Holz-Rankgitter mit Blumenkasten - grüner Sichtschutz

Holz-Rankgitter mit Blumenkasten - grüner Sichtschutz

Ein Blumenkasten mit einem daran befestigten Rankgitter wird oft an eine Hauswand gestellt. Er eignet sich aber genauso gut als Sichtschutz für die Seiten der Terrasse oder kann mitten im Garten aufgestellt werden, um einzelne Bereiche voneinander zu trennen.

terrasse-petunien-treppe flVorteile

Die meisten Blumenkästen mit Rankgitter werden nur von einer Seite bepflanzt, es gibt jedoch auch Modelle, bei denen sich das Gitter in der Mitte befindet, sodass der Sichtschutz von beiden Seiten schön anzusehen ist.
  •  Diese Blumenkästen

    gibt es in vielen verschiedenen Größen. Die kleineren eignen sich nur als Dekoration, während die größeren mit einer Höhe von zum Teil mehr als zwei Metern gleichzeitig einen guten Sichtschutz bieten.
  • Der obere Abschluss kann gerade sein, etwas gefälliger wirkt das Rankgitter jedoch, wenn es oben leicht geschwungen ist.
  • Für Rankpflanzen ist eine Kletterhilfe aus Holz sehr gut geeignet, weil es nicht ganz glatt ist, sodass die Pflanzen leicht einen Halt finden. Außerdem wirkt Holz im Garten immer sehr natürlich.
Nachteile

Bei einjährigen Pflanzen bieten ein Holzkasten mit Rankgitter erst im Laufe des Sommers einen guten Sichtschutz, durch das Holzgitter ist jedoch auch schon vorher ein gewisser Schutz gegen neugierige Blicke gegeben.
  • Bei starkem Wind kann ein frei stehender Blumenkasten mit Rankgitter schnell umfallen, um diese Kästen aber bei schlechtem Wetter jedesmal an einen geschützten Ort zu schieben, sind sie meist zu schwer.
  • Holz reagiert empfindlich auf Feuchtigkeit und muss daher regelmäßig gestrichen werden. Bei mehrjährigen Pflanzen ist dies jedoch nicht möglich ohne die Triebe komplett
    zurückzuschneiden.
  • Auch Holz, das kesseldruckimprägniert wurde, sollte regelmäßig mit einer Lasur gestrichen werden, weil es sonst vergrauen und Risse bilden kann.
  • Blumenkästen für den Garten brauchen ein Abzugsloch, damit überschüssiges Regenwasser abfließen kann. Auf gepflasterten Flächen kommt es dann jedoch leicht zu Verschmutzungen, weil ein Teil des Substrats mit ausgespült wird.
  • Auch winterharte Pflanzen brauchen bei Frost einen Schutz, wenn sie in einen Kasten gepflanzt wurden. Dann sollte das gesamte Pflanzgefäß mit Vlies oder Luftpolsterfolie umwickelt werden, um den Wurzelbereich zu schützen.
Preise

Kleine Blumenkästen mit einem Spalier in einer niedrigen Höhe kosten aus Holz etwa 40 bis 50 Euro. Die größeren Modelle, die auch einen guten Sichtschutz bieten, liegen dagegen meist über 100 Euro. Als weitere Ausgaben sind dann noch die Pflanzen zur Begrünung hinzuzurechnen. Diese Kosten fallen meist jährlich an, es sei denn, es werden mehrjährige und winterharte Kletterpflanzen ausgesucht.

terrasse flHersteller und Händler
  • Große Rankkästen aus Kiefernholz, die rund um eine Terrasse einen guten Sichtschutz bieten, verkauft Steiner Shopping.
  • Blumenkästen mit einem Rankgitter und einem oberen Abschluss in Form einer Pergola gibt es in der Holzwelt Gräf. Bei diesen Produkten wurde das Holz kesseldruckimprägniert, um es dauerhaft gegen Feuchtigkeit zu schützen.
  • Kleine Rankkästen aus Holz werden in Baumärkten und Gartencentern verkauft, im Internet findet sich eine große Auswahl bei den Händlern auf ebay, bei Quelle und bei Edinger.
Fazit

Ein wenig zusätzliches Grün auf der Terrasse ist immer schön. Gleichzeitig kann mit einem hohen Rankgitter aber auch ein guter Sichtschutz geschaffen werden, um die Privatsphäre zu wahren. Ein wenig Arbeit fällt bei Holzprodukten für den Garten jedoch immer an, um

sie gegen Feuchtigkeit und schädliche Insekten zu schützen und lange Freude an ihnen zu haben.

Tipps der Hausgarten.net-Redaktion
  1. Eine Pflanze, die unter guten Bedingungen schnell wächst und bald das gesamte Rankgitter begrünt, ist die Kapuzinerkresse. Von ihr gibt es Sorten, die in mehreren Farben blühen.
  2. Pflanzen, die auch im Winter noch für einen guten Sichtschutz sorgen, sind das Efeu und das Geißblatt. Auch der Spindelstrauch ist immergrün, er wächst jedoch sehr langsam, sodass es lange dauert, bis er das gesamte Rankgitter begrünt.

Frisch aus der Redaktion

  • Erdbeerpflanzen anbauen

    Erdbeerpflanzen anbauen - Pflanzen und Pflege-Anleitung

    Die schmackhaften, roten Früchte der Erdbeerpflanzen, die den nahenden Sommer ankündigen, sind in den hiesigen Breitengraden beliebt bei Groß und Klein. Wer einfach von der Hand in den Mund naschen möchte, baut sich die leckeren Erdbeeren selbst im Garten, auf Balkon oder Terrasse an. Viele Sorten…
  • junge Erdbeeren pflanzen

    Erdbeeren pflanzen - wann und wie man Erdbeeren setzt

    Leckere Erdbeeren direkt vom Strauch in den Mund, das gelingt, wenn die eigenen leckeren Früchte im Gartenbeet oder im Kübel auf Balkon oder Terrasse kultiviert wurden. Wie und wann die leckeren Erdbeerpflanzen daher eingesetzt werden sollten, ist wichtig für eine üppige Ernte. Mit der richtigen…
  • Erdbeeren absenker

    Erdbeeren vermehren - Samen/Ableger teilen - so geht's!

    Erdbeeren vermehren ist ein Kinderspiel, macht aber nicht nur Kindern Freude, sondern bringt Ihnen für immer echten Erdbeergeschmack in den Haushalt. Sie müssen nur die richtigen Sorten vermehren, im Artikel erfahren Sie, wie das funktioniert.
  • gesunde Erdbeerpflanze gedüngt

    Erdbeeren richtig düngen - die besten natürlichen Dünger/Hausmittel

    Erdbeeren richtig düngen lohnt sich schon aus Geschmacksgründen, und Düngen ohne Gefahr negativer Geschmacksbeeinflussung klappt am besten mit natürlichen Düngern und Hausmitteln. Die organische Düngung spart dann auch noch Zeit und Geld; alles zusammen ergibt einen Artikel, der wenig Arbeit macht…
  • thumb erdbeeren 1689

    Balkonerdbeeren - Infos zu Sorten, Pflege und Überwintern

    Stehen Sie mehr auf rote als auf grüne Smoothies? Pflanzen Sie Balkonerdbeeren; am besten in Sorten, die auch noch richtig schön aussehen. Pflege und Überwinterung sind nicht schwieriger, als einen Smoothies zuzubereiten...
  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…