Vogeltränke - nützliche Hilfe für gefiederte Gartengäste

Vogeltränke - nützliche Hilfe für gefiederte Gartengäste

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie wichtig eine Vogeltränke ist, auch wenn sie zu den ausgesprochenen Naturliebhabern gehören. Vögel finden doch überall Wasser, lautet eine weitverbreitete Meinung, die aber leider nicht richtig ist.

vogelbad2_flIn Wirklichkeit haben es die heimischen Wildvögel häufig schwer, Wasserstellen zu finden. Besonders bei Hitze im Hochsommer verdunstet das Wasser schnell aus Pfützen, Bächen und Tümpeln, zudem fällt oft lange Zeit überhaupt kein Regen. Deshalb ist es eine schöne Geste eines jeden

Gartenbesitzers, wenn er mit einer Vogeltränke dafür sorgt, dass unsere Vögel keinen Durst leiden müssen.

Die Vogeltränke im Garten bringt nicht nur Ihren gefiederten Gästen Vorteile:

  • Sie bringt auch Ihnen eine zusätzliche Wasserstelle, die Sie sicher manchmal gut gebrauchen können.
  • Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Solar-Vogeltränke entscheiden, wird ohne Energiekosten Wasser dekorativ zum Plätschern gebracht.
  • Der gesamte Garten gewinnt durch die Belebung mit den gefiederten Gästen.
  • Wenn Sie Kinder haben, haben Sie den Biologie-Unterricht jetzt live vor der Haustür. 

Der Nachteil einer Vogeltränke ist, dass sie ein wenig Reinigung braucht, und das Solar-Vogelbad funktioniert leider nur, wenn es auch Sonne gibt.

Vogeltränke - Preise

Wenn Sie ein schlechtes Gewissen haben, weil Sie gerade gelesen haben, wie wichtig die Vogeltränke für unsere Vogelwelt ist, kann als Notbehelf auch jede einfache Schale in eine Vogeltränke verwandelt werden. Ein geeignetes Gefäß findet sich sicher im Haushalt, es wird einfach gelocht und mit Schnur an einen Baum gehängt und verursacht so überhaupt keine Kosten.

Einfache Vogeltränken aus Gusseisen auf einem Stab gibt es jedoch schon ab 10,- Euro, auch Kunststoffgestelle mit Verzierung fangen bei 15,- Euro an. Je nach Größe und Figuren können sie bis 60,- Euro kosten.

Vogeltränken aus Naturkeramik können Sie ab 50,- Euro erwerben, besonders hohe Modelle kosten um 90,- Euro, stellen im Garten aber auch schon einen Blickfang dar. Ein halbhohes Modell

aus stabilem Granit kostet dann um 100,- Euro, die Design-Vogeltränke 120,- Euro.

Zu ebenso unterschiedlichen Preisen werden verschiedene Vogeltränken zum Aufhängen oder als flache Bodenmodelle angeboten. Zum Beispiel eine Kombination aus Vogelbad und Vogeltränke aus wetterfestem Kunststoff für 18,- Euro oder ein Meerjungfrau-Springbrunnen, der auch als Vogeltränke dienen kann und 65,- Euro kostet.

Hersteller und Händlervogelbad_fl

Vogeltränke in allen Variationen gibt es in vielen Gartenzubehör-Läden wie zum Beispiel beim Gärtner Pötschke, www.poetschke.de, und auch Ihr örtliches Gartencenter hat sicher eine Auswahl im Angebot. Ebenso wie die Zoohandlung im Ort, online bestellen können Sie Vogeltränken auch bei www.futter-spatz.de.   

Vogeltränken vom Spezialisten bekommen Sie bei Vivara Naturschutzprodukte (www.vivara.de), die Firma führt alle möglichen Varianten, auch sehr schönes, schlichtes Design. Eine Design-Vogeltränke bietet auch Eva Solo (www.evasolo.com), feines Porzellan wird hier mit einem Ständer aus Edelstahl komplettiert. Loom Living kombiniert ein schlichtes, wetterfestes Edelstahlbecken mit einem Vogellandebaum aus Holz. Durch einen einfachen Schraubmechanismus kann die Edelstahlschale zur Säuberung problemlos abmontiert werden, im Lieferumfang ist je nach Wunsch eine Bodenplatte oder ein Erdspieß enthalten, www.loom-living.de. Die Firma Tara Teich & Garten aus Naunhof, www.tara-teich-garten.de, bietet Vogeltränken aus Granit, vom

Herz bis zum runden Becken auf einer Säule.

Bei Denk Keramische Werkstätten e.K. (www.denk-keramik.de) gibt es eine ganz besondere Vogeltränke, die von Experten entwickelt und getestet wurde. Denk gibt 15 Jahre Witterungsbeständigkeitsgarantie auf die Keramik, außerdem ist die Vogeltränke stabil, frostfest, UV-beständig und meerwasserresistent, also das richtige Modell für alle Küstenbewohner.

