Gartenzelt - Neuheiten & Klassiker

Gartenzelt - Neuheiten & Klassiker

Wie soll man in Deutschland eine Gartenparty planen, wo einem das Wetter jederzeit einen Strich durch die Rechnung machen kann? Ganz einfach, Sie legen sich ein schönes Gartenzelt zu und haben nie wieder Probleme mit dem Wetter!

garten-party_flVorteile der Gartenzelte

Natürlich ist es bei der Vorbereitung einer Feier mehr als erleichternd, wenn Sie wissen, dass alle Gäste einen Sitzplatz haben werden.

Vor allem bei den großen Festen des Lebens in ein Wetterschutz Voraussetzung für das Gelingen. Denn hier gilt

ein fester Rahmenplan, der einen Sitzplatz für jeden Gast voraussetzt.

Das Gartenzelt kann sich meist auch noch bei anderen Gelegenheiten nützlich machen. Es der Familie Platz für einen sommerlichen Abenteuerurlaub bieten, wenn die Reise wegen Baumaßnahmen ausfällt. Es hält die Holzlieferung trocken, wenn der Kaminholzunterstand nicht rechtzeitig zur Lieferung fertig wird.

Wenn Sie sich für ein stabiles Gartenzelt von hoher Qualität entschieden haben, können Sie es nicht nur mit Seitenwänden, sondern auch mit einem Fußboden ausstatten. Dafür gibt es Gummiplanen, Holzbohlen oder Rollteppiche, dann kann das Zelt durchaus auch als vorübergehendes Schlafquartier für Übernachtungsgäste während der Sommermonate dienen.

Auch die Kinder im Haushalt werden es lieben, im nicht zum Feiern benötigten Gartenzelt ihr eigenes Reich zu bekommen. Die meisten Jugendlichen träumen dann von einer Zeltheizung, damit sie das Gartenzelt auch im Winter nutzen können. Wenn so das Vokabellernen schmackhaft gemacht werden kann, vielleicht gar keine so schlechte Idee?

Heute kann das Gartenzelt jedoch nicht mehr nur Schutz bieten. Es gibt aufsehendenerregende Designmodelle, die zum Mittelpunkt Ihrer Party werden können.
 

Nachteile eines Gartenzelts

Ein Gartenzelt besteht nicht aus festem Baumaterial, es ist windempfindlich und wird immer windempfindlich bleiben. Wenn ein Sturm angesagt ist, muss das Gartenzelt auf jeden Fall abgebaut werden.

Preise

  • Das normale Gartenzelt, das Schutz auch bei schlechtem Wetter bietet, hat eine Pavillonform und wird je nach Stabilität und Größe zwischen rund 50,- und 700,- Euro angeboten. 
  • Heute kann das Gartenzelt aber auch ganz anders daherkommen: Eine halbrunde Kuppel bietet das Coleman Event Shelter für rund 180,- Euro, das mit seinen großzügigen Ausmaßen bei jedem Outdoor Event viele Gäste unterbringt. Es hat ein Gestänge aus Stahl und ein Außenzelt aus Polyester, das durch eine spezielle Beschichtung schwer entflammbar ist. Die Seitenmaße sind 4,5 x 4,5 Meter, in der Mitte hat das eigenwillige Modell eine  Höhe von 2,28 Metern, an den Seiten ist es 1,90 Meter hoch. Separat erhältlich: Seitenwände für dieses Modell.
  • Für etwa 250,- Euro gibt
    es einen Hartholzpavillon aus einem 25 x 34 mm starkem Holzgestänge. 12 Füße geben diesem Rahmen von 3 x 3 Metern einen sicheren Halt, er bekommt eine Bespannung: beschichtetem Polyestergewebe mit einem Windauslass im Giebel. In den Dreiecken können Pflanzen dekoriert werden, sieht schön aus und bringt Standfestigkeit. Ähnlich stabil und gut anzusehen ist der Alu/Stahl-Pavillon von 3 x 3 Metern mit einem Dach aus PU-beschichtetem Polyester für 350,00 Euro, es ist eine Frage des Ambientes, welche Lösung besser zu Ihrem Garten passt.
  • garten-party2_flViel Platz bietet auch der sechseckige Stahlpavillon für 350,- Euro, der einen Durchmesser von circa 3,6 Metern hat.

