Blockhaus für den Garten

Blockhaus für den Garten

Blockhäuser bestanden in ihrer ursprünglichen Form aus ganzen Stämmen, die nur geschält wurden. In der Variante für den Garten werden sie jedoch meist aus dicken Holzbohlen gefertigt, die entweder über Nut und Feder oder über Ausschnitte verfügen, sodass sich die einzelnen Bohlen wie ein Stecksystem aufeinander setzen lassen.

kat-blockhaus flEin solches Blockhaus im eigenen Garten aufzustellen, ist daher auch für einen Laien und ohne Spezialwerkzeug machbar.

Vorteile der Blockhäuser

Ein Blockhaus im Garten kann schön eingerichtet werden, um es

sich darin gemütlich zu machen, es kann aber auch als Unterstellmöglichkeit für Gartengeräte genutzt werden. In manchen Fällen dient es als Außensauna und ist dann meist schon mit einem Ofen und der nötigen Technik ausgestattet.

- Holzhäuser wirken sehr gemütlich und passen eigentlich in jeden Garten. Sie sind meist abschließbar, daher können auch Gartengeräte und andere Gegenstände relativ sicher darin aufbewahrt werden.

- Mit einer Möblierung sind sie ein schöner Rückzugsort im Garten, bieten aber trotzdem Schutz vor Wind, Regen und Kälte. Mit Schränken und Regalen ausgestattet, kann darin vieles verstaut werden, das anderswo keinen Platz findet und hauptsächlich im Garten benutzt wird.

- Ein ausgebauter Dachboden kann als zusätzliche Fläche genutzt werden. Dort kann zum Beispiel ein Schlafbereich eingerichtet werden, um im Wochendhaus auch übernachten zu können oder es werden dort Dinge gelagert, die nicht so häufig benutzt werden.

Nachteile der Gartenhäuser

Holzhäuser im Garten brauchen eine regelmäßige Pflege durch eine Lasur oder einen Lackanstrich. Dieser Schutz muss in Abständen von ein bis zwei Jahren erneuert werden, um das Holz gegen Feuchtigkeit und Sonne zu schützen.
/>
  • Blockhäuser für den Garten werden häufig naturbelassen geliefert, sodass der erste Anstrich schon direkt nach der Aufstellung erfolgen muss.
  • Je nach Region und der Größe des Blockhauses ist möglicherweise eine Baugenehmigung erforderlich und auch der nötige Mindestabstand zur Grundstücksgrenze ist einzuhalten. Dieser ist im Nachbarschaftsrecht der einzelnen Bundesländer geregelt.
Preise

Ein kleines Blockhaus für den Garten gibt es ab etwa 1000 Euro. Je nach Anbieter muss ein Boden für das Haus separat bestellt werden und auch das Dach ist meist nur mit Dachpappe ausgestattet, sodass Schindeln extra gekauft werden müssen, soweit sie gewünscht sind. Ein Saunahaus, das schon komplett mit Ofen und Liegen ausgestattet ist, ist ab 3000 Euro erhältlich. Auch bei diesen Holzhäusern müssen die Schindeln meist separat gekauft werden und kosten etwa 40 Euro für eine Fläche von 3 Quadratmetern.

Hersteller und Händler
  • Blockhäuser für den Garten finden sich in jedem gut sortierten Holzfachmarkt und in den verschiedenen Baumärkten.
  • Die Firma Weka stellt Blockhäuser her, die als Außensauna genutzt werden können. Blockhäuser mit ganz interessanten Dachformen fertigt Karibu, deren Häuser im Gartenhaus Shop Edinger zu finden sind.
  • Blockhäuser, bei denen der Dachboden als Schlafboden ausgebaut ist, stellt die Firma Betana her. Diese Häuser können wahlweise selbst aufgebaut oder auch inclusive Montage bestellt werden.
  • Sollte sich bei den fertigen Produkten nichts Passendes finden, stellt die Firma Wama ein Blockhaus nach Maß her.
haus-block2 flFazit

Ein Blockhaus ist eine sehr schöne und praktische Einrichtung im Garten. Es kann auf vielerlei Weise verwendet werden, ob als Partyraum, Sauna, Abstellraum oder sogar als zusätzliches Gästezimmer. Wichtig ist allerdings ein stabiler Untergrund, damit das Haus und auch dessen spätere Einrichtung sicher stehen.

Zusatzwissen

  1. Bei den Blockhäusern für den Garten gibt es große Unterschiede in der Stärke der Bohlen, sie variiert zwischen 20 und 90 Zentimetern. Die Dicke der Bohlen spielt nicht nur bei der Stabilität, sondern auch bei der Dämmung des Innenraums im Winter wie auch im Sommer eine große Rolle.
  2. Wenn Sie keine Schindeln für das Dach Ihres Blockhauses verwenden, sollten Sie die Dachpappe in gewissen Abständen kontrollieren. Sie wird mit der Zeit porös und undicht und muss deshalb nach einigen Jahren ausgetauscht werden.

Frisch aus der Redaktion

  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…