Vogelscheuche selbst basteln & bauen

Vogelscheuche selbst basteln & bauen

Vogelscheuchen haben meist eine menschliche Gestalt, die Vögel davon abhalten soll, Samen und Pflanzen von den Feldern zu picken. Ihre Wirksamkeit ist nicht all zu groß, doch sie sind in einem Garten sehr dekorativ und der Bau einer Vogelscheuche ist vor allem für Kinder eine schöne Freizeitbeschäftigung.

vogelscheuche flVorteile beim Selbstbau der Vogelscheuchen

Eine Vogelscheuche selbst zu bauen, macht viel Spaß. Sie kann auf jede erdenkliche Weise gestaltet werden, daher ist jede dieser Gestalten immer ein Unikat. Der

Zeitaufwand um eine Vogelscheuche zu basteln, ist relativ gering und auch Kosten fallen so gut wie keine an.

Eine Vogelscheuche selbst basteln

Für eine Vogelscheuche werden zwei Holzstiele oder alternativ dicke Äste benötigt, die über Kreuz gelegt werden und dann mit einem starken Band oder einem Draht miteinander verbunden werden. Um dem Körper der Vogelscheuche etwas Volumen zu geben, ist Stroh gut geeignet, das wiederum mit einem Band an den Holzstielen befestigt wird und dadurch den Rumpf und die Arme bildet. Damit die Vogelscheuche für die Vögel wie ein Mensch aussieht, sollte sie ein paar alte Kleidungsstücke angezogen bekommen, die möglichst groß sein sollten, damit sie im Wind flattern. Für den Kopf wird Stroh in ein Tuch gefüllt, das danach unten zusammengeknotet und auf den aufrechten Stiel gesetzt wird. Ein Hut macht die Vogelscheuche perfekt und wer möchte, kann ihr auch noch ein Gesicht aufmalen.

Nachteile der Vogelscheuchen

Eine Vogelscheuche, die sich nicht bewegt, wird die Vögel kaum auf Dauer davon abhalten, sich am Obst oder an den ausgestreuten Samen im Garten zu bedienen. Sie sollte deshalb zumindest einige flatternde Bänder bekommen, die sich schon beim leisesten Wind bewegen, oder einige glitzernde Accessoires, die die Vögel durch ihre Lichtreflexe irritieren. Um Vögel wirksam aus dem Garten fernzuhalten, gibt es jedoch bessere Mittel.
  • Vögel irritiert die Reflexion von metallischen Gegenständen. Sie können daher mit einigen alten CDs oder Streifen von Aluminiumfolie, die zum Beispiel an Obstbäumen oder in der Nähe der zu schützenden Pflanzen aufgehängt werden, vertrieben
    werden.
  • Gegen Tauben, die mit ihrem Kot Haus und Garten verschmutzen, helfen die Raben aus Kunststoff, die es fertig im Handel zu kaufen gibt und die dorthin gesetzt werden, wo die Tauben sich normalerweise gern aufhalten.
  • Samen in einem Pflanzgefäß werden am besten mit etwas Klarsichtfolie abgedeckt, sodass sie von den Vögeln nicht herausgepickt werden können. Gleichzeitig unterstützt die Folie auch die Keimung der Samen, indem sie die Temperatur im Pflanzgefäß erhöht.
  • Für Obstbäume gibt es Netze, die während der Reifezeit der Früchte über die Bäume gezogen werden. Auch Erdbeeren sind bei Vögeln sehr beliebt. Bei ihnen muss das Netz aber durch einige Steine oder Hölzer etwas erhöht werden, damit am Ende nicht alle Erdbeeren angefressen sind.
Preise

Die gesamten Materialien, um eine Vogelscheuche selbst zu basteln, kosten nicht mehr als 5 Euro. Fertige Vogelscheuchen gibt es im Handel ab etwa 10 Euro, sie sind jedoch meist recht klein und eher als Dekoration zu verstehen. Einen Raben, um Vögel von gewissen Stellen fernzuhalten, gibt es für 5 Euro und ein Netz für den Obstbaum ab 10 Euro. Teurer sind Geräte, die Vögel durch Geräusche fernhalten, diese Geräusche stören allerdings nicht nur die Vögel und sind daher eher für den Einsatz auf gewerblichen Anbaugebieten geeignet. 

vogelscheuche3 flHersteller und Händler
  • Holzstiele für eine Vogelscheuche finden sich in jedem Baumarkt, etwas dickere Äste kostenlos im Wald. Alte Kleidung ist sicherlich in jedem Haushalt vorhanden und das nötige Stroh kann bei einem Landwirt in der Nähe oder in einer Zoohandlung besorgt werden.
  • Netze für die Obstbäume und ein Taubenschreck können bei amazon bestellt werden. Sie werden aber auch in jedem örtlichen Gartenfachmarkt oder Baumarkt verkauft.
  • Kleine Vogelscheuchen um den Garten hübsch zu gestalten, finden sich in den Geschäften mit Deko-Artikeln, zum Teil auch in Blumenläden.
Fazit

Als Abwehr gegen Vögel haben Vogelscheuchen nur kurz eine Wirkung, als Dekoration für den Garten sind sie jedoch gut geeignet. Vogelscheuchen in Lebensgröße werden nur selten im Handel angeboten, deshalb müssen sie zwangsläufig selbst gebastelt werden, was aber auch am meisten Spaß macht und der Vogelscheuche eine ganz persönliche Note gibt.

Zusatzinfos

  1. In der südlichen Steiermark wird in den Weinbergen anstelle einer Vogelscheuche traditionell ein Klapotetz eingesetzt, der die Vögel von den reifen Trauben fernhalten soll. Hierbei handelt es sich um ein Windrad, das etwa einen Meter groß ist und das aus verschiedenen Holzarten besteht.
  2. Besonders wichtig ist das Kirschbaumholz, aus dem das Schlagbrett hergestellt wird. Bei der Drehung durch den Wind schlagen dann Klöppel aus Buchenholz auf dieses Schlagbrett und erzeugen dadurch schrille Töne, die die Vögel vertreiben.
  3. Das größte dieser Klapotetze hat eine Höhe von 16 Metern und kann auf dem Demmerkogel in Sankt Andrä-Höch besichtigt wird.