    Er wird zum formschönen Gartenzelt durch einen Polyesterbezug und Moskitoseitennetze. Mit dabei im Paket sind zwei Stahlblumenkörbe und eine Glasablage. Ein Gewicht von 41 kg gibt dem Zeltbau viel Stabilität, bei starkem Wind ist für Druckabbau durch die doppelt übernähten Windauslassabdeckungen gesorgt.
  • Noch mehr Gäste kann das Gartenzelt mit einem hexagonalen Gestell aus Aluminium und Stahl beherbergen, er hat einen Umfang von 12 Metern und kostet rund 500,- Euro. Auch die Höhe von fast 3 Metern macht es zu einem echten Hingucker.
  • Verzinkte Stahlpavillons gibt es in einer Größe von 3 x 3 Metern für etwa 830,- Euro, 4,1 x 4,1 Meter kosten dann 1130,- Euro, 6 x 6 Meter 2049,- Euro. Wenn das Gartenzelt noch größer sein soll, wird man es wohl meist mieten, ein Sternzelt von gewaltigen 13 x 5 Metern gibt es schon ab 80,- Euro pro Tag (ohne Aufbau).
  • Als Zubehör zum Gartenzelt empfiehlt sich ein Insektenschutz, der in vielen Arten vom Flauschvorhang über Naturöl-Verdunster bis zum Moskitonetz zum Beispiel unter www.freizeitwelt.de angeboten wird. Außerdem gibt es auch spezielle Teppiche für Ihr Gartenzelt, Bodensystemfliesen und vielerlei anderes nützliches Zubehör bei diesem Anbieter.

Händler und Hersteller von Gartenzelten

  • Die Standard-Pavillons bekommen sie im nächsten Baumarkt oder im Gartencenter in Ihrem Ort. Sie können Sie natürlich auch im Internet bestellen, zum Beispiel bei Yatego, www.yatego.com, hier bekommen Sie auch Zubehör wie Seitenteile.
  • Eine Reihe ungewöhnliche Gartenzelte wie die sechseckigen oder achteckigen Varianten hat die LG Freizeitwelt Großhandel GmbH aus 97505 Geldersheim auf ihrer Seite www.freizeitwelt.de im Angebot, das Coleman Event Shelter gibt es bei der Globetrotter Ausrüstung Denart & Lechhart GmbH aus Hamburg unter www.globetrotter.de.
  • Weitere Firmen, die ganz außergewöhnliche Design-Modelle anbieten: MDT Ges. f. Sonnenschutzsysteme mbH, www.mdt-tex.com, Fare Outdoor, www.fareoutdoor.com, Selvoline, www.selvoline.com (die Seite ist in italienischer Sprache verfasst, wenn Sie sich aber aus Deutschland einwählen, erscheint eine tanzende deutsche Fahne, bei Klick darauf geht es zur Seite, auf der die deutschen Kataloge heruntergeladen werden können).
  • Wenn Sie ein Zelt mieten möchten, können Sie im Gasthof, bei der Kirche oder bei Hilfswerken anfragen, ob die zweifellos vorhandenen Zelte auch verliehen werden. Eine Übersicht über die Leihmöglichkeiten in Deutschland gibt auch die Erento GmbH aus Berlin in ihrem Internetauftritt www.erento.com, hier gibt es das Sternenzelt.

Fazit

Ein Gartenzelt kann nicht nur nützlich, sondern auch aufsehenerregend sein - ganz wie Sie möchten.

Tipp

Wenn das Gartenzelt länger im Garten stehen soll, sollten Sie sich nicht für ein weißes Zelt entscheiden, das müsste dann sehr oft gereinigt werden, um immer ansehnlich auszusehen.

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…