Steinvogel als Gartendeko

Steinvogel als Gartendeko

Ein Steinvogel ist eine beliebte Dekoration für den Garten. Sein Körper besteht aus einem dicken Stein, für Beine, Hals und Kopf wird Edelstahl verwendet. Schwanz- und Kopffedern werden durch schmale Edelstahlstreifen angedeutet, was diesen Vögeln ein lustiges Aussehen gibt.

gartengestaltung4 flVorteile dieser Gartendeko

Steinvögel haben meist sehr lange Beine und sind humorvoll gestaltet, sodass sie schnell die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Sie können aufgrund der verwendeten Materialien ganzjährig als Gartendeko verwendet werden und sind dadurch auch im Winter ein schöner Schmuck.
  • Sowohl der

    Stein wie auch die Elemente aus Edelstahl sind wenig anfällig für Witterungseinflüsse und können daher das ganze Jahr draußen bleiben. Edelstahl rostet nicht und kann bei Bedarf mit etwas Pflegemittel poliert werden. Durch die Verwendung dieser unempfindlichen Materialien hat ein Steinvogel eine lange Lebensdauer.
  • Als Stein für den Körper wird meist Granit verwendet, dieser wird in großen Trommeln rund geschliffen. Daneben kommen aber auch andere Natursteine zum Einsatz. Da jeder Stein etwas anders ausfällt, ist ein Steinvogel im Prinzip immer ein Unikat.
  • Die Vögel gibt es in einer stehenden und einer sitzenden Version, letztere kann gut auf einer Mauer platziert werden. Daneben sind weitere Varianten wie Golf spielende oder Ski fahrende Steinvögel sowie Vögel mit einem Wackelhals erhältlich.
  • Steinvögel gibt es oft in Größen von 30 bis 40 Zentimetern. Zum Teil sind sie aber sogar einen Meter hoch oder noch größer, wodurch sie gut zur Geltung kommen. Sehr schön
    wirken sie in der Nähe eines Gartenteichs.
Nachteile der Steinvögel

Steinvögel sind wie alle andere Gartendekorationen einer Mode unterworfen, sodass sie irgendwann nicht mehr gefallen. In einem Garten wirken sie durch den Stein und das Edelstahl recht kalt.
  • Ein Steinvogel steht nur auf einer ebenen Fläche sicher, auf einer Schräge braucht er dagegen eine Stütze, damit er nicht umfällt oder es muss durch eine Steinplatte oder Ähnliches für eine ebene Fläche gesorgt werden.
  • Bei einer Bestellung im Internet kann das Aussehen des Vogels von der Darstellung abweichen, weil jeder Stein unterschiedlich ausfällt. Außerdem werden die Vögel meist in Handarbeit hergestellt, auch hierdurch sind nicht alle Vögel genau gleich.
Preise

Kleine Steinvögel mit einer Höhe von 30 bis 40 Zentimetern kosten etwa 30 bis 50 Euro, große Vögel von etwa einem Meter gibt es für rund 100 Euro und die ganz großen Exemplare von zwei Metern oder mehr liegen preislich bei 400 bis 500 Euro, weil für diese Vögel viel Edelstahl benötigt wird, das als Werkstoff recht teuer ist.

Hersteller und Händler

Steinvögel werden in den Sommermonaten häufig auf Märkten verkauft, daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, sie im Internet zu bestellen. Händler, die in ihrem Sortiment Steinvögel haben, sind zum Beispiel
  • www.fengshui-shopping.de
  • www.einfach-geniales.de
  • www.in-floribus.eu
  • www.knastladen.de
Fazit

Als Gartendeko sind Steinvögel gut geeignet, weil sie aus Materialien gefertigt werden, denen Wind und Wetter nichts ausmacht. Sie haben meist ein lustiges Aussehen, wodurch sie auch einen streng angelegten Garten etwas auflockern. Hin und wieder sollte das Edelstahl jedoch gereinigt werden, damit die Vögel ihr schönes Aussehen behalten.

Tipps der Redaktion
  1. Wegen der relativ unauffälligen Farbe des Steins und des Edelstahls kommen Steinvögel am besten vor besonders grünen oder blühenden Pflanzen zur Geltung, wo ein starker Kontrast entsteht.
  2. Sitzende Steinvögel, die Sie auf einer Mauer oder einer Treppe platzieren können, finden Sie im Handel oft unter der Bezeichnung Kantenhocker.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…
  • Schnittlauchblüte

    Samen von Schnittlauch-Blüten ernten - Anleitung zum Vermehren

    Ob als Gewürz in Suppen, Verfeinerung von Salaten oder auf dem Brotbelag, Schnittlauch zeichnet sich durch vielseitige Verwendungsmöglichkeiten aus. Um ihn stets frisch griffbereit zu haben, bietet sich die Schnittlauch-Vermehrung aus Blütensamen an, die mit der richtigen Experten-Anleitung…