Solar-Teichpumpe - Sonnenenergie effektiv nutzen

Solar-Teichpumpe - Sonnenenergie effektiv nutzen

Eine Solar-Teichpumpe kann für eine wasserspeiende Figur, einen Springbrunnen, einen Bachlauf, einen Wasserfall oder eine Fontäne auf einem Teich benutzt werden. Größere Modelle eignen sich aber auch für einen Fischteich und sparen viel Geld, indem sie die Sonnenenergie effektiv nutzen.

gartenteich10_flVorteile der Solar-Teichpumpen

Solar-Teichpumpen gibt es in vielen Größen für die verschiedenen Einsatzgebiete. Sie sind zwar in der Anschaffung meist etwas teurer als strombetriebene Teichpumpen, verursachen aber dann beim Betrieb keine Kosten mehr.
  • Bei einer Solar-Teichpumpe entfällt die Verkabelung

    an das Stromnetz. Das spart Geld und Arbeit und auch nachträgliche Kosten durch eine Beschädigung der verlegten Kabel können nicht entstehen.
  • Auch eine Gartensteckdose ist nicht nötig, wenn die Teichpumpe mit Sonnenenergie betrieben wird.
  • Solar-Teichpumpen gibt es in verschiedenen Leistungsstufen, die passend zur Größe des Teichs und der dort installierten Technik ausgewählt werden können.
  • Sie können auch von einem Laien angeschlossen werden, weil die einzelnen Bestandteile einfach nur zusammengesteckt werden.
  • Solar-Teichpumpen für eine Wasserfontäne sind oft mit verschiedenen Düsenaufsätzen ausgestattet, sodass sich Form und Höhe der Fontäne verändern lassen.
Nachteile bei der Nutzung von Sonnenenergie

Leistungsstarke Geräte für die nötige Sauerstoffzufuhr in einem großen Teich sind recht teuer und natürlich extrem vom Wetter abhängig. Außerdem können die Module leicht beschädigt werden.
  • Eine Solar-Teichpumpe ist nur dann sinnvoll, wenn der Teich die meiste Zeit des Tages von der Sonne beschienen wird.
    Sie eignet sich daher auch nur für sonnige Gegenden. Bei bewölktem Himmel funktionieren diese Geräte nur schlecht oder überhaupt nicht.
  • Nicht alle Modelle dieser Pumpen sind mit einem Speichermodul ausgestattet, das die Sonnenenergie speichert, um die Pumpe später benutzen zu können.
  • Solarpumpen sind aufgrund der Technik sehr viel teurer als herkömmliche Teichpumpen, sodass es lange dauert, bis sich der höhere Kaufpreis durch die eingesparten Stromkosten rechnet.
Preise

Kleine Solarpumpen für Wasserspiele auf dem Teich oder einen kleinen Springbrunnen gibt es ab 30 Euro. Für die Wasserzirkulation in einem Fischteich sind jedoch leistungsstärkere und effektivere Geräte notwendig, die entsprechend teurer sind und oft mehr als 1000 Euro kosten.

Hersteller und Händler
  • Solar-Teichpumpen in verschiedenen Leistungsstufen gibt es im Solarshop24 von Melzer. Dort kann auch weiteres Zubehör für die Teichanlage bestellt werden.
  • Der Solartechnik-Shop hat viele leistungsstarke Teichpumpen im Sortiment, die genügend Strom für größere Teiche oder Bachläufe produzieren.
  • 1asolar bietet neben den Solar-Teichpumpen auch Leuchten mit Solartechnik für den Garten, die Garage oder für die Beleuchtung der Hausnummer an.
Fazit

Solar-Teichpumpen sind natürlich sehr umweltfreundlich, weil sie die Sonnenenergie effektiv nutzen. Da Deutschland aber leider nicht zu den Ländern gehört, in denen ständig die Sonne scheint, kann solchen Geräten bei uns auch öfter mal die nötige Energie fehlen. Für rein dekorative Elemente im Garten wie ein kleiner Springbrunnen sind sie jedoch gut geeignet, weil diese bei schlechtem Wetter ohnehin nicht unbedingt in Betrieb sein müssen.

Tipps

  1. Wenn in Ihrem Garten kein Platz für einen Teich ist, legen Sie doch einen kleinen Miniteich in einem alten Fass oder einem anderen etwas größeren Behälter an. Mit flüssiger Teichfolie können Sie jedes beliebige Gefäß wasserdicht machen.
  2. Auch für einen Miniteich können Sie eine Solar-Teichpumpe verwenden. Ein kleines Wasserspiel sorgt für das nötige Plätschern und hält auch Mücken fern.
  3. Zur Bepflanzung eines Miniteichs sind Zwergseerosen sehr gut geeignet, weil ihre Blüten mit drei bis sieben Zentimetern nicht so groß werden. Diese Pflanzen gibt es mit weißen, roten und gelben Blüten.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…