Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Wandsonnenuhr - Ermittlung der Uhrzeit anhand des Sonnenstands

Eine Sonnenuhr ist eine schöne Dekoration für die Hauswand, um von ihr die aktuelle Uhrzeit ablesen zu können, sind jedoch genaue Berechnungen und viele Kenntnisse notwendig. Eine präzise Sonnenuhr kann daher nur bei einem Fachbetrieb in Auftrag gegeben werden.

sonne4 flVorteile der Wandsonnenuhren

Neben ihrer praktischen Funktion bietet eine Wandsonnenuhr eine gute Möglichkeit, die Fassade schön zu gestalten. Solche Uhren können auf die Wand gemalt oder aus verschiedenen Materialien wie Edelstahl, Guss oder

Schmiedeeisen gefertigt werden.
  • Auf einer Hauswand ist ausreichend Platz, um eine sehr große Sonnenuhr zu montieren, die durch ihre Größe gut zur Geltung kommt und die Fassade interessant macht.

  • Weil sie dort fest montiert wird, können bei ihrer Herstellung die Koordinaten des Ortes sowie die Ausrichtung der Hauswand berücksichtigt werden. Dadurch wird die Ortszeit genauer angezeigt als bei Sonnenuhren, die im Garten aufgestellt werden.

  • Sonnenuhren zeigen aber immer nur die Wahre Ortszeit an. In einer hochwertigen Ausführung sind sie jedoch mit einem Diagramm ausgestattet, von dem die amtliche mitteleuropäische Zeit abgelesen werden kann.
Nachteile der Sonnenuhren

Das Problem, die Uhrzeit anhand einer Wandsonnenuhr zu ermitteln, besteht hauptsächlich darin, dass die allgemein gültige mitteleuropäische Zeit nicht mit der wahren Ortszeit am Standort der Sonnenuhr übereinstimmt.
  • Die Wahre Ortszeit verändert sich von Osten nach Westen. Früher gab es in Deutschland verschiedene Zeitzonen, hauptsächlich durch die Erfindung der Eisenbahn wurde jedoch eine einheitliche Zeit immer wichtiger, sodass 1893 die Mitteleuropäische Zeit eingeführt wurde. Diese Zeit stimmt
    jedoch nicht mit der Wahren Ortszeit überein, die auf einer Sonnenuhr angezeigt wird.

  • Sonnenuhren, die dieses Problem berücksichtigen und die amtliche Zeit anzeigen, sind zwar technisch möglich, erfordern aber viel Fachwissen und genaue Berechnungen, wodurch hohe Kosten entstehen.

  • Ein weiterer Nachteil einer Sonnenuhr, die an einer Hauswand montiert wird, liegt darin, dass sie nur zu gewissen Zeiten des Tages die Uhrzeit anzeigt, weil eine Wand nie ganztägig von der Sonne beschienen wird. Am besten geeignet ist für die Installation eine Wand in Süd- oder Südwestrichtung. Doch auch dort kann die Uhrzeit natürlich nur dann abgelesen werden, wenn die Sonne scheint.
Preise

Sonnenuhren, die eher als Dekoration anzusehen sind, gibt es schon für einige hundert Euro. Solche Exemplare, von denen sich auch die richtige Uhrzeit ablesen lässt, sind jedoch Einzelanfertigungen und haben einen dementsprechend hohen Preis, der je nach Größe und Material bei mehreren tausend Euro bis zu zehntausend Euro liegt.

Hersteller und Händler

Da Wandsonnenuhren, die nicht nur als Dekoration, sondern auch zur Ermittlung der Zeit dienen sollen, nach den Koordinaten der Hauswand gefertigt werden, müssen sie bei einer Firma in Auftrag gegeben werden. Sonnenuhren zu rein dekorativen Zwecken sind dagegen auch anderweitig erhältlich.
  • Sonnenuhren, mit denen die Uhrzeit genau ermittelt werden kann, werden von den Firmen Helios und Maria Schreiner (www.praezisions-sonnenuhr.de) hergestellt.

  • Wandsonnenuhren aus Bronze gibt es im Internet bei www.stilvolle-gartenskulpturen.de, Modelle aus Steinguss im Atelier von Andrea Wenzel. Wandsonnenuhren aus Edelstahl verkauft der Nosi-Shop, Uhren aus Schmiedeeisen finden sich auf www.schmiedeartikel.de.
Fazit

Sonnenuhren sind nicht nur ein schöner Schmuck für die Hauswand. Von ihnen kann auch tatsächlich die Zeit abgelesen werden, vorausgesetzt es handelt sich um eine hochwertige Ausführung. Solche Modelle können jedoch je nach Material und Ausführung schnell recht hohe Kosten verursachen.

Hinweis

Wenn Sie sich selbst eine Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen möchten, können Sie sich an die Firma Helios wenden. Sie übernimmt nach Ihren Angaben die genauen Berechnungen und liefert Ihnen einen Plan, mit dem Sie die Sonnenuhr auf Ihre Hauswand malen und den Schattenwerfer montieren können.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…