Blumentopfhaltern. Mit ihnen kann ein Teil des Raums durch eine grünen Wand optisch abgetrennt werden.
Nachteile der Blumenregale

Blumenregale sind für nicht überdachte Flächen nur bedingt geeignet, sie leiden unter der Feuchtigkeit und
können bei Wind umfallen, wenn sie nicht an einer Wand befestigt wurden.
  • Regale aus Schmiedeeisen oder anderen Metallen können rosten, wenn sie ständig draußen stehen. Holz dagegen muss regelmäßig gestrichen werden, um es vor der Feuchtigkeit zu schützen.
  • Holzböden in einem Blumenregal bekommen wahrscheinlich mit der Zeit Flecken, wenn etwas Gießwasser verschüttet wird oder Pflanzenteile darauf fallen.
  • Blumenregale mit einer kleinen Grundfläche können leicht umfallen. Sie sind besonders gefährdet, wenn sie bei windigem Wetter draußen stehen.
Preise

Blumenregale aus Kunststoff gibt es für 20 bis 30 Euro zu kaufen, aus Holz für 30 bis 40 Euro. Auch aus Eisen gibt es sie zu diesem Preis, sehr schön verzierte Modelle sind jedoch oftmals teurer, dafür aber auch ein echtes Schmuckstück.

zimmerpflanzenHersteller und Händler
  • Im Online Shop von Hagebau gibt es Blumenregale, Treppen und Etagerien aus Holz. Für diese Regale wird meist Kiefern- oder Fichtenholz verwendet.
  • Twenga zeigt unter dem Suchbegriff Blumenregal in einer Übersicht viele Produkte verschiedener Anbieter im Internet.
  • Sehr schöne Blumenregale und Podeste verkauft auch Pötschke. Die nötigen Pflanzen können dort gleich mitbestellt werden.
Fazit

Blumenregale haben zwar auch einen praktischen Zweck, weil sich auf ihnen viele Pflanzen auf kleinem Raum unterbringen lassen, hauptsächlich sind sie aber ein Dekorationsartikel und in einer schön gestalteten Version ein echtes Schmuckstück für das Haus wie auch den Garten. Außer auf das Aussehen ist bei diesen Regalen beim Kauf aber auch auf die nötige Stabilität und Standfestigkeit zu achten, die um so wichtiger wird, je höher das Regal ist.

Tipps der Redaktion

  1. Auf einem schönen Blumenregal mit vielen Verzierungen ist es gar nicht nötig, auch noch besonders schöne Übertöpfe zu verwenden. Viel besser kommt das Regal mit schlichten und einfarbigen Blumentöpfen zur Geltung.
  2. Ein altes und verwittertes Holzregal können Sie durch einen Lack in Ihrer Lieblingsfarbe wieder aufpeppen. Schleifen Sie es aber vorher etwas an, damit der Lack später gut hält und streichen Sie immer in Richtung der Holzmaserung.

Frisch aus der Redaktion

  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…
  • Bornholm Margerite - Dimorphotheca ecklonis

    Bornholm-Margerite - Pflege und Überwintern

    Mit farbenfrohen Blütenscheiben verwandelt die Bornholm-Margerite Ihren Sommergarten in eine malerische Wohlfühl-Oase, umschwärmt von emsigen Schmetterlingen. Damit die duftende Blütenpracht bis zum ersten Frost durchhält, darf die südafrikanische Schönheit nicht links liegen gelassen werden. Lesen…
  • Essigessenz

    Essig und Essigessenz gegen Unkraut - als Unkrautvernichter geeignet?

    Zur Bekämpfung von Unkraut gibt es eine ganze Reihe an Hausmitteln. Sie gelten als schonende Alternative zu chemischen Produkten und sollen daher unbedenklich für Boden und Umwelt sein. Auch Essig gehört zu den Naturprodukten, die gerne gegen Unkräuter eingesetzt werden. Besonders die konzentrierte…