Steinvogel als Gartendeko

Steinvogel als Gartendeko

Ein Steinvogel ist eine beliebte Dekoration für den Garten. Sein Körper besteht aus einem dicken Stein, für Beine, Hals und Kopf wird Edelstahl verwendet. Schwanz- und Kopffedern werden durch schmale Edelstahlstreifen angedeutet, was diesen Vögeln ein lustiges Aussehen gibt.

gartengestaltung4 flVorteile dieser Gartendeko

Steinvögel haben meist sehr lange Beine und sind humorvoll gestaltet, sodass sie schnell die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sie können aufgrund der verwendeten Materialien ganzjährig als Gartendeko verwendet werden und sind dadurch auch im Winter ein schöner Schmuck.
  • Sowohl der

    Stein wie auch die Elemente aus Edelstahl sind wenig anfällig für Witterungseinflüsse und können daher das ganze Jahr draußen bleiben. Edelstahl rostet nicht und kann bei Bedarf mit etwas Pflegemittel poliert werden. Durch die Verwendung dieser unempfindlichen Materialien hat ein Steinvogel eine lange Lebensdauer.
  • Als Stein für den Körper wird meist Granit verwendet, dieser wird in großen Trommeln rund geschliffen. Daneben kommen aber auch andere Natursteine zum Einsatz. Da jeder Stein etwas anders ausfällt, ist ein Steinvogel im Prinzip immer ein Unikat.
  • Die Vögel gibt es in einer stehenden und einer sitzenden Version, letztere kann gut auf einer Mauer platziert werden. Daneben sind weitere Varianten wie Golf spielende oder Ski fahrende Steinvögel sowie Vögel mit einem Wackelhals erhältlich.
  • Steinvögel gibt es oft in Größen von 30 bis 40 Zentimetern. Zum Teil sind sie aber sogar einen Meter hoch oder noch größer, wodurch sie gut zur Geltung kommen. Sehr schön
    wirken sie in der Nähe eines Gartenteichs.
Nachteile der Steinvögel

Steinvögel sind wie alle andere Gartendekorationen einer Mode unterworfen, sodass sie irgendwann nicht mehr gefallen. In einem Garten wirken sie durch den Stein und das Edelstahl recht kalt.
  • Ein Steinvogel steht nur auf einer ebenen Fläche sicher, auf einer Schräge braucht er dagegen eine Stütze, damit er nicht umfällt oder es muss durch eine Steinplatte oder Ähnliches für eine ebene Fläche gesorgt werden.
  • Bei einer Bestellung im Internet kann das Aussehen des Vogels von der Darstellung abweichen, weil jeder Stein unterschiedlich ausfällt. Außerdem werden die Vögel meist in Handarbeit hergestellt, auch hierdurch sind nicht alle Vögel genau gleich.
Preise

Kleine Steinvögel mit einer Höhe von 30 bis 40 Zentimetern kosten etwa 30 bis 50 Euro, große Vögel von etwa einem Meter gibt es für rund 100 Euro und die ganz großen Exemplare von zwei Metern oder mehr liegen preislich bei 400 bis 500 Euro, weil für diese Vögel viel Edelstahl benötigt wird, das als Werkstoff recht teuer ist.

Hersteller und Händler

Steinvögel werden in den Sommermonaten häufig auf Märkten verkauft, daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, sie im Internet zu bestellen. Händler, die in ihrem Sortiment Steinvögel haben, sind zum Beispiel
  • www.fengshui-shopping.de
  • www.einfach-geniales.de
  • www.in-floribus.eu
  • www.knastladen.de
Fazit

Als Gartendeko sind Steinvögel gut geeignet, weil sie aus Materialien gefertigt werden, denen Wind und Wetter nichts ausmacht. Sie haben meist ein lustiges Aussehen, wodurch sie auch einen streng angelegten Garten etwas auflockern. Hin und wieder sollte das Edelstahl jedoch gereinigt werden, damit die Vögel ihr schönes Aussehen behalten.

Tipps der Redaktion
  1. Wegen der relativ unauffälligen Farbe des Steins und des Edelstahls kommen Steinvögel am besten vor besonders grünen oder blühenden Pflanzen zur Geltung, wo ein starker Kontrast entsteht.
  2. Sitzende Steinvögel, die

    Sie auf einer Mauer oder einer Treppe platzieren können, finden Sie im Handel oft unter der Bezeichnung Kantenhocker.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…