Hübsche Blumenübertöpfe für Zimmer- und Balkonpflanzen

Hübsche Blumenübertöpfe für Zimmer- und Balkonpflanzen

Blumenübertöpfe sind mindestens genauso wichtig wie die Pflanzen, die darin stehen. Beide zusammen tragen nicht unwesentlich zum Design der Wohnung oder zur Wirkung des Balkons bei.

pflanzen_flHäufig kann man jedoch ein buntes Durcheinander an Übertöpfen beobachten, weil nach und nach die verschiedensten Modelle erworben wurden. Das ist schade, weil solche Arrangements ohne Grund unordentlich wirken. Aber das muss nicht so sein: Entweder machen Sie sich gleich bei den ersten Pflanzen Gedanken über die richtigen Blumenübertöpfe, oder Sie

gehen auf die Suche nach neuen hübschen Blumenübertöpfen, mit denen Sie entstandenes Chaos beheben.

Blumenübertöpfe gibt es in einigen Varianten, die alle ihre eigenen Vorteile und Nachteile haben:

  • Kunststoff kann preiswert sein, wird aber gerade in den preiswerten Versionen von den meisten Menschen als unansehnlich empfunden. Es gibt auch Kunststoff-Übertöpfe, die den anderen Materialien an Schönheit und Wirkung nicht unterlegen sind, sie gehören jedoch leider meist nicht zu den preiswertesten.
  • Terracotta vermittelt eine wunderschöne Wirkung, ist aber nicht bruchfest. Außerdem passt die Farbe auch nicht zu jedem Ambiente.
  • Dasselbe gilt für Keramik, diese Übertöpfe sind allerdings in vielen Farben erhältlich.
  • Glasfaserverbund-Übertöpfe sind leicht und haltbar, schlicht und meist grau gefärbt. Auch das passt nicht in jede Wohnung, auch sind die Töpfe in der Regel nicht preiswert.
  • Darüber hinaus gibt es noch unzählige Design-Varianten, von der Zinkwanne mit Landhausbemalung bis zum Vintage-Pflanztopf in gealterter Keramik mit floralem Muster. Hier ist eine sorgfältige Planung der Bestückung erforderlich, wenn die Verhüllung des Blumenschmucks nicht in oben angesprochenem Durcheinander enden soll.

Preise der Blumenübertöpfe

Für Ihren Lieblings-Blumenübertopf können Sie eigentlich ausgeben, was Sie wollen. 50 Cent oder 500 Euro. Für 50 Cent bekommen Sie einfache kleine Steinguttöpfe, kein schlechtes Babykleid für kleine Pflanzen, die ohnehin bald in ein größeres Haus ziehen. Auch für alle größeren Pflanzen gibt es auf jeden Fall Übertöpfe im einstelligen Euro-Bereich. Übertöpfe für Pflanzen, die in Töpfen von 25 Zentimeter Durchmesser und Höhe wachsen, gibt es zum Beispiel schon für 7,- Euro. Das sind schon recht gewaltige Pflanzen.
zimmerpflanzen_fl
Eine entscheidende Rolle spielt natürlich das Material. Größere Töpfe in hochwertigem Kunststoff gibt es schon für etwa 10,- Euro, die kleinen Exemplare dieser Serien kosten dann nur wenige Cent. Keramiktöpfe mit oder ohne Bemalung kosten in mittlerer Größe um 5,- Euro, im Set mit kleinem und größerem Topf werden sie ab etwa 20,- Euro angeboten. Terracotta liegt etwa in der gleichen Preisklasse, mit den Größen steigen dann auch Preise kräftig. Preiswertere Lösungen bei den großen Töpfen bietet Kunststoff, ein Übertopf von fast 40 Zentimeter Höhe und über 40 Zentimeter Durchmesser ist schon für 15,- Euro zu haben. Es gibt auch günstige Pflanzkübel aus Kunststoff-Rattangeflecht, zum Beispiel zwei Kübel, fast 40 und 50 Zentimeter hoch mit dem entsprechenden Durchmesser, schon für rund 55,- Euro.

Vor allem bei richtig großen Pflanzen kann es richtig teuer werden, ein Übertopf aus

Edelstahl mit 90 Zentimeter Höhe und einem Durchmesser von 40 Zentimetern kostet dann schon 250,- Euro. Auch bei den Kunststoff-Übertöpfen können hier schnell Preise um 100,- Euro erreicht werden, wenn es sich um hochwertigen Kunststoff handelt, der von echtem Material nicht zu unterscheiden und absolut frostsicher ist.

