Sonnenschirme aus Holz (Holzsonnenschirm)

Sonnenschirme aus Holz (Holzsonnenschirm)

Wenn Sie sich ganz besondere Mühe gegeben haben, Ihrem gesamten Garten ein sehr natürliches Ambiente zu verleihen, kann ein Sonnenschirm mit Kunststofffuß und Metallstiel fast schon zum designerischen Ärgernis werden. Sie können jedoch die naturnahe Gestaltung in Perfektion durchhalten, wenn Sie sich für einen Sonnenschirm aus Holz entscheiden:

sonnenschirmVorteile der Holzsonnenschirme

  • Ein Sonnenschirm aus Holz passt natürlich hervorragend zu allen Gartenmöbeln aus Holz, so erhält die gesamte Gartensitzgruppe ein naturnahes Ambiente.
  • Der Holzsonnenschirm als echtes Naturprodukt ist wohl auch

    deshalb gerade wieder ausgesprochen angesagt, es gibt wenige Gartenaccessoires, die so gut in unsere heimischen Gärten passen.
  • Der Holzsonnenschirm wird heute bis hin zu den Streben aus Holz gefertigt, diese Modelle bringen wirklich den Charme eines Landanwesens in Ihren Garten.
  • Dabei werden Holzsonnenschirme aus verschiedensten Hölzern hergestellt, der passende Sonnenschirm aus Holz wird also zu einer Gartensitzgruppe aus Teak, aber auch zu einer Gartensitzgruppe aus einheimischen Hölzern zu finden sein.
  • Der Holzsonnenschirm ist aber nicht nur ein echter Eyecatcher in jedem Naturgarten, er überzeugt auch durch Robustheit und Langlebigkeit.
  • Einen Sonnenschirm aus Holz erschüttert nichts so schnell - wo ein leichter Sonnenschirm mit dünnen Streben schon längst weggeflogen wäre, steht er immer noch und hält dem Wind stand.


Nachteile der Sonnenschirme aus Holz

Ein Holzsonnenschirm braucht etwas Pflege, und er sollte die Wintersaison möglichst nicht im Freien verbringen. Das gilt aber eigentlich für alle Sonnenschirme, und man kann durchaus darüber streiten, welcher Sonnenschirm leichter zu pflegen ist.

Preise der Sonnenschirme aus Holz

Ein Sonnenschirm aus Bambusholz mit einem Durchmesser von 2 Metern kann bereits für 24,- Euro Ihren Garten zieren. Er hat einen zweiteiligen Holz-Mittelstock mit einer vermessingten Schraubverbindung aus Metall und einen grünen Bezug aus 100% Polyester und ist ausgestattet mit einem spitzen Erdspieß, mit dem er ganz einfach in die Erde oder die Wiese gesteckt werden kann.

Einen Holz-Marktschirm mit 2,7 Meter Durchmesser bekommen Sie bereits für rund 30,- Euro, er ist ebenfalls mit einem zweiteiligen Stamm ausgestattet, der aus 48

mm Hartholz besteht. Dieser Sonnenschirm wird mit einem Seilzug geöffnet und geschlossen, er hat eine UV-beständige Bespannung aus Kunstfaser und diverse Bohrungen für die Einstellung der Höhe.

Ein quadratischer Holzsonnenschirm kostet etwa 50,- Euro, ebenfalls mit einem Holz-Mittelstock mit vermessingter Schraubverbindung. Er ist 2,75 Meter hoch und 3 Meter lang und breit. Bei einem quadratischen Modell sollten Sie darauf achten, dass sich der Schirm leicht entfalten lässt, bei Gewaltanwendung könnten die Holzstreben brechen.

Ein Sonnenschirm im gepflegten Hartholzdesign wird für etwa 80,- Euro angeboten, der achtteilige Marktschirm mit dem Holzgestell aus Balau bringt Teakoptik in den Garten. Er beschattet mit dem beachtlichen Durchmesser von 350 cm, ist mit einem Bezug aus Polyester bespannt und mit einem Seilzug ausgestattet.

Sie können Ihren Sonnenschirm aus wetterfestem Hartholz auch gleich mit Schutzhülle erwerben, für etwa 130,- Euro. Der Sonnenschirm lässt sich leicht mit einem Flaschenzug öffnen und ist mit einer stabilen Bespannung aus 240-g-Polyester versehen. Dieser Sonnenschirm aus Holz wird mit einer Bespannung in vielen bunten Farben angeboten, auch ungewöhnlichen Tönen wie einem strahlenden hellen Blau, das einfach gute Laune macht.

