Indianerzelt für Kinder

Indianerzelt für Kinder

Was wäre eine Kindheit ohne Cowboy- und Indianerspiele? Undenkbar. Kids lieben es, sich eine andere Identität zuzulegen. Karneval ist leider nur einmal im Jahr. Cowboy und Indianer kann man immer spielen.

indianertipi flBesonders identisch wird das Spiel durch ein geeignetes Quartier. Ein Tipi, wie die Indianerzelte auch genannt werden, sind leicht aufzubauen und in vielen verschiedenen Größen und Designs zu haben. Einige sind so klein, dass sie auch im Kinderzimmer aufgestellt werden können, andere wiederum bieten Platz für mehrere kleine Indianer und gehören

in den Garten oder ein extra Spielzimmer.

Vorteile eines Indianerzeltes

in vielen Größen und Designs im Angebot
ideal für kleinere und größere Kinder
gute Rückzugsmöglichkeit
kann eine Alternative zum Baumhaus oder Spielhaus darstellen
viele Modelle sehr identisch
andere wiederum sehr bunt, ideal für die Kleinen
das reinste Abenteuer
leicht aufzustellen


Nachteile eines Indianerzeltes
  • einige Gestänge sind nicht sehr haltbar, sie brechen bei Belastung
  • Im Zelt sind die Kids vor Blicken geschützt und können eine Menge Unsinn aushecken. Wenigstens sind sie in der Nähe.
Preise

  • Die kleinsten Indianerzelte für Kinder gibt es schon ab 15 Euro. Sie sind von Idena,
    nur 1 x 1 Meter groß und 1,42 Meter hoch, hat aber einen Boden, ist leicht aufzubauen und ist mit seinen Durchkriecheinstiegen ideal für kleinere Kinder.
  • Die meisten Tipis kosten zwischen 30 und 50 Euro. Sie sind etwas größer und oft auch etwas dezenter von den Farben her gestaltet.
  • Einige Indianerzelte kosten mehr, auch schon mal über 100 Euro. Das Gestänge ist stabiler, die Hülle ist aus festem, bedruckten Baumwollstoff.
  • Die teuersten Kinderzelte sind recht groß und  aus wasserabweisendem Zeltstoff, der auch noch schwer entflammbar ist. Der Durchmesser beträgt knapp 3 Meter, die Höhe gut 3 Meter. Die Zelte kosten zwischen 150 und 200 Euro.
  • Natürlich gibt es auch richtig große Tipis, mit mehreren Metern Durchmesser. Das sind aber nicht gerade Kinderspielgeräte. Ein Zelt mit 5 Meter Durchmesser liegt bei gut 350 Euro, 6 Meter bei 500 Euro, 8 Meter bei gut 1.000 Euro, 12 Meter Durchmesser bei knapp 3.000 Euro. Dazu benötigt man aber auch den entsprechenden Garten. Allein der Versand kostet 100 Euro.
indianerzelt flHersteller und Händler
  • Indianerzelte für Kinder kann man im Spielwarenhandel kaufen. Größere Modelle bekommt man im Campingartikelgeschäft oder Outdoorshops.
  • Die größte Auswahl hat man im Internet. Allein Amazon bietet eine große Auswahl an und es gibt viel mehr Anbieter, z.B. www.mytoys.deund unter eBay. Eine Menge dieser Tipis stammen aus Asien, speziell aus China.  
  • Zu empfehlen sind auch die Onlineshops: http://www.eigenes-tipi.de/  und www.naturzelte.de/ . Allerdings sind diese Zelte nicht ausschließlich für Kinder gemacht. Dafür sind sie authentisch und aus strapazierfähigem Material.
Fazit

Ein Indianerzelt ist für Kinder ein ideales „Spielzeug“. So werden ihre Rollenspiele noch authentischer. Einige sind auch recht stabil. Das ist wichtig, denn Kinder gehen beim Spielen nicht gerade vorsichtig zu Werke.

Tipps der Redaktion

  1. Für kleine Kinder reichen die preiswerten Tipis. Größere Kinder mögen mehr die Modelle, die wirklich wie Indianerzelte aussehen, nicht kunterbunt.
  2. Wichtig ist die richtige Pflege der Zelte. Dann halten sie auch lange und sehen gut aus.

