Teakholzbank: begehrtes Gartenmöbel aus Edelholz

Teakholzbank: begehrtes Gartenmöbel aus Edelholz

Nur mit schönen und bequemen Gartenmöbeln wird der Garten zum “Zimmer im Freien”, das auch abseits der Gartenarbeit Erholung bietet. Zu den seit langer Zeit beliebtesten Gartenmöbeln gehört die Teakholzbank, und das aus gutem Grund:

gartenbank flVorteile der Teakholzbänke
  • Bänke sind beliebte Gartenmöbel, weil sie so praktisch sind - sie bieten vielen Personen Platz, lassen sich gut reinigen und leicht umstellen.

  • Gartenbänke können sich jedem Tischdesign anpassen und mit neuen Auflagen immer wieder ihr Aussehen verändern.

  • Teakholz ist ein sehr

    wetterbeständiges Holz, deshalb wird es so gerne für Gartenmöbel verwendet.

  • Da sie so beliebt sind, werden Teakholzbänke in jedem Stil hergestellt, Sie können aus einer sehr großen Auswahl wählen.
Nachteile einer Teakholzbank

Teakholz ist ein edles Holz, aber leider sind die natürlichen Teakbestände heute gefährder, vor allem durch illegalen Holzabbau. Sie werden die Teakholzbank im Garten also nur mit gutem Gewissen genießen können, wenn Sie sich genau über die Herkunft des Teakholzes informiert haben.

Preise der Teakholzbänke
  • Es gibt ausgesprochen leichte Modelle, wie die Java Teak Klappbank mit einer Breite von 90 cm, die schon für rund 70,- Euro Ihren Garten schmücken.

  • Die einfache Bank in Massivbauweise, aber ohne Lehne wird ab ca. 140,- Euro angeboten, die ersten schwereren Modelle mit Rücken und Seitenlehnen gibt es ab etwa 170,- Euro.
  • Eine massive und hochwertige Teakholz-Serie bietet Markenhersteller Siena Garden für etwa 310,- Euro an.

  • Eine Zweisitzer-Gartenbank aus ökologisch korrekt gewonnenem Teakholz mit Lehne und einer Sitzhöhe von 45 cm kostet um 400,- Euro, der Dreisitzer um 550,- Euro.

  • Ebenfalls um 550,- Euro kostet eine Baumbank, die die eine Seite eines dicken Baumes einrahmt. Sie
    können auch den ganzen Baum von einer Teakholzbank umrunden lassen, das ist ab 600,- Euro möglich.

  • Empfehlenswertes Zubehör ist ein Pflegeset für Teakholz, solche Sets werden von Herstellern hochwertiger Wohn- und Gartenprodukte angeboten.

gartenmoebel12 flHersteller und Händler von Teakholzbänken
  • Viele Baumärkte führen Teakholzbänke bei den Gartenmöbeln, Obi bietet zum Beispiel einige Modelle aus Teak an, auch zur Online-Bestellung auf www.obi.de. Klassische Bistromöbel aus Eisen mit Teak verkauft z. B. das Gartencenter Dehner, www.dehner.de. Die Produkte von Siena Garden finden Sie z. B. bei Neckermann, www.neckermann.de.

  • Gartenbänke, Sonnenliegen und Gartenstühle aus FSC-geprüftem Teakholz hat der Edinger Fachmarkt in 97638 Mellrichstadt in Angebot, Sie können die Produkte auch online besichtigen und bestellen unter www.edingershops.de.

  • Dreisitzer-Bänke aus Teakholz, die passenden Tische und schöne Deckchairs hat die DecoAmbiente GbR aus 26160 Bad Zwischenahn im Angebot, zu bestellen auf der Website www.decoambiente.de. Eine große Auswahl verschiedenster Teakholzbänke können Sie bei der HBM UG aus 39130 Magdeburg unter www.teakscout.de bestellen. Auf der Website erfahren Sie auch einiges über den edlen Rohstoff, außerdem werden handgefertigte Möbelstücke einer indonesischen Manufaktur angeboten, die mit “Recycled Teak” arbeitet. Über diese Beispiele hinaus finden Sie Teakholzbänke in vielen Möbelhäusern, die Produkte für gehobene Ansprüche anbieten.

  • Holzpflegesets bietet z. B. die Jens Galle & Andreas Peters GbR in Berlin an, auch zu bestellen unter www.newgape.de.
Fazit

Teakholzbänke sind wunderschön, haltbar, wetterfest und für die Gartensitzgruppe wirklich hervorragend geeignet. Der nicht immer ganz geringe Preis wird

dadurch ausgeglichen, dass Sie lange Freude an dem guten Stück haben werden. Eine Teakholzbank ist also ideal für alle, die der Wegwerfgesellschaft bleibende Werte entgegensetzen wollen.

Tipps

  1. Wundern Sie sich nicht, wenn Ihre unbehandelte Teakholzbank eine graue Farbe annimmt. Das ist absolut normal und kein Fehler und wird von vielen Menschen als ausgesprochen dekorativ empfunden.

