Vogeltränke - nützliche Hilfe für gefiederte Gartengäste

Vogeltränke - nützliche Hilfe für gefiederte Gartengäste

Vielen Menschen ist nicht bewusst, wie wichtig eine Vogeltränke ist, auch wenn sie zu den ausgesprochenen Naturliebhabern gehören. Vögel finden doch überall Wasser, lautet eine weitverbreitete Meinung, die aber leider nicht richtig ist.

vogelbad2_flIn Wirklichkeit haben es die heimischen Wildvögel häufig schwer, Wasserstellen zu finden. Besonders bei Hitze im Hochsommer verdunstet das Wasser schnell aus Pfützen, Bächen und Tümpeln, zudem fällt oft lange Zeit überhaupt kein Regen. Deshalb ist es eine schöne Geste eines jeden

Gartenbesitzers, wenn er mit einer Vogeltränke dafür sorgt, dass unsere Vögel keinen Durst leiden müssen.

Die Vogeltränke im Garten bringt nicht nur Ihren gefiederten Gästen Vorteile:

  • Sie bringt auch Ihnen eine zusätzliche Wasserstelle, die Sie sicher manchmal gut gebrauchen können.
  • Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Solar-Vogeltränke entscheiden, wird ohne Energiekosten Wasser dekorativ zum Plätschern gebracht.
  • Der gesamte Garten gewinnt durch die Belebung mit den gefiederten Gästen.
  • Wenn Sie Kinder haben, haben Sie den Biologie-Unterricht jetzt live vor der Haustür. 

Der Nachteil einer Vogeltränke ist, dass sie ein wenig Reinigung braucht, und das Solar-Vogelbad funktioniert leider nur, wenn es auch Sonne gibt.

Vogeltränke - Preise

Wenn Sie ein schlechtes Gewissen haben, weil Sie gerade gelesen haben, wie wichtig die Vogeltränke für unsere Vogelwelt ist, kann als Notbehelf auch jede einfache Schale in eine Vogeltränke verwandelt werden. Ein geeignetes Gefäß findet sich sicher im Haushalt, es wird einfach gelocht und mit Schnur an einen Baum gehängt und verursacht so überhaupt keine Kosten.

Einfache Vogeltränken aus Gusseisen auf einem Stab gibt es jedoch schon ab 10,- Euro, auch Kunststoffgestelle mit Verzierung fangen bei 15,- Euro an. Je nach Größe und Figuren können sie bis 60,- Euro kosten.

Vogeltränken aus Naturkeramik können Sie ab 50,- Euro erwerben, besonders hohe Modelle kosten um 90,- Euro, stellen im Garten aber auch schon einen Blickfang dar. Ein halbhohes Modell

aus stabilem Granit kostet dann um 100,- Euro, die Design-Vogeltränke 120,- Euro.

Zu ebenso unterschiedlichen Preisen werden verschiedene Vogeltränken zum Aufhängen oder als flache Bodenmodelle angeboten. Zum Beispiel eine Kombination aus Vogelbad und Vogeltränke aus wetterfestem Kunststoff für 18,- Euro oder ein Meerjungfrau-Springbrunnen, der auch als Vogeltränke dienen kann und 65,- Euro kostet.

Hersteller und Händlervogelbad_fl

Vogeltränke in allen Variationen gibt es in vielen Gartenzubehör-Läden wie zum Beispiel beim Gärtner Pötschke, www.poetschke.de, und auch Ihr örtliches Gartencenter hat sicher eine Auswahl im Angebot. Ebenso wie die Zoohandlung im Ort, online bestellen können Sie Vogeltränken auch bei www.futter-spatz.de.   

Vogeltränken vom Spezialisten bekommen Sie bei Vivara Naturschutzprodukte (www.vivara.de), die Firma führt alle möglichen Varianten, auch sehr schönes, schlichtes Design. Eine Design-Vogeltränke bietet auch Eva Solo (www.evasolo.com), feines Porzellan wird hier mit einem Ständer aus Edelstahl komplettiert. Loom Living kombiniert ein schlichtes, wetterfestes Edelstahlbecken mit einem Vogellandebaum aus Holz. Durch einen einfachen Schraubmechanismus kann die Edelstahlschale zur Säuberung problemlos abmontiert werden, im Lieferumfang ist je nach Wunsch eine Bodenplatte oder ein Erdspieß enthalten, www.loom-living.de. Die Firma Tara Teich & Garten aus Naunhof, www.tara-teich-garten.de, bietet Vogeltränken aus Granit, vom Herz bis zum runden Becken auf einer Säule.

Bei Denk Keramische Werkstätten e.K. (www.denk-keramik.de) gibt es eine ganz besondere Vogeltränke, die von Experten entwickelt und getestet wurde. Denk gibt 15 Jahre Witterungsbeständigkeitsgarantie auf die Keramik, außerdem ist die Vogeltränke stabil, frostfest, UV-beständig und meerwasserresistent, also das richtige Modell für alle Küstenbewohner.

Fazit

Bei der Vielfalt der angebotenen Modelle gibt es sicherlich keinen Grund, unsere Wildvögel dursten zu lassen. Wenn Sie sich für eines der angebotenen Design-Modelle entscheiden - hier gibt es noch viel mehr zu entdecken als die angeführten Beispiele - bereichern Sie auch noch gleichzeitig Ihren Garten um eine schöne Dekoration.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn kein Wasseraustausch durch Zufluss gewährleistet ist, sollte das Wasser in der Vogeltränke täglich gewechselt werden. Dabei sollten Sie die Vogeltränke kurz mit kochendem Wasser ausspülen, um sie zu reinigen und zu desinfizieren.
  2. Eine Vogeltränke sollte immer so angebracht werden, dass die Hauskatzen aus der Gegend keinen Zugriff haben. Die Katzen lernen meist sehr schnell, wenn es sich lohnt, in der Nähe einer Vogeltränke oder eines Badeplatzes auf Beute zu lauern.

Frisch aus der Redaktion

  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…
  • Bornholm Margerite - Dimorphotheca ecklonis

    Bornholm-Margerite - Pflege und Überwintern

    Mit farbenfrohen Blütenscheiben verwandelt die Bornholm-Margerite Ihren Sommergarten in eine malerische Wohlfühl-Oase, umschwärmt von emsigen Schmetterlingen. Damit die duftende Blütenpracht bis zum ersten Frost durchhält, darf die südafrikanische Schönheit nicht links liegen gelassen werden. Lesen…
  • Fliege auf dem Dachboden

    Fliegen im Dachboden/im ausgebauten Dachgeschoss - was hilft?

    Ein Phänomen, das Betroffene nicht nur ärgert, sondern auch verblüfft – ganze Fliegenhorden erobern pünktlich zur Überwinterung den Dachboden, anscheinend Jahre hindurch immer wieder die gleichen Fliegen. Lesen Sie im Artikel, warum der Schein kein bisschen trügt und wie Sie die ungeladenen…