Gerätehaus aus Holz im Garten

Gerätehaus aus Holz im Garten

Besonders der Rasenmäher und die Schubkarre sind häufig im Weg, wenn es für sie keinen passenden Platz gibt. Doch auch kleinere Gartengeräte können gut in einem separaten Gerätehaus aus Holz im Garten untergebracht werden und sind dadurch jederzeit griffbereit.

gartenhaus-gartenwerkzeug-laube_flVorteile des Gerätehauses

In einem Gerätehaus können alle nötigen Arbeitsgeräte für die Gartenarbeit ordentlich verstaut werden und sind dadurch immer einsatzbereit. Auf diese Weise bleiben Garage und Keller frei für andere Dinge und werden nicht durch Erde oder Gras verschmutzt.

/>
  • Ein Gerätehaus schafft zusätzlichen Stauraum im Garten, dort können alle Werkzeuge und Geräte für die Gartenarbeit untergebracht werden und sind dann sofort zur Hand.
  • Dadurch lässt sich Schmutz im Haus vermeiden, weil nicht ständig ins Haus gelaufen werden muss, um das nötige Werkzeug zu holen. Auch das lästige Schuhe wechseln entfällt dann.
  • Holzhäuser gibt es in vielen verschiedenen Größen, die entsprechend der eigenen Bedürfnisse und der Menge an Geräten, die untergebracht werden muss, ausgewählt werden können.
  • Auch Zubehör wie Aufhängevorrichtungen für Gartengeräte oder Regale können darin montiert werden. Dadurch bekommt jeder Gegenstand seinen Platz und ist leicht aufzufinden.
Nachteile der Holzhäuser

Gerätehäuser verursachen zusätzliche Arbeit, weil ihr Holz gepflegt werden muss, damit es lange hält. Außerdem stehen die Geräte in einem Gartenhaus längst nicht so sicher wie im Keller oder in der Garage.
  • Holz ist witterungsanfällig und muss regelmäßig gestrichen
    werden.
  • Gerätehäuser im Garten sind meist nicht sehr einbruchsicher, daher sollten teure Geräte besser nicht dort aufbewahrt werden.
  • Ein Gartenhaus braucht zwar nicht unbedingt einen Fußboden, wenn es direkt auf den Erdboden aufgestellt wird, leidet das Holz jedoch unter der Feuchtigkeit aus dem Boden.
Preise

Kleine Gerätehäuser, die rundum geschlossen sind, kosten je nach Größe etwa 200 bis 500 Euro. Etwas teurer wird es, wenn das Holzhaus Fenster oder eine Doppeltür haben soll. Oftmals sind im Lieferumfang eines Gerätehauses jedoch nicht die Schindeln für das Dach enthalten, sodass diese separat als Zubehör gekauft werden müssen. Auch ein Boden gehört nicht zwangsläufig zur Ausstattung und bei vielen Anbietern ist das Holz noch unbehandelt und muss direkt nach dem Aufstellen des Häuschens mit dem nötigen Holzschutz gestrichen werden. Es ist daher je nach Lieferumfang mit weiteren Kosten zu rechnen.

Hersteller und Händler
  • Die Firma Karibu stellt Gerätehäuser und auch Gartenhäuser, Saunahäuser und Pavillons selbst her. Diese Häuser werden entweder selbst aufgebaut, handwerklich nicht so begabte Menschen können aber auch den Montage-Service in Anspruch nehmen.
  • Weka stellt ebenfalls Gerätehäuser her, verkauft aber nur über Händler. Hierzu gehört zum Beispiel auch der Baumarkt Obi. Neben einem Sattel-, Pult- oder Flachdach können Gartenhäuser von Weka auch mit ganz speziellen Dachformen versehen sein.
  • Holzprofi24 bietet in seinem Online-Shop eine große Anzahl Gerätehäuser verschiedener Hersteller an. Daneben können dort auch viele andere Produkte für Haus und Garten bestellt werden.
Fazit

Gerätehäuser sind äußerst praktisch, um darin alle notwendigen Geräte für die Gartenarbeit unterzubringen und lassen sich durchaus auch so gestalten, dass sie sich gut in den Garten einfügen und dort sogar dekorativ wirken. Das Holz braucht allerdings regelmäßige Pflege, damit es vor der Feuchtigkeit geschützt ist.

Tipps der Redaktion

  • Stellen Sie Ihr Gerätehaus an eine möglichst zentrale Stelle im Garten,

    damit Sie nicht für jedes nötige Werkzeug lange Wege zurücklegen müssen.
  • Wenn Sie einen Kamin haben, können Sie an einer Seitenwand des Gerätehauses ein Abdach ansetzen, unter dem Sie das nötige Brennholz stapeln.

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.