Designer-Gartenmöbel: das Besondere schätzen

Designer-Gartenmöbel: das Besondere schätzen

Unserem Streben nach Individualität, kommen Designermöbel gerade recht. Mit immer mehr Mobiliar werden die Grenzen zwischen dem Leben im Haus oder im Garten gesprengt. Das heißt, es wird nicht mehr so scharf zwischen den Möbeln für den Wintergarten und denen für das Outdoor-Wohnzimmer unterschieden. Dies gilt vor allem für die Produkte aus Designschmieden.

wohnzimmer6 flDie Materialien, aus denen Designer-Gartenmöbel bestehen, unterscheiden sich kaum von denen, aus dem das andere Mobiliar für Draußen hergestellt worden ist. Wohl aber werden die Verarbeitung und

die Form all jenen Zeitgenossen gerecht, die das Besondere schätzen. Designer-Gartenmöbel werden also gefertigt aus hochwertigen Werkstoffen wie Aluminium, Edelstahl, Glas, edlem Holz, wie etwa Teak, Eukalyptus oder Robinienholz sowie aus Kunststoffen und Kunstfasern, wie zum Beispiel Polyrattan oder Batyline. Beliebt sind vor allem italienische Gartenmöbel, weil sie dem Wunsch nach einem mediterranen Lifestyle nachkommen. Aber auch rustikale Möbel liegen im Trend, denn sie verkörpern das idyllische Leben auf dem Land.

Vorteile des Produkts

Designer-Möbel für den Outdoorbereich stillen die Sehnsucht nach dem Mehr an Individualität es handelt sich dabei in der Regel um
  • echte Unikate
  • qualitativ hochwertige Produkte
  • durchdachtes oder ungewöhnliches Mobiliar, mit dem gewissen Etwas
Nachteile des Produkts

Soviel Individualität hat aber auch seinen Preis, deshalb sind Gartentische und Stühle sowie auch Lounghmöbel von Designern mitunter
  • nicht so einfach erhältlich
  • manchmal mehr schön als bequem
  • und nicht zuletzt sehr teuer
Preise
/>
Allein durch die enorme Auswahl an Gartenmöbeln sind auch die Preise für die einzelnen Stücke sehr verschieden. Trotzdem hier ein paar Preisbeispiele: Wünscht man sich für den Garten ein südliches Flair, kann man allein für die Platte eines Intarsien-Marmor-Tisches mit mindestens 1.000 bis 2.000 Euro rechnen. Hinzu kommen dann noch Kosten für das Gestell, wofür man je nach Größe etwa 200 bis 1.000 Euro einkalkulieren sollte. Dann hat man aber noch keine für den Tisch passende Sitzmöglichkeit. Pro Stuhl, Sessel oder auch Sofa kommt dann nochmals ungefähr zwichen 130 bis 650 Euro hinzu. Und dann benötigt man noch Auflagen, damit man auf der schmiedeeisernen Sitzfläche auch bequem Platz nehmen kann, um seine Luxus-Möbel mit mediterranem Ambiente so richtig genießen zu können. Etwas günstiger kommt es für diejenigen die eher das rustikale Landleben lieben. Dreiteilige Sitzgruppen aus Massivholz sind nämlich schon für unter 1.000 Euro erhältlich.

wohnzimmer flHersteller und Händler

Hersteller beziehungsweise Marken für Designermöbel sind unter anderem folgende:
  • aniba
  • conmoto
  • Dedon
  • Emu
  • Jan Kurtz
  • Lignet Roset
  • Skagerak
Kaufen kann man Designer-Gartenmöbel zum Teil direkt bei den oben genannten Herstellern selbst. Es gibt aber auch Händler, die solche Liebhaberobjekte in ihrem Sortiment haben. Dazu zählen beispielsweise speziellen Internetshops wie
  • dewall-design.de
  • fashionforhome.de
  • factory-design.de
  • daswohnkonzept.com
  • designermoebel24.de
oder in Designermöbel-Outlets wie
  • d4c Möbel Outlet
  • Riess  Ambiente
Fazit & Tipps
 

Auf der Suche nach dem passenden Mobiliar für den Garten kann man Glück haben und recht schnell die passenden Stücke zum richtigen Preis finden. Es kann aber auch eine längere Suche werden, ehe man auf das Lieblingsstück trifft. Warum also nicht selber zum Designer werden, um zum Beispiel einem ausrangierten Möbelstück zu einem neuen Leben zu verhelfen? Die Zutaten dazu findet man auf Trödel- und Flohmärkten oder auf Omas Dachboden sowie im Heimwerker- bzw. Baumarkt. Mit

etwas handwerklichem Geschick lässt sich aus manchem verstaubten Objekt ein wahres Kunstwerk zaubern, um das einen die Nachbarn garantiert beneiden werden. Zum Beispiel könnte man auf ein Gestell eines nostalgischen Tischchens eine selbst gemachte Mosaiktischplatte montieren. Wie das geht wird erklärt in diesem Blogbeitrag.

Frisch aus der Redaktion

  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…
  • Schwarze Johannisbeeren - Ribes nigrum

    Schwarze Johannisbeeren - Sorten, Pflege & Anleitung zum Schneiden

    Neben den bekannten Roten und Weißen Johannisbeeren ist auch die Schwarze Johannisbeere eine beliebte Frucht in den heimischen Gärten. Die vitaminreichen Früchte sind sehr gesund und vor allem die Ribes nigrum ist bekannt für ihre Verwendung als Saft, Gelee, Konfitüre oder auch als Dessertwein.…
  • Spinat - Spinacia oleracea

    Spinat anbauen - Aussaat und Pflege im Gemüsegarten

    Spinat ist ein leckeres und im Garten angebaut vor allem auch ein dankbares Gemüse. Es kann in der Küche eine vielfältige Verwendung finden und ist dabei auch noch sehr gesund. Spinat im eigenen Garten anzubauen ist einfach und schnell kann reichhaltig geerntet werden. Denn die Spinatpflanzen haben…
  • Liebesblume - Schmucklilie - Agapanthus

    Liebesblume, Agapanthus - Anleitung zu Pflege und Überwinterung

    Die Liebesblume ist eine der beliebtesten Kübelpflanzen. Die robuste und pflegeleichte Pflanze trägt im Sommer weiße bis dunkelviolette Blüten. Ihre Doldenblüten tragen bis zu 250 Einzelblüten, die auf ihren langen Blütenstielen wie Kugeln wirken. Längere Trockenperioden schaden der Schmucklilie…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum im Garten - wann die ersten Oliven ernten?

    Am richtigen Standort und liebevoll gepflegt, ist der Olivenbaum im Garten eine Augenweide. Wo er sich so wohl fühlt, legt der mediterrane Baum sein Blütenkleid an und beschert uns die begehrten Früchte. Der Zeitpunkt der Ernte bestimmt maßgeblich über die Qualität. So ermitteln Sie den perfekten…