Metallpavillon: langlebig und robust

Metallpavillon: langlebig und robust

Mit einem Metallpavillon kann man sich eine weitere überdachte Fläche im Garten schaffen.

pavillon_flDiese Pavillons gibt es in einer einfachen Variante, die häufig für Gartenfeste benutzt wird und dann schnell aufgestellt und wieder abgebaut werden kann, aber auch in einer robusten und langlebigen Ausführung mit Rankgittern oder Vorhängen, die zum Schutz der Privatsphäre und bei Wind zugezogen werden können.

Vorteile der Metallpavillons

Metallpavillons werden aus Stahl oder Aluminium gefertigt und sind dadurch sehr robust. Als Dach wird meist ein

Polyesterstoff verwendet, der im Idealfall beschichtet ist, um Schmutz und Wasser abzuweisen.
  • Seitenteile, die sich zuziehen lassen, schützen vor dem Wind und neugierigen Blicken. Solche Seitenteile gibt es auch mit eingearbeiteten Fenstern, sodass trotz Windschutz noch genügend Licht in das Innere des Pavillons fällt.
  • Bei Pavillons mit einem Faltdach kann das Dach geöffnet werden, um die Sonne herein zu lassen. Diese Pavillons werden auch unter der Bezeichnung Standmarkise angeboten und lassen sich genau wie herkömmliche Markisen mit einer Kurbel öffnen.
  • Bei den Rankpavillons aus Metall bestehen die vier Stützen und eventuell auch das Dach aus Gittern, an denen Kletterpflanzen hochranken können. Diese Pavillons sind ein idealer Rückzugsort an heißen Sommertagen, wenn die Pflanzen durch ihr Laub für ein gutes Klima im Inneren des Pavillons sorgen.
Nachteile der Metallpavillons

Die günstigsten Modelle, die es auch in den Baumärkten zu kaufen gibt, eignen sich selten für eine dauerhafte Aufstellung im Garten. Sie sind meist nicht schwer genug und werden daher stärkere Windböen kaum überleben. Doch auch robustere Modelle müssen sorgfältig im Boden verankert werden, damit sie auch im Herbst und Winter sicher stehen bleiben.
  • Für die dauerhafte Aufstellung im Freien sollten die Pavillons in den Boden einzementiert werden, dadurch lassen sie sich aber nicht mehr so
    einfach an eine andere Stelle versetzen.
  • Seitenteile aus Stoffen sind zwar bei den qualitativ hochwertigen Pavillons aus einem beschichteten und pflegeleichten Stoff, müssen aber trotzdem von Zeit zu Zeit mit viel Aufwand gereinigt werden. Ebenso kann sich auf dem Dach viel Schmutz sammeln, der noch viel schwieriger zu entfernen ist.
Preise

Sehr günstige Metallpavillons, die nur hin und wieder für ein Gartenfest aufgestellt werden, kosten 30 bis 50 Euro. Sie bestehen meist aus einem einfachen Stahlrohrgestell, das aber durchaus ausreichend ist, weil diese Pavillons in der Regel nicht dauerhaft im Freien bleiben.

Robuste und langlebige Pavillons, die fest im Garten montiert werden, gibt es ab etwa 300 Euro zu kaufen. Rankpavillons kosten in einer kleinen Ausführung etwa 400 Euro, große Modelle liegen aber oft über 1000 Euro. Besonders bei den Modellen mit Dach oder Seitenteilen ist es empfehlenswert, darauf zu achten, ob es für den Pavillon bei Bedarf Ersatzteile gibt, um bei einem späteren Sturmschaden nicht gleich den ganzen Pavillon ersetzen zu müssen. 

Hersteller und Händler
  • Siena Garden stellt Pavillons mit Seitenteilen, die sich zuziehen lassen, und auch Rankpavillons her. Die Gestelle bestehen bei diesen Modellen aus Aluminium oder Stahl und die Dächer und Seitenteile aus beschichtetem Polyester.
  • Schöne Designerstücke, für die es auch passende Vorhänge aus Acrylstoffen gibt, werden bei Thomas Gardener verkauft.
  • Rankpavillons, die mit Kletterpflanzen begrünt werden, gibt es bei Garten & Design, Eleo Zaunsysteme und im Kaufhaus Horn.
  • Standmarkisen, bei denen sich das Dach öffnen lässt, werden von der Firma Zangenberg produziert und zum Beispiel bei Sunliner verkauft.
Fazit

Ein Pavillon spendet viel mehr Schatten als ein Sonnenschirm und kann dauerhaft im Garten bleiben, sodass auch die Möbel, die darunter stehen, geschützt sind. Als Material sind Metalle hierfür sehr gut geeignet, vorausgesetzt sie wurden durch eine Beschichtung gegen Rost geschützt oder sie rosten von Natur aus nicht. Pavillons sind jedoch immer sehr windanfällig, daher sollte ihr Standort sorgfältig ausgesucht werden.

Tipps der Redaktion

  1. Falls Sie Ihren Metallpavillon mit Kletterpflanzen beranken möchten, ist die Kapuzinerkresse sehr gut geeignet, weil sie schnell wächst und den ganzen Sommer über Blüten bildet.
  2. Soll der Pavillon grün werden, bietet sich der Wilde Wein an. Er hat dunkelgrüne Blätter, die auf der Unterseite etwas bläulich sind. Im Herbst färben sie sich leuchtend rot und setzen damit Ihren Pavillon sehr schön in Szene.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…