  2. Wenn Sie die Farbe Ihrer frisch hergestellten Teakbank erhalten möchten, müssen Sie die Bank entweder gelegentlich schleifen oder sie gleich mit einem hochwertigen, UV-beständigen Holzöl behandeln.

  3. Heute wird meist helles Teakholz verarbeitet. Wenn Sie Teakholz im alten Kolonial-Stil haben möchten, ist es möglich, das helle Teak in der dunklen Farbe dieser Stilrichtung zu beizen oder zu ölen, das bietet sogar mancher Händler als Service an.


Frisch aus der Redaktion

  • Geldbaum Crassula

    Geldbaum, Crassula ovata/argentea - Pflege des Pfennigbaums

    Der gute alte Geldbaum ist nach wie vor beliebt, weil er fast nichts übel nimmt. Im Artikel geht es um seine Pflege, aber auch darum, wie Sie den Pfennigbaum zum Blühen bringen und so eine scheinbar altvertraute Blattschmuckpflanze von einer völlig neuen Seite erleben.
  • Zierbäume

    Zierbäume für den Vorgarten - kleine Bäume für kleine Gärten

    Ein Garten ohne Baum ist kein richtiger Garten, die alte Tradition des schützenden Hausbaums lebt gerade wieder auf – nur der Hektar Garten mit Platz für deutsche Linden und Eichen ist etwas seltener geworden. Wie gut, dass es viele schöne kleine Zierbäume gibt: Einheimische Gehölze, bekannte…
  • Calla Zantedeschia

    Calla, Zantedeschia - Pflege und Überwintern der Zimmerpflanze

    Die schöne Calla kann heute nicht mehr nur exklusiv weiß blühen, sondern ein ganzes Farbenfeuerwerk entfalten. Mit neuen Sorten, anderen Blütezeiten, aber ganz ähnlicher Pflege wie beim bekannten Klassiker. Im Artikel lernen Sie die ganze Familie Zantedeschia inklusive ihrer jeweiligen Ansprüche…
  • Drachenbaum Dracaena

    Drachenbaum, Dracaena - Pflege und Vermehren

    Drachenbäume sind leicht zu pflegen und leicht zu vermehren, können ansonsten aber ziemlich überraschen, wie Sie im Artikel zur Pflege und Vermehrung der Dracaena erfahren werden.
  • Schlafmohn - Papaver somniferum

    Schlafmohn, Papaver somniferum - Darf man den Drogen-Mohn anbauen?

    Der Schlafmohn, botanisch Papaver somniferum, gehört zu den Mohngewächsen und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Während die Samen als Nahrungsmittel und zur Ölgewinnung verwendet werden, finden sich in der Pflanze vor allem im Milchsaft hohe Konzentrationen von Alkaloiden. Dieser Saft…
  • Buchsbaum Buxus

    Buchsbaumschnitt - Anleitung und wann ist die beste Zeit?

    Buchsbaum schneiden kann so einfach sein: Für "senkrecht hoch, waagerecht rüber, senkrecht runter" brauchen Sie höchstens ein paar Tipps dazu, wann und wie die Schere am besten anzusetzen ist. Für die Buchsbaum-Figur wird die Anleitung auch nicht viel komplizierter, Sie brauchen nur viel Zeit bis…
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum richtig überwintern - sicher durch die Kälte bringen

    Ein Zitronenbaum bringt südländisches Flair in den Garten, auf Balkon und Terrasse. Mit etwas Glück kann er sogar blühen und Früchte tragen. Allerdings sind diese mediterranen Pflanzen sehr wärmebedürftig und das mitteleuropäische Klima deutlich zu kalt. Aufgrund dessen werden sie in der Regel im…
  • Skimmie

    Skimmie, Skimmia japonica - Pflege und Hilfe bei gelben Blättern

    Im Winter zieht die Skimmie alle Register, um lichtarme Nischen mit immergrünem Laub und roten Beeren zu verschönern. Mit einer duftenden Frühlingsblüte beginnt der gefällige Reigen dann erneut. Mit welcher Pflege Sie eine Skimmia japonica zu dieser Meisterleistung motivieren, erklärt Ihnen unser…
  • Riesenbambus

    Riesenbambus im Garten ziehen - Pflege der Pflanzen in Deutschland

    Kaum eine andere Pflanze wächst so rasant und hoch wie der Riesenbambus. Man kann ihm buchstäblich beim Wachsen zusehen. Die zu den Süßgräsern zählenden Pflanzen sind eine imposante Erscheinung. Sowohl das wintergrüne, teils mehrfarbige Laub als auch die mächtigen Bambushalme setzen ganzjährig…
  • Kalmus

    Kalmus-Pflanze, Acorus calamus - Anbau, Pflege und Verwendung

    Kalmus ist eine vielseitige Pflanze. Schilfartig ragen die sommergrünen Blätter der Sumpfstaude in die Höhe und bieten sich als dekorative Einfassung von Gewässern an. Gleichzeitig beugt die Staude einer Algenbildung vor. Seit Jahrhunderten werden die Wurzeln des Kalmus wegen ihrer heilkräftigen…