Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Eine Sonnenuhr ist eine schöne Dekoration für die Hauswand, um von ihr die aktuelle Uhrzeit ablesen zu können, sind jedoch genaue Berechnungen und viele Kenntnisse notwendig. Eine präzise Sonnenuhr kann daher nur bei einem Fachbetrieb in Auftrag gegeben werden.

sonne4 flVorteile der Wandsonnenuhren

Neben ihrer praktischen Funktion bietet eine Wandsonnenuhr eine gute Möglichkeit, die Fassade schön zu gestalten. Solche Uhren können auf die Wand gemalt oder aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Guss oder

Schmiedeeisen gefertigt werden.
  • Auf einer Hauswand ist ausreichend Platz, um eine sehr große Sonnenuhr zu montieren, die durch ihre Größe gut zur Geltung kommt und die Fassade interessant macht.

  • Weil sie dort fest montiert wird, können bei ihrer Herstellung die Koordinaten des Ortes sowie die Ausrichtung der Hauswand berücksichtigt werden. Dadurch wird die Ortszeit genauer angezeigt als bei Sonnenuhren, die im Garten aufgestellt werden.

  • Sonnenuhren zeigen aber immer nur die Wahre Ortszeit an. In einer hochwertigen Ausführung sind sie jedoch mit einem Diagramm ausgestattet, von dem die amtliche mitteleuropäische Zeit abgelesen werden kann.
Nachteile der Sonnenuhren

Das Problem, die Uhrzeit anhand einer Wandsonnenuhr zu ermitteln, besteht hauptsächlich darin, dass die allgemein gültige mitteleuropäische Zeit nicht mit der wahren Ortszeit am Standort der Sonnenuhr übereinstimmt.
  • Die Wahre Ortszeit verändert sich von Osten nach Westen. Früher gab es in Deutschland verschiedene Zeitzonen, hauptsächlich durch die Erfindung der Eisenbahn wurde jedoch eine einheitliche Zeit immer wichtiger, sodass 1893 die Mitteleuropäische Zeit eingeführt wurde. Diese Zeit stimmt
    jedoch nicht mit der Wahren Ortszeit überein, die auf einer Sonnenuhr angezeigt wird.

  • Sonnenuhren, die dieses Problem berücksichtigen und die amtliche Zeit anzeigen, sind zwar technisch möglich, erfordern aber viel Fachwissen und genaue Berechnungen, wodurch hohe Kosten entstehen.

  • Ein weiterer Nachteil einer Sonnenuhr, die an einer Hauswand montiert wird, liegt darin, dass sie nur zu gewissen Zeiten des Tages die Uhrzeit anzeigt, weil eine Wand nie ganztägig von der Sonne beschienen wird. Am besten geeignet ist für die Installation eine Wand in Süd- oder Südwestrichtung. Doch auch dort kann die Uhrzeit natürlich nur dann abgelesen werden, wenn die Sonne scheint.
Preise

Sonnenuhren, die eher als Dekoration anzusehen sind, gibt es schon für einige hundert Euro. Solche Exemplare, von denen sich auch die richtige Uhrzeit ablesen lässt, sind jedoch Einzelanfertigungen und haben einen dementsprechend hohen Preis, der je nach Größe und Material bei mehreren tausend Euro bis zu zehntausend Euro liegt.

Hersteller und Händler

Da Wandsonnenuhren, die nicht nur als Dekoration, sondern auch zur Ermittlung der Zeit dienen sollen, nach den Koordinaten der Hauswand gefertigt werden, müssen sie bei einer Firma in Auftrag gegeben werden. Sonnenuhren zu rein dekorativen Zwecken sind dagegen auch anderweitig erhältlich.
  • Sonnenuhren, mit denen die Uhrzeit genau ermittelt werden kann, werden von den Firmen Helios und Maria Schreiner (www.praezisions-sonnenuhr.de) hergestellt.

  • Wandsonnenuhren aus Bronze gibt es im Internet bei www.stilvolle-gartenskulpturen.de, Modelle aus Steinguss im Atelier von Andrea Wenzel. Wandsonnenuhren aus Edelstahl verkauft der Nosi-Shop, Uhren aus Schmiedeeisen finden sich auf www.schmiedeartikel.de.
Fazit

Sonnenuhren sind nicht nur ein schöner Schmuck für die Hauswand. Von ihnen kann auch tatsächlich die Zeit abgelesen werden, vorausgesetzt es handelt sich um eine hochwertige Ausführung. Solche Modelle können jedoch je nach Material und Ausführung schnell recht hohe Kosten verursachen.

Hinweis

Wenn Sie sich selbst eine Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen möchten, können Sie sich an die Firma Helios wenden. Sie übernimmt nach Ihren Angaben die genauen Berechnungen und liefert Ihnen einen Plan, mit dem Sie die Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen und den Schattenwerfer montieren können.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…