Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Eine Sonnenuhr ist eine schöne Dekoration für die Hauswand, um von ihr die aktuelle Uhrzeit ablesen zu können, sind jedoch genaue Berechnungen und viele Kenntnisse notwendig. Eine präzise Sonnenuhr kann daher nur bei einem Fachbetrieb in Auftrag gegeben werden.

sonne4 flVorteile der Wandsonnenuhren

Neben ihrer praktischen Funktion bietet eine Wandsonnenuhr eine gute Möglichkeit, die Fassade schön zu gestalten. Solche Uhren können auf die Wand gemalt oder aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Guss oder

Schmiedeeisen gefertigt werden.
  • Auf einer Hauswand ist ausreichend Platz, um eine sehr große Sonnenuhr zu montieren, die durch ihre Größe gut zur Geltung kommt und die Fassade interessant macht.

  • Weil sie dort fest montiert wird, können bei ihrer Herstellung die Koordinaten des Ortes sowie die Ausrichtung der Hauswand berücksichtigt werden. Dadurch wird die Ortszeit genauer angezeigt als bei Sonnenuhren, die im Garten aufgestellt werden.

  • Sonnenuhren zeigen aber immer nur die Wahre Ortszeit an. In einer hochwertigen Ausführung sind sie jedoch mit einem Diagramm ausgestattet, von dem die amtliche mitteleuropäische Zeit abgelesen werden kann.
Nachteile der Sonnenuhren

Das Problem, die Uhrzeit anhand einer Wandsonnenuhr zu ermitteln, besteht hauptsächlich darin, dass die allgemein gültige mitteleuropäische Zeit nicht mit der wahren Ortszeit am Standort der Sonnenuhr übereinstimmt.
  • Die Wahre Ortszeit verändert sich von Osten nach Westen. Früher gab es in Deutschland verschiedene Zeitzonen, hauptsächlich durch die Erfindung der Eisenbahn wurde jedoch eine einheitliche Zeit immer wichtiger, sodass 1893 die Mitteleuropäische Zeit eingeführt wurde. Diese Zeit stimmt
    jedoch nicht mit der Wahren Ortszeit überein, die auf einer Sonnenuhr angezeigt wird.

  • Sonnenuhren, die dieses Problem berücksichtigen und die amtliche Zeit anzeigen, sind zwar technisch möglich, erfordern aber viel Fachwissen und genaue Berechnungen, wodurch hohe Kosten entstehen.

  • Ein weiterer Nachteil einer Sonnenuhr, die an einer Hauswand montiert wird, liegt darin, dass sie nur zu gewissen Zeiten des Tages die Uhrzeit anzeigt, weil eine Wand nie ganztägig von der Sonne beschienen wird. Am besten geeignet ist für die Installation eine Wand in Süd- oder Südwestrichtung. Doch auch dort kann die Uhrzeit natürlich nur dann abgelesen werden, wenn die Sonne scheint.
Preise

Sonnenuhren, die eher als Dekoration anzusehen sind, gibt es schon für einige hundert Euro. Solche Exemplare, von denen sich auch die richtige Uhrzeit ablesen lässt, sind jedoch Einzelanfertigungen und haben einen dementsprechend hohen Preis, der je nach Größe und Material bei mehreren tausend Euro bis zu zehntausend Euro liegt.

Hersteller und Händler

Da Wandsonnenuhren, die nicht nur als Dekoration, sondern auch zur Ermittlung der Zeit dienen sollen, nach den Koordinaten der Hauswand gefertigt werden, müssen sie bei einer Firma in Auftrag gegeben werden. Sonnenuhren zu rein dekorativen Zwecken sind dagegen auch anderweitig erhältlich.
  • Sonnenuhren, mit denen die Uhrzeit genau ermittelt werden kann, werden von den Firmen Helios und Maria Schreiner (www.praezisions-sonnenuhr.de) hergestellt.

  • Wandsonnenuhren aus Bronze gibt es im Internet bei www.stilvolle-gartenskulpturen.de, Modelle aus Steinguss im Atelier von Andrea Wenzel. Wandsonnenuhren aus Edelstahl verkauft der Nosi-Shop, Uhren aus Schmiedeeisen finden sich auf www.schmiedeartikel.de.
Fazit

Sonnenuhren sind nicht nur ein schöner Schmuck für die Hauswand. Von ihnen kann auch tatsächlich die Zeit abgelesen werden, vorausgesetzt es handelt sich um

eine hochwertige Ausführung. Solche Modelle können jedoch je nach Material und Ausführung schnell recht hohe Kosten verursachen.

Hinweis

Wenn Sie sich selbst eine Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen möchten, können Sie sich an die Firma Helios wenden. Sie übernimmt nach Ihren Angaben die genauen Berechnungen und liefert Ihnen einen Plan, mit dem Sie die Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen und den Schattenwerfer montieren können.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…