Das Luxusmodell ist der Sonnenschirm aus Edelstahl und Teakholz, der einen Durchmesser von stattlichen 350 cm hat. Er ist mit doppeltem Seilzug und Windöffnung ausgestattet, Stock und Metallbeschläge sind aus Edelstahl, eine Schutzhülle ist enthalten, mit Bespannung aus Polyester kostet dieser Luxusschirm 540,- Euro. Er ist auch mit Dralon-Bespannung erhältlich, hier stehen fast 20 Farben und Streifen zur Auswahl, dieses Modell kostet rund 840,- Euro.

Wenn nicht enthalten, ist auf jeden Fall eine Schutzhülle für den Sonnenschirm aus Holz ein sinnvolles und wichtiges Zubehör, das bereits für einstellige Eurobeträge angeboten wird. Interessantes Zubehör ist auch die Schirmständer-Abdeckung aus Holz für etwa 40,- Euro, durch die auch der Schirmständer das richtige Design erhält.

Händler und Hersteller von Sonnenschirmen aus Holz

Holzsonnenschirme in verschiedenen Größen und mit Bespannungen in verschiedenen Farben hat die Stabilo Werkzeugfachmarkt für Haus-Hof-Freizeit GmbH aus 91438 Bad Windsheim unter www.household-discounter.de anzubieten.

Marktschirme vom Markenhersteller Siena Garden vertreibt z. B. die Innova Handelshaus AG aus 14052 Berlin unter www.innova24.biz, die Artikel können auch in den Innova-Märkten abgeholt werden. Unter www.home24.de vertreibt die ehemals unter www.möbel-Profi.de bekannte FP Commerce GmbH aus 10115 Berlin Gartenschirme mit Bambusgestellen in diversen Formen.

Wenn Sie einen richtig großen Holzsonnenschirm suchen, sind Sie wahrscheinlich bei der VEGA Vertrieb von Gastronomiebedarf GmbH aus 86637 Wertingen an der richtigen Adresse: www.vega-direct.com. Sonnenschirme aus Holz von der Einsteigervariante bis hin zum Luxusmodell aus Hartholz mit Edelstahl führt die Firma Leetz aus 66806 Ensdorf unter www.sonnenschirme-leetz.de. Hier gibt es 16 verschiedene Schirm-Grundmodelle, jeweils in vielen Varianten. Neben Sonnenschirmen aus Holz finden Sie hier aber auch noch fast alle Schirme, die auf dieser Welt angeboten werden: Ob Sie Ampelschirme, Designerschirme, Großschirme oder Kurbelschirme suchen, hier werden Sie fündig werden.

Tipps:

  • Der Sonnenschirm der Zukunft ist aus Fiberglas und nahezu unverwüstlich, da die biegsamen Fiberglasstreben immer in ihre ursprüngliche Form zurückgehen.
  • Das muss sich nicht mit Holz im Garten ausschließen, denn Sie können den fahrbaren Holzständer für den Sonnenschirm selber bauen.

Frisch aus der Redaktion

  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…
  • Beton Palisaden

    Betonpalisaden selber setzen - Anleitung und Preise

    Betonpalisaden selber zu setzen ist an sich einfach und erfordert weder viel Erfahrung noch handwerkliches Geschick. Die Maßnahme ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden und fällt mit etwas Übung leichter. Dazu ist das richtige Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Die folgende Anleitung zeigt, wie…
  • Aurikel - Primula auricula

    Aurikel, Primula auricula - Pflege & Vermehrung des Gartenaurikels

    Aurikel, Primula auricula oder auch Gartenaurikel - die anspruchslose Blühpflanze ist eine wunderschöne Bereicherung für Balkon, Beet und Steingarten. Gerade weil sie so pflegeleicht ist, können ihr gut gemeinte Maßnahmen bei der Kultur gefährlich werden. Zurückhaltung sind also sowohl bei der…
  • Wiese mit Ransenkanten

    Rasenkantensteine richtig verlegen und in Beton setzen

    Mit Rasenkantensteinen hält man den Rasenwuchs in Schach und kann dadurch auch Struktur in den Garten bringen. Die Auswahl der Steine, sowie die richtige Art der Verlegung richten sich nach den Gegebenheiten und natürlich nach dem eigenen Geschmack. Ist eine höhere Stabilität gefordert, empfiehlt…
  • Gartenbrunnen bohren

    Kosten und Ablauf-Plan einer Brunnenbohrung

    Jederzeit, kostenfrei über eigenes, natürliches Gießwasser verfügen. Das klingt für jede Gärtnerin, jeden Gärtner zunächst verlockend. Doch bevor es in den nächsten Baumarkt geht, ist es sinnvoll, sich vorab gründlich zu informieren. Eine Brunnenbohrung ist ein umfangreiches Projekt. Sinnvoll ist…