Sonnensegel - hochwertiger & vielseitiger Sonnenschutz

Sonnensegel - hochwertiger & vielseitiger Sonnenschutz

Sonnensegel sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, weil sie sich auf vielseitige Weise einsetzen lassen. Sie können schnell aufgestellt werden, wenn ein Gartenfest geplant ist, in der hochwertigen Version werden sie aber auch wie eine Markise für die Beschattung der Terrasse oder eines besonderen Bereichs im Garten genutzt.

sonnensegel_flVorteile von Sonnensegeln

Sonnensegel gibt es in vielen Varianten und Preiskategorien, sodass sich für jeden Zweck das passende Produkt finden lässt. Darüberhinaus kann das Tuch auf Maß bestellt

werden, wodurch es sich an jede bauliche Gegebenheit anpassen lässt.

Sonnensegel gibt es standardmäßig in einer dreieckigen, quadratischen, rechteckigen oder trapezförmigen Form. Für besondere Wünsche können sie auf Maß gefertigt werden.
  • Für den Stoff stehen viele Materialien mit unterschiedlichen Eigenschaften zur Auswahl. Manche sind besonders UV- oder witterungsbeständig, andere dagegen sehr reißfest.
  • Diese Stoffe gibt es in den unterschiedlichsten Farben und Mustern, im Allgemeinen werden für Sonnensegel aber einfarbige Stoffe bevorzugt.
  • Hochwertige Stoffe für Sonnensegel sind imprägniert und dadurch schmutz- und wasserabweisend.
  • Sonnensegel sind vielseitig in der Anwendung. Sie können fest montiert sein oder auch nur zeitweise genutzt werden. Dann lassen sie sich schnell aufstellen und später wieder entfernen.
  • Für einen temporären Einsatz gibt es sehr preiswerte Sonnensegel, bei längerer Benutzung sollte jedoch besser eine hochwertige Qualität gewählt werden.
  • Besonders komfortabel sind Sonnensegel, die aufrollbar sind oder die sogar einen elektrischen Motor besitzen, mit dem sie eingestellt werden können. 
Nachteile von Sonnensegeln

Sonnensegel sind zwar sehr praktisch, weil sie eine große Fläche beschatten, sie sind aber durch ihre Größe auch sehr anfällig für Wind und Schmutz, der sich auf dem Tuch sammelt.

  • Wasserdichte Sonnensegel haben zwar den Vorteil, dass man auch bei Regen noch draußen sitzen kann, sie lassen aber auch keine Luft mehr durch. Dadurch staut sich die Hitze bei hohen Temperaturen darunter.
  • Bei niedrig
    stehender Sonne muss das Sonnensegel sehr niedrig montiert werden, um einen Schutz gegen die Sonne zu bieten. Dadurch kann der Blick in den Garten versperrt sein.
  • Sonnensegel sind sehr empfindlich gegen Wind und Sturm und müssen dann demontiert werden.
  • Außerdem sind sie nicht so flexibel wie ein Sonnenschirm und lassen sich nicht so einfach wie dieser verstellen.
  • Ein Sonnensegel muss regelmäßig gereinigt werden, weil sich darauf Staub und Schmutz ansammelt, was auf Dauer zu Flecken auf dem Stoff führt.
Preise

Die günstigsten Sonnensegel gibt es schon für weniger als 20 Euro. Sie eignen sich aber sicherlich nicht für einen dauerhaften Einsatz, sondern sind eher für ein gelegentliches Gartenfest oder kurzzeitige Hitzeperioden geeignet. Sonnensegel aus einem hochwertigeren Material und in einer guten Verarbeitung liegen preislich zwischen 50 und 200 Euro. Zum Teil müssen bei diesen Produkten aber die Stangen zur Befestigung separat als Zubehör gekauft werden. Segel, die mit einem elektrischen Motor betrieben werden, kosten oft mehr als 10.000 Euro.

haus-terrasse-sonnensegel_flHersteller und Händler

Sonnensegel werden häufig auch in Discountern oder Baumärkten zu günstigen Preisen verkauft. Um lange daran Freude zu haben, empfiehlt es sich jedoch, die Produkte der Fachhändler zu vergleichen.
  • Peddy Shield hat zwar kein Ladengeschäft, bietet aber auf seine Internetseite eine große Auswahl an Sonnensegeln, die online

    bestellt werden können und dann selbst montiert werden. Auch Sondergrößen können dort in Auftrag gegeben werden.
  • Pina Design plant und montiert individuell geplante Sonnensegel, die auf Wunsch aufrollbar oder motorbetrieben sein können. Mit diesen Segeln können Flächen mit einer Größe von bis zu 73 Quadratmetern beschattet werden.
  • Lisori stellt die Sonnensegel selbst her und vermarktet sie ohne Zwischenhändler direkt an die Endkunden. Neben dem Standardprogramm sind bei diesem Unternehmen auch Maßanfertigungen erhältlich.
Fazit

Sonnensegel sind sehr flexibel und lassen sich an jeder beliebigen Stelle aufstellen. Auch mit einer Standardausführung lässt sich daher die Terrasse und der Garten ganz individuell gestalten. Etwas mühsam ist allerdings die Reinigung vor allem der hellen Stoffe.

Tipps der Redaktion

  1. Manche Sonnensegel können Sie in Ihrer Waschmaschine waschen, wenn Ihres nicht hineinpasst, können Sie es aber auch in die Reinigung bringen. Das kostet nicht viel und erspart Ihnen viel Mühe.
  2. Von Hand können Sie das Tuch reinigen, indem Sie es auf dem Rasen ausbreiten und dann mit einer Spülmittellösung und einer weichen Bürste den Schmutz entfernen. Benutzen Sie aber keine Bleichmittel.
  3. Damit Ihr Sonnensegel möglichst lang seine Farbe behält, sollten Sie einen Stoff wählen, der besonders lichtecht ist. Nach DIN 53952 bedeutet der Wert 5 gut, 6 sehr gut, 7 vorzüglich und 8 hervorragend.

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.