Fazit

Bei der Vielfalt der angebotenen Modelle gibt es sicherlich keinen Grund, unsere Wildvögel dursten zu lassen. Wenn Sie sich für eines der angebotenen Design-Modelle entscheiden - hier gibt es noch viel mehr zu entdecken als die angeführten Beispiele - bereichern Sie auch noch gleichzeitig Ihren Garten um eine schöne Dekoration.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn kein Wasseraustausch durch Zufluss gewährleistet ist, sollte das Wasser in der Vogeltränke täglich gewechselt werden. Dabei sollten Sie die Vogeltränke kurz mit kochendem Wasser ausspülen, um sie zu reinigen und zu desinfizieren.
  2. Eine Vogeltränke sollte immer so angebracht werden, dass die Hauskatzen aus der Gegend keinen Zugriff haben. Die Katzen lernen meist sehr schnell, wenn es sich lohnt, in der Nähe einer Vogeltränke oder eines Badeplatzes auf Beute zu lauern.

Frisch aus der Redaktion

  • Schneeglöckchen

    Schneeglöckchen - Steckbrief, Blütezeit und Pflanzen

    Ihr Anblick lässt die Herzen höher schlagen, denn Schneeglöckchen künden vom nahenden Frühling. Die kleinen Blütenschönheiten bergen so manches Talent, das dieser Steckbrief offenbart. Erhalten Sie hier wissenswerte Infos zu Blütezeit der verschiedenen Arten. Profitieren Sie von einer…
  • Beetumrandung aus Holz

    Beetumrandung aus Holz selber bauen - Anleitung

    Bei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar…
  • Kräuterschnecke aus Gabionen

    Die besten zwei Kräuterschnecke-Bauanleitungen

    Von der Trockenzone bis zum Sumpfgebiet, für jedes Kraut die passende Klimazone. Das Ganze auf gerade mal drei Quadratmetern. Mit einer Kräuterschnecke lässt sich dieses kleine Naturwunder, eine sogenannte Permakultur, im eigenen Garten anlegen. Es gibt mehrere Spielarten und Erscheinungsformen und…
  • Blumenbeet anlegen

    Immerblühendes Beet - Ganzjährig blühende Pflanzen

    Traumhafte Blütenfülle auf einer scheinbar endlosen Reise durch die Jahreszeiten, so präsentiert sich ein immerblühendes Beet. Damit diese Wunschvorstellung Wirklichkeit wird, bedarf es einer schöpferischen Kombination aus Stauden, Zwiebelblumen und Blütensträuchern. Tauchen Sie hier ein in unsere…
  • Kräuterschnecke

    Kräuterschnecke anlegen - Anleitung in 6 Schritten

    Mit einer Kräuterschnecke kommen stets frische Küchenkräuter auf den Tisch, darüber hinaus verfügt diese auch über einen hohen dekorativen Wert im Garten. Das attraktive Kräuterbeet in Form einer Spirale wächst schneckenförmig in die Höhe und erlaubt deshalb das Anpflanzen von vielen verschiedenen…
  • Schneeglöckchen

    Sind Schneeglöckchen giftig? Das sollten Sie wissen!

    In den Medien ist wiederkehrend die Rede von giftigen Zier- und Nutzpflanzen im Garten, auf dem Balkon und in der Vase. Folglich stellen sich Hobbygärtner ebenfalls die Frage: Sind Schneeglöckchen giftig? Erhalten Sie hier eine fundierte Antwort mit Tipps für die richtige Handhabung dieser Blumen.…
  • Bruchsteinmauer

    Bruchsteinmauer selber bauen und richtig verfugen

    Bruchsteinmauern erfüllen im Garten vielfältige Aufgaben. Sie stützen Terrassen und Hänge, fassen Beete ein oder lockern frei stehend das optische Erscheinungsbild auf. Eine Mauer aus Natursteinen ist zudem langlebiger, als eine Konstruktion aus Backstein oder Beton. Diese Anleitung erläutert…
  • Dahlien

    Dahliensorten - Liste alter und historischer Sorten

    Dank ihrer atemberaubenden Formen- und Farbenvielfalt gelten Dahlien als die Inkarnation einer prächtigen Gartenblume. Im 18. Jahrhundert fanden die ersten Samen den Weg nach Europa und eroberten die Herzen im Sturm. Tauchen Sie hier ein in eine facettenreiche Liste alter und historischer…
  • Lavendel

    Lavendelsorten - winterharte Arten für den Garten

    Robust, stark duftend und einsetzbar in Küche und als Heilmittel, so kennt jeder den Lavendel. Doch Vorsicht, denn nicht jede der vielen Lavendelsorten ist auch für die Kultivierung im heimischen Gartenbeet geeignet. Denn es gibt nur wenige Sorten, die winterhart sind und so einen Winter in den…
  • Kräuter in der Küche

    Kräuter und Gewürze in der Wohnung/Küche ziehen

    Kräuter und Gewürze lassen sich auch ganz bequem in der Wohnung oder in der Küche ziehen, wenn kein Garten für die Kultivierung zur Verfügung steht. Allerdings ist bei der Pflege ein zusätzlicher Aufwand einzuplanen. Genauso so wichtig wie im Kräutergarten, sind auch hier die Standortbedingungen,…