Platzsparwunder: der Balkonklapptisch

Platzsparwunder: der Balkonklapptisch

Bei Balkonklapptischen hat man die Wahl zwischen zwei Bauarten: Zum einen gibt es welche, die frei auf dem Balkon stehen und einfach zusammengeklappt und beiseite geräumt werden können, wenn sie nicht gebraucht werden.

balkon-grillen_flZum anderen gibt es Klapptische, die fest an einer Wand oder am Geländer des Balkons montiert werden.

Vorteile der Balkonklapptische

Klapptische sind eine ideale Lösung für kleine Balkone. Diese Tische benötigen so gut wie gar keinen Platz, wenn sie nicht gebraucht werden. Bei Bedarf sind sie aber eine gute

Abstellmöglichkeit für Tassen, Teller und Gläser oder auch das Buch, eine Uhr oder den Aschenbecher.
  • Balkonklapptische mit einer Tischplatte aus Kunststoff sind wetterfest und können deshalb auch im Winter draußen bleiben. Sie benötigen keine besondere Pflege und können leicht gereinigt werden.
  • Kleine frei stehende Klapptische können an jeder beliebigen Stelle auf dem Balkon aufgestellt werden, sodass man nicht zwangsläufig immer an der gleichen Stelle sitzen muss. Sie können bei Bedarf auch mit ins Haus genommen werden, um sie anderweitig zu benutzen.
  • Balkonklapptische aus Holz werden häufig aus Tropenhölzern gefertigt. Diesen Holzarten macht die Feuchtigkeit wenig aus und sie sind daher gut für den Außenbereich geeignet.
  • Klapptische für das Geländer werden oft nur mit Flügelschrauben fixiert, sodass sie für die Wintermonate leicht wieder abgenommen werden können. Viele Modelle lassen sich in der Höhe verstellen.
Nachteile dieser Platzsparwunder

Balkonklapptische benötigen zwar sehr wenig Platz, haben aber auch meist eine sehr kleine Tischplatte. Für ein richtiges Essen sind sie daher kaum geeignet und auch zu unbequem. Sie sind eher nur als kleine Ablagefläche gedacht.
  • Klapptische für die Wand oder das Balkongeländer haben
    meist ein Stahlgestell, das zwar in der Regel verzinkt ist, bei Beschädigungen aber trotzdem rosten kann.
  • Balkonklapptische aus Holz sind nicht so gut für das Geländer geeignet, weil dort das Holz ständig nass wird. Sie sollten besser an der Hauswand befestigt werden.
  • Bei sehr günstigen Modellen lässt die Konstruktion oft zu wünschen übrig, sodass der Tisch wackelig ist und nicht zu sehr belastet werden darf.
Preise

Ein kleiner Klapptisch aus Holz kostet etwa 50 Euro. Balkonklapptische, die am Geländer befestigt werden, gibt es zwischen 50 und 100 Euro. Hierbei sind die Modelle aus Kunststoff aber nicht zwangläufig günstiger als die aus Holz. Diese Klapptische werden mit dem zugehörigen Befestigungsmaterial geliefert, sodass keine weiteren Kosten mehr anfallen.

Hersteller und Händlerbalkon-terrasse-sichtschutz-bambus_fl
  • Bei Neckermann gibt es einige Modelle aus Holz oder Kunststoff, die entweder am Geländer befestigt oder frei auf dem Balkon aufgestellt werden können. Eine umfangreiche Übersicht über die Angebote verschiedener Internethändler findet sich auch bei Idealo.
  • Kettler stellt Klapptische für das Balkongeländer aus Kunststoff her. Bei diesen Tischen hat die Tischplatte eine halbrunde Form, dadurch kann man sich nicht an den Ecken stoßen.
  • Videx stellt Balkonklapptische für das Geländer sowohl aus Kunststoff wie auch aus Holz her. Hierbei handelt es sich um rechteckige und halbrunde Tische.
  • Merxx baut kleine zusammenklappbare Holztische aus Eukalyptusholz, die frei auf den Boden gestellt werden. Zum Angebot gehören runde und rechteckige Tische.
Fazit

Auch kleine Balkone können sehr gemütlich sein, wenn man sie mit dem passenden Mobiliar einrichtet. Sie sind nur

dann unbequem, wenn sie komplett mit Möbeln und anderen Dingen zugestellt werden, daher ist ein kleiner Klapptisch eine gute Möglichkeit, Platz zu sparen und trotzdem nicht auf einen gewissen Komfort zu verzichten.

Auch ein Schirmständer muss auf einem kleinen Balkon nicht im Weg stehen. Sonnenschirme lassen sich genauso wie die Klapptische mit Halterungen am Geländer befestigen. Hübsch anzusehen und gleichzeitig platzsparend sind Pflanzgefäße oder Regale, die an die Wand geschraubt werden. Zur Befestigung an der Deckel können Ampeln benutzt werden, die am besten mit hängenden Blühpflanzen bestückt werden.

In einer kleinen Truhe können Gegenstände verwahrt werden. Mit einer Auflage kann sie aber auch gleichzeitig als zusätzliche Sitzgelegenheit dienen, wenn Besuch kommt.

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.