Platzsparwunder: der Balkonklapptisch

Platzsparwunder: der Balkonklapptisch

Bei Balkonklapptischen hat man die Wahl zwischen zwei Bauarten: Zum einen gibt es welche, die frei auf dem Balkon stehen und einfach zusammengeklappt und beiseite geräumt werden können, wenn sie nicht gebraucht werden.

balkon-grillen_flZum anderen gibt es Klapptische, die fest an einer Wand oder am Geländer des Balkons montiert werden.

Vorteile der Balkonklapptische

Klapptische sind eine ideale Lösung für kleine Balkone. Diese Tische benötigen so gut wie gar keinen Platz, wenn sie nicht gebraucht werden. Bei Bedarf sind sie aber eine gute

Abstellmöglichkeit für Tassen, Teller und Gläser oder auch das Buch, eine Uhr oder den Aschenbecher.
  • Balkonklapptische mit einer Tischplatte aus Kunststoff sind wetterfest und können deshalb auch im Winter draußen bleiben. Sie benötigen keine besondere Pflege und können leicht gereinigt werden.
  • Kleine frei stehende Klapptische können an jeder beliebigen Stelle auf dem Balkon aufgestellt werden, sodass man nicht zwangsläufig immer an der gleichen Stelle sitzen muss. Sie können bei Bedarf auch mit ins Haus genommen werden, um sie anderweitig zu benutzen.
  • Balkonklapptische aus Holz werden häufig aus Tropenhölzern gefertigt. Diesen Holzarten macht die Feuchtigkeit wenig aus und sie sind daher gut für den Außenbereich geeignet.
  • Klapptische für das Geländer werden oft nur mit Flügelschrauben fixiert, sodass sie für die Wintermonate leicht wieder abgenommen werden können. Viele Modelle lassen sich in der Höhe verstellen.
Nachteile dieser Platzsparwunder

Balkonklapptische benötigen zwar sehr wenig Platz, haben aber auch meist eine sehr kleine Tischplatte. Für ein richtiges Essen sind sie daher kaum geeignet und auch zu unbequem. Sie sind eher nur als kleine Ablagefläche gedacht.
  • Klapptische für die Wand oder das Balkongeländer haben
    meist ein Stahlgestell, das zwar in der Regel verzinkt ist, bei Beschädigungen aber trotzdem rosten kann.
  • Balkonklapptische aus Holz sind nicht so gut für das Geländer geeignet, weil dort das Holz ständig nass wird. Sie sollten besser an der Hauswand befestigt werden.
  • Bei sehr günstigen Modellen lässt die Konstruktion oft zu wünschen übrig, sodass der Tisch wackelig ist und nicht zu sehr belastet werden darf.
Preise

Ein kleiner Klapptisch aus Holz kostet etwa 50 Euro. Balkonklapptische, die am Geländer befestigt werden, gibt es zwischen 50 und 100 Euro. Hierbei sind die Modelle aus Kunststoff aber nicht zwangläufig günstiger als die aus Holz. Diese Klapptische werden mit dem zugehörigen Befestigungsmaterial geliefert, sodass keine weiteren Kosten mehr anfallen.

Hersteller und Händlerbalkon-terrasse-sichtschutz-bambus_fl
  • Bei Neckermann gibt es einige Modelle aus Holz oder Kunststoff, die entweder am Geländer befestigt oder frei auf dem Balkon aufgestellt werden können. Eine umfangreiche Übersicht über die Angebote verschiedener Internethändler findet sich auch bei Idealo.
  • Kettler stellt Klapptische für das Balkongeländer aus Kunststoff her. Bei diesen Tischen hat die Tischplatte eine halbrunde Form, dadurch kann man sich nicht an den Ecken stoßen.
  • Videx stellt Balkonklapptische für das Geländer sowohl aus Kunststoff wie auch aus Holz her. Hierbei handelt es sich um rechteckige und halbrunde Tische.
  • Merxx baut kleine zusammenklappbare Holztische aus Eukalyptusholz, die frei auf den Boden gestellt werden. Zum Angebot gehören runde und rechteckige Tische.
Fazit

Auch kleine Balkone können sehr gemütlich sein, wenn man sie mit dem passenden Mobiliar einrichtet. Sie sind nur dann unbequem, wenn sie komplett mit Möbeln und anderen Dingen zugestellt werden, daher ist ein kleiner Klapptisch eine gute Möglichkeit, Platz zu sparen und trotzdem nicht auf einen gewissen Komfort zu verzichten.

Auch ein Schirmständer muss auf einem kleinen Balkon nicht im Weg stehen. Sonnenschirme lassen sich genauso wie die Klapptische mit Halterungen am Geländer befestigen. Hübsch anzusehen und gleichzeitig platzsparend sind Pflanzgefäße oder Regale, die an die Wand geschraubt werden. Zur Befestigung an der Deckel können Ampeln benutzt werden, die am besten mit hängenden Blühpflanzen bestückt werden.

In einer kleinen Truhe können Gegenstände verwahrt werden. Mit einer Auflage kann sie aber auch gleichzeitig als zusätzliche Sitzgelegenheit dienen, wenn Besuch kommt.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…