Picknickkorb - nützlicher Begleiter für die Auszeit im Grünen

Picknickkorb - nützlicher Begleiter für die Auszeit im Grünen

Nicht nur für einen Ausflug ins Grüne, sondern auch für einen Tag im Schwimmbad oder am See ist ein Picknickkorb gut geeignet. Darin enthalten ist schon das nötige Geschirr und Besteck, nur die Verpflegung muss noch hinzugefügt werden, damit es losgehen kann.

obstschale_flVorteile eines Picknickkorbs

In einem Picknickkorb sind das Geschirr und die Gläser sicher verstaut und auch das Essen kann in Fächern oder in den zugehörigen Frischhaltedosen problemlos transportiert werden.


  • Mit Picknickkörben lässt sich unterwegs auf günstige Weise eine Mahlzeit einnehmen, was besonders für Familien mit Kindern interessant ist.
  • Picknickkörbe werden meist aus Weide hergestellt, einem natürlichen und nachwachsenden Material, das keinerlei schädlichen Einfluss auf die darin transportierten Lebensmittel hat.
  • In einem Picknickkorb können Teller, Gläser und Besteck so untergebracht werden, dass sie auch bei Bewegung nicht durch den Korb purzeln und dadurch beschädigt werden.
  • Oft ist darin eine Kühltasche oder ein Kühlfach enthalten, das leicht verderbliche Lebensmittel oder Getränke kalt hält.
  • Daneben gibt es auch Fächer und Halterungen, wo die mitgenommenen Speisen sicher verstaut werden können.
Nachteile dieser Ausflugsbegleiter

Große Getränkeflaschen passen nicht in den Korb und müssen dann separat transportiert werden. Auch eine Kühlung der Lebensmittel ist nur bedingt möglich, daher müssen die Speisen für das Picknick sorgfältig ausgewählt werden.
  • Picknickkörbe sind in gefülltem Zustand schwer zu tragen und daher nicht für weite Strecken geeignet.
  • Einen Picknickkorb gibt es meist nur mit dem nötigen Geschirr für zwei oder vier Personen. Für mehr als vier Personen wird es schwierig, einen passenden Korb zu finden.
  • Meist sind die darin enthaltenen Gläser nicht aus echtem Glas, sondern aus Acryl.
  • Sie sind fast immer mit Geschirr und Besteck bestückt, was eigentlich nicht nötig wäre, denn man könnte auch das eigene von zu Hause mitnehmen.
Preise

Picknickkörbe gibt es ab 60 bis 70 Euro. Darin enthalten sind meist Teller, Besteck und Gläser. Darüberhinaus bieten aber viele Hersteller eine zusätzliche Ausstattung mit Salz- und Pfefferstreuer, Tischdecke, Isolierflasche, Servietten, Korkenzieher, Frischhaltedosen und anderen Utensilien an, die sich natürlich auch beim Preis bemerkbar machen. Für den Korb selbst wird fast immer Weide verwendet und die meisten Körbe verfügen über einen Tragegriff aus Leder oder Kunstleder.

obstHersteller und Händler
  • Die Firma Hauck verkauft Picknickkörbe für zwei oder vier Personen, aber auch Picknickrucksäcke und Picknicktaschen, die am Gepäckträger eines Fahrrads befestigt werden können.
  • Present Innovations hat eine große Auswahl an Picknickkörben verschiedener Hersteller, darunter auch spezielle Körbe für Weinliebhaber oder den Barbeque-Korb für das Grillen im Grünen.
  • Gourmantis verkauft auch besondere Picknickkörbe für Verliebte und bietet außerdem Kochbücher mit speziellen Rezepten für eine Auszeit im Grünen.
Fazit

Picknickkörbe sind praktische Begleiter für eine kleine Mahlzeit im Grünen. Sie sorgen dafür, dass sowohl das Geschirr wie auch das Essen wohlbehalten am Ziel ankommt. Für Speisen und Getränke, die gekühlt werden sollen, sind sie allerdings nicht so gut geeignet.

Wussten Sie,

  1. dass Queen Victoria das Picknick in England sehr populär machte, weil sie selbst gern im Freien aß? Dort gehörte natürlich zu jedem Picknick auch ein frisch aufgebrühter Tee.
  2. dass das Wort Picknick sich aus den beiden

    französischen Wörtern für Kleinigkeit und aufpicken zusammensetzt. 

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…