Leuchtkugel für den Garten

Leuchtkugel für den Garten

Leuchtkugeln wirken wie eine Sonne oder ein Mond mitten im Garten. Sie können temporär eingesetzt werden, um sie als zusätzliche Beleuchtung für einen Grillabend oder ein Gartenfest zu benutzen, wirken aber auch sehr schön als Wegbeleuchtung oder mitten im Blumenbeet.

licht-im-garten flVorteile der Leuchtkugeln

Leuchtkugeln gibt es für den Garten mit einer Zuleitung, sodass sie an das Stromnetz angeschlossen werden, aber auch mit Solartechnik, die besonders im Garten praktisch ist, weil dort oft kein Stromanschluss vorhanden ist und erst mit viel

Aufwand verlegt werden muss.
  • Leuchtkugeln mit Solartechnik verursachen abgesehen vom Kaufpreis keine weiteren Kosten durch die Benutzung. Sie verfügen oft über einen Dämmerungssensor, sodass sich die Kugeln bei einsetzender Dunkelheit automatisch einschalten und für ein wenig Licht auf den Gehwegen im Garten oder auf der Auffahrt sorgen.
  • Bei Leuchtkugeln mit LED-Lampen kann die Farbe der Kugel durch die Verwendung verschiedener LED-Lampen verändert werden, spezielle LED-Lampen ermöglichen sogar eine ständiges Wechseln der Farbe.
  • Leuchtkugeln wirken nicht nur bei Dunkelheit, sondern auch am Tag im Garten sehr dekorativ. Weil Leuchtkugeln in einer Gruppe besonders schön wirken, werden sie häufig in Paketen mit  mehreren Kugeln verkauft, wodurch sich ein wenig Geld sparen lässt. 
Nachteile der Beleuchtung im Garten

Auch Leuchtkugeln werden beim Betrieb heiß, deshalb sollten sie mit Bedacht gesetzt werden, um nicht die Pflanzen rund um die Leuchte durch die Hitze zu beschädigen. An einem Teich wirken die Leuchtkugeln zwar sehr schön, doch bei der Verwendung von Strom in der Nähe von Wasser ist ebenfalls Vorsicht geboten.
  • Beim Kauf einer Leuchtkugel sollte außerdem auf die Farbe des Lichts geachtet werden, damit es im Garten nicht zu grell wirkt. Warmweiße Leuchtmittel werden in diesem Bereich als am angenehmsten empfunden.
  • Leuchtkugeln mit Solarpanel sind zwar
    kostenlos in der Benutzung, haben aber den Nachteil, dass in den Wintermonaten, wenn das Licht am nötigsten wäre, die Sonnenstrahlung oft nicht ausreicht, um den Speicher wieder vollständig aufzuladen.
  • Spielende Kinder im Garten und Leuchtkugeln vertragen sich im Allgemeinen nicht sonderlich, es sei denn, es handelt es sich um sehr robuste Exemplare. Glas ist in diesem Fall nicht so gut geeignet, daher sollte in einem Haushalt mit Kindern besser auf ein Produkt aus Kunststoff zurückgegriffen werden.
Preise

Die günstigsten Leuchtkugeln aus Glas oder Kunststoff gibt es auch mit Solartechnik schon zu Preisen zwischen 15 und 20 Euro. Kugeln aus Kunststoff, die ein anderes Material wie Terrakotta oder Naturstein imitieren, sind aber meist teurer und zu Preisen ab etwa 50 Euro erhältlich. Gängige Maße bei den Leuchtkugeln sind Durchmesser zwischen 20 und 50 Zentimetern, die schwimmenden Leuchtkugeln für den Teich sind mit 8 bis 15 Zentimetern natürlich etwas kleiner. Je nach Anbieter müssen zum Kaufpreis eventuell noch die Kosten für die nötigen Leuchtmittel hinzugerechnet werden, die nicht in jedem Fall mit der Leuchtkugel mitgeliefert werden.

Hersteller und Händler
  • Viele Leuchtkugeln verschiedener Händler finden sich bei amazon, wo die Ergebnisliste weiter nach Leuchten mit Solartechnik gefiltert werden kann. Auch auf Idealo findet sich eine umfangreiche Übersicht.
  • Leuchtkugeln in Steinoptik stellt die Firma Heitronic her und vertreibt sie zum Beispiel über den Internethandel elektro1a. Diese Kugeln gibt es mit einem Durchmesser von 30, 40 und 50 Zentimetern, sodass sie

    sich schön miteinander kombinieren lassen.
  • Schwimmende Leuchtkugeln für den Gartenteich verkauft Hanako-Koi. Diese Kugeln gibt es auch in einer Ausführung, bei der sich beständig die Farbe des Lichts verändert.
Fazit

Leuchtkugeln setzen schöne Akzente im Garten und sorgen auch bei Gartenfesten für eine angenehme Atmosphäre und ein wenig zusätzliches Licht. Als Beleuchtung für Wege und Treppenstufen sind sie nicht so gut geeignet, für diesen Zweck wurden sie allerdings auch nicht geschaffen.

Tipps der Redaktion

  1. Noch etwas romantischer als die Leuchtkugeln wirken die Gartenfackeln bei einem Grillfest. Sie werden einfach in den Boden gesteckt und benötigen als Brennmaterial ein Öl oder eine Brennpaste.
  2. Für harte Untergründe, auf denen sich der Stab einer Gartenfackel nicht befestigen lässt, gibt es kleine Öllampen, die in etwa das Aussehen von Teelichtern haben. Sie können auf Mauerbrüstungen, Stehtischen oder auf Steinen im Garten platziert werden.

Frisch aus der Redaktion

  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…