Fahnenmast aus Holz / Alu

Fahnenmast aus Holz / Alu

Besonders während der Fußball-Weltmeisterschaften sieht man überall die Länderfahnen in den Vorgärten der Häuser. Anstatt die Fahne aber an irgendeinem Gebäudeteil provisorisch zu befestigen, kann sie auch an einem Fahnenmast aufgehängt werden, wo sie erstens auch bei etwas stärkerem Wind nicht davonfliegt und zweitens sehr viel besser zur Geltung kommt.

haus10 flVorteile der Fahnenmasten


Eine Fahne kommt aber nicht nur bei Fußballmeisterschaften zum Einsatz, für Feiertage wie Ostern und Weihnachten gibt es spezielle Fahnen, das Logo der eigenen Firma

kann auf eine Fahne aufgedruckt werden, die Europa- oder Länderfahne kann am Fahnenmast aufgehängt werden und regelmäßige Kirchgänger kennen die Kirchenfahnen für kirchliche Festtage.
  • Fahnenmasten werden aus Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Holz hergestellt. An diesen Masten ist ein Seilzug befestigt, mit dem die Fahne von Hand oder mittels einer Kurbel gehisst wird.
  • Ein Fahnenmast benötigt eine Halterung, in die er gesetzt wird. Er kann daher entnommen werden, wenn er nicht in Gebrauch ist. Die Halterung kann dann meist mit einer Abdeckkappe verschlossen werden, um das Eindringen von Schmutz und Wasser zu verhindern.
  • Als Befestigung kommen Boden- oder Wandhülsen, Mastfüße, Köchersterne für mehrere Fahnen oder Wanddistanzhülsen zum Einsatz, die den Mast auf eine gewisse Distanz von der Hauswand halten.
  • Ausleger am oberen Ende des Mastes sorgen dafür, dass die gesamte Fahne auch dann gut sichtbar ist, wenn es absolut windstill ist. Mit einer innen liegenden Drehvorrichtung ändert sich die Position des Auslegers entsprechend der Windrichtung.
  • Ein von außen verdeckter Seilzug verhindert das Schlagen der Leine und die damit verbundenen störenden Geräusche.
  • Mit einem abschließbaren Deckel lässt sich die Bedienung des Zugseils durch Unbefugte verhindern.
  • Masten aus  Aluminium, Edelstahl oder Kunststoff sind von Natur aus witterungsbeständig, Holz dagegen wird mit einem Lack geschützt, damit der Mast auf Dauer haltbar ist. Vielfach wird bei den Fahnenmasten aus Holz Fichten- oder Tannenholz verwendet, das weiß lackiert wird.
Nachteile der Fahnenmasten
  • Fahnenmasten
    müssen gut befestigt werden, weil sie große Schäden anrichten können, wenn sie umfallen. Für eine Bodenhülse muss daher ein Fundament angelegt werden und eine Bodenhülse aus Metall ist natürlich sehr viel stabiler als eine aus Kunststoff.
  • Wird die Fahne nur hin und wieder gehisst, ist ein zerlegbarer Mast sehr viel einfacher zu lagern, er hat allerdings den Nachteil, dass er längst nicht so stabil wie ein durchgehender Mast ist und bei größeren Windstärken schnell Probleme bekommt und sogar umknicken kann.
  • Bei den Fahnenmasten aus Holz kommt noch hinzu, dass sie einen regelmäßigen Anstrich benötigen, um das Holz vor der Witterung zu schützen.
Preise
  • Fahnenmasten aus Aluminium mit einem Durchmesser von 5 Zentimetern inklusive einer Flagge gibt es schon für 30 Euro. Sie sind aber eher für den temporären Einsatz gedacht und halten stärkere Windböen oft nicht aus.
  • Stabilere Modelle haben einen Mast mit einem Durchmesser zwischen 75 und 150 Millimetern, wobei der kleinere Durchmesser meist nur für Masten mit einer Höhe von maximal sieben Metern verwendet wird. Solche Masten sind ab etwa 100 Euro erhältlich, wobei in diesem Fall die Kosten für die Fahne noch hinzuzurechnen sind.
  • Fahnenmasten mit einer besonderen Ausstattung wie eine innenliegende Seilführung oder ein Ausleger gibt es ab etwa 150 Euro, je nach Größe und Ausführung liegen bei diesen Produkten die Preise aber auch

    häufig im Bereich von mehreren hundert Euro.
Hersteller und Händler
  • Fahnenmasten aus  Aluminium, Edelstahl, Kunststoff und Holz verkauft die Hugo Knödler GmbH in ihrem Online Shop. Die Hissvorrichtung besteht bei diesen Produkten aus Edelstahl mit einem Stahlseil, das verzinkt wurde, um es gegen Rost zu schützen.
  • Fahnenmasten, die gleich mit einer passenden Deutschlandfahne oder verschiedener Fußballvereine geliefert werden, verkaufen einige Händler auf amazon und ebay.
  • Fahnenmasten aus Aluminium finden sich im Fahnenmasten Shop von Neumeyer-Abzeichen. Dort können auch gleich passende Standardfahnen oder Flaggen mit einem eigenen Motiv bestellt werden.
Fazit

Um einen Fahnenmast nur hin und wieder für eine Weltmeisterschaft oder Ähnliches aufzustellen, sind auch die günstigen Modelle geeignet, bei windigem Wetter sollten sie allerdings im Auge behalten und bei Bedarf entfernt werden, damit kein Schaden entsteht. Für eine dauerhafte Aufstellung dagegen ist auf eine gute Qualität und einen ausreichenden Durchmesser zu achten und dementsprechend mehr Geld in den Kauf einer Fahnenstange zu investieren.

Für Geburtstagskinder

Machen Sie einem Ihrer Lieben einmal eine Freude, indem Sie an Ihrem Fahnenmast eine Fahne mit Glückwünschen zum Geburtstag aufhängen. Solche Fahnen bekommen Sie schon für 5 bis 10 Euro und sie sind von Weitem zu sehen.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…