Hersteller und Händler

Blumenübertöpfe gibt es aus vielen Quellen. Welchen Bezugsweg Sie wählen, hängt nicht zuletzt davon ab, wie viel Wert Sie auf eine lange Nachkaufmöglichkeit der gleichen Modelle legen.

Blumenübertöpfe gibt es natürlich bei allen Blumenhändlern. Wenn Sie jedoch Wert auf Einheitlichkeit legen, sollte der Nachkauf gesichert sein. Sie können Ihren Blumenhändler in der Nähe fragen, ob er bestimmte Topfreihen auch in Zukunft im Sortiment haben wird, er wird Ihnen gerne Auskunft geben. Bei größeren Ketten mit Blumengeschäften finden Sie meist eine gute Auswahl an Standardtöpfen, auch in allen großen Möbelhäusern gibt es meist Blumenübertöpfe in reichlicher Zahl. Die einzelnen Produkte bleiben oft jahrelang im Sortiment. Wenn hier allerdings ein Topf aus dem Sortiment genommen wird, werden Sie wohl nicht so viel Hilfe bei der Nachbestellung bekommen, wie der kleine Blumenhändler unter Umständen geben kann. Auch eine Reihe von Geschenkartikelläden und Keramik-Shops haben individuellen Kontakt zu ihren Produzenten, der eine Nachlieferung für sehr lange Zeit möglich macht.

Wenn es etwas Ausgefallenes sein soll, ist die Auswahl auch im Netz riesig: Eine ganze Reihe von Händlern und Herstellern mit sehr individuellen Produkten bieten zum Beispiel über eigene Shops auf der Seite www.meinpaket.de ihre Übertöpfe an, zum Beispiel SvenskaV, Tropical World und La Vida. Noch mehr Individualität bietet www.dawanda.de, auf dieser Plattform bieten verschiedenste Kunsthandwerker ihre Erzeugnisse an. Und dann haben Sie natürlich noch die Möglichkeit, einen Töpfer oder eine Keramikwerkstatt mit einem Übertopf nach eigenem Entwurf zu beauftragen, beim Suchen Ihres Künstlers hilft www.toepfermarkt.com.

zimmerpflanze3_flFazit

Hübsche Blumenübertöpfe gibt es in allen Farben, allen Materialien und in allen Größen. Gerade bei Blumenübertöpfen kann es sich lohnen, im Internet nach einem besonders günstigen Angebot etwas zu suchen. Zum Beispiel dann, wenn Sie eine anfangs lustig bunte, aber im Laufe der Zeit aufgrund der vielen unterschiedlichen Designs nicht mehr sehr dekorative Sammlung verschiedenster Übertöpfe durch eine neue, einheitlichere Bekleidung ersetzen möchten.

Tipps der Redaktion

  1. Für den Generalangriff mit dem Ziel “neue Töpfe” sollten Sie sich erst einmal eine Liste machen. Wie viele Töpfe brauchen Sie, in welchem Durchmesser und in welcher Höhe? Wenn bei einigen Pflanzen eigentlich schon länger ein Umtopfen ansteht, sollten die neuen Überkleider für diese Pflanzen gleich größer geplant werden. Diese Liste erleichtert den Kauf oder die Bestellung wesentlich.
  2. Sie können auch schöne Einzeltöpfe suchen und mit viel Spaß kombinieren. Das kann ein echter Hingucker werden, aber die Mischung kann auch schnell zu wild werden. Das vermeiden Sie, wenn Sie sich einen Standardtopf suchen, den es lange geben wird, und diesen dann mit besonderen Übertöpfen mischen. Solche Modelle hat zum Beispiel Ikea zu günstigen Preisen. In verzinktem Stahl wird eine ganze Übertopf-Familie in mehreren Größen angeboten. 
  3. Ein einheitliches, aber nicht langweiliges Bild ergibt sich auch, wenn Töpfe aus dem gleichen Material und in der gleichen Farbe, aber mit verschiedenen Mustern kombiniert werden. Hier bietet der Bereich weiße Keramik oder Steingut in Weiß oder in Beige eine große Auswahl.
  4. Die nächste Variante ist, gleiche oder ähnliche Töpfe in den verschiedensten Farben zu mischen. Übertöpfe aus Stahl gibt es in verschiedenen Farben oder auch mit Mustern. Oder schlichte Keramiktöpfe. Wenn Sie darauf achten, dass alle seidenmatt sind, können auch hier die verschiedensten Farben und Formen ein stimmiges Gesamtbild ergeben.


Möchten Sie mehr als einen schlichten Übertopf? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Blumenfahrrad? Für die handwerklich Kreativen gibt es auch einige Ideen, wie Sie sich Ihre Blumenübertöpfe selber herstellen.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…