Frisch aus der Redaktion

  • Hanfpalme

    Hanfpalme, Trachycarpus - Pflege-Infos, richtig düngen und schneiden

    Hanfpalme oder Trachycarpus - wie dieses Gewächs aus dem Himalaja mit botanischer Bezeichnung genannt wird - ist eine ungewöhnlich robuste Palme, die unter bestimmten Voraussetzungen sogar im Freien gedeihen kann. Durch ihre Besonderheiten braucht es für die erfolgreiche Kultur aber auch das…
  • Hibiskus Hibiscus

    Hibiskus vermehren - Eibisch aus Samen und Stecklingen ziehen

    Die Vermehrung von Hibiskuspflanzen durch Aussaat und Stecklinge ist fast so einfach und unkompliziert wie die Pflege der Pflanzen. Die Vermehrung durch Stecklinge eignet sich insbesondere für die tropischen Hibiskus-Sorten, die in der Regel keine Samenstände bilden. Die Vermehrung durch Samen ist…
  • Rosen

    Rosen umpflanzen - wann und wie setzt man Rosen um?

    Wie lange kann eine Rose umpflanzt werden? Das erklärt der Artikel, mit allen für kritische alte Rosen verfügbaren Optionen, und Sie erfahren auch, wann und wie eine Rose am besten umgesetzt wird.
  • Buchsbaum buxus

    Buchsbaum schneiden - DIY-Anleitung + 25 Expertentipps

    Buchsbaum schneiden? Zwei Worte, 2.000 Schnittformen, unzählige Expertenmeinungen, wie eine bestimmte Buchsbaum-Figur am besten zu beschneiden ist? Es geht auch einfacher, und die wichtigsten Expertentipps betreffen ohnehin die grundlegenden Schnittregeln. Dann wird das Buchsbaum schneiden (nach…
  • Sommerstauden Knäuel-Glockenblume

    Sommerstauden von A-Z - nach Farben und Winterhärte

    Sommerstauden von A-Z werden Ihnen im Artikel vorgestellt, Zuchtsorten mit besonders schönen Blütenfarben, Gattungen nach Gestaltungszweck. Eine umfassende Liste würde 100 Artikel füllen, deshalb erhalten Sie dazu die Auswahlkriterien und Informationen, die Sie brauchen, um Ihren Garten in ein…
  • Geldbaum Crassula

    Geldbaum, Crassula ovata/argentea - Pflege des Pfennigbaums

    Der gute alte Geldbaum ist nach wie vor beliebt, weil er fast nichts übel nimmt. Im Artikel geht es um seine Pflege, aber auch darum, wie Sie den Pfennigbaum zum Blühen bringen und so eine scheinbar altvertraute Blattschmuckpflanze von einer völlig neuen Seite erleben.
  • Berglorbeer

    Zierbäume für den Vorgarten - kleine Bäume für kleine Gärten

    Ein Garten ohne Baum ist kein richtiger Garten, die alte Tradition des schützenden Hausbaums lebt gerade wieder auf – nur der Hektar Garten mit Platz für deutsche Linden und Eichen ist etwas seltener geworden. Wie gut, dass es viele schöne kleine Zierbäume gibt: Einheimische Gehölze, bekannte…
  • Calla Zantedeschia

    Calla, Zantedeschia - Pflege und Überwintern der Zimmerpflanze

    Die schöne Calla kann heute nicht mehr nur exklusiv weiß blühen, sondern ein ganzes Farbenfeuerwerk entfalten. Mit neuen Sorten, anderen Blütezeiten, aber ganz ähnlicher Pflege wie beim bekannten Klassiker. Im Artikel lernen Sie die ganze Familie Zantedeschia inklusive ihrer jeweiligen Ansprüche…
  • Drachenbaum Dracaena

    Drachenbaum, Dracaena - Pflege und Vermehren

    Drachenbäume sind leicht zu pflegen und leicht zu vermehren, können ansonsten aber ziemlich überraschen, wie Sie im Artikel zur Pflege und Vermehrung der Dracaena erfahren werden.
  • Schlafmohn - Papaver somniferum

    Schlafmohn, Papaver somniferum - Darf man den Drogen-Mohn anbauen?

    Der Schlafmohn, botanisch Papaver somniferum, gehört zu den Mohngewächsen und stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Während die Samen als Nahrungsmittel und zur Ölgewinnung verwendet werden, finden sich in der Pflanze vor allem im Milchsaft hohe Konzentrationen von Alkaloiden. Dieser Saft…