Grillbesteck: unentbehrliches Grillzubehör

Grillbesteck: unentbehrliches Grillzubehör

Grillbesteck ist beim Grillen unentbehrlich. Zur Grundausstattung gehören Grillzange, Grillgutwender und Grillgabel. Mit der Grillzange kann man das Grillgut gut fassen und wenden. Der Grillgutwender ist flach. Man fährt mit ihm unter das Gegrillte und dreht es schwungvoll um. So können Fisch und Burger besonders gut gewendet werden.

grillen-steaks_flMit der Grillgabel kann man in das Grillgut stechen und so feststellen, ob es schon gar ist. In das rohe Grillmaterial sticht man besser nicht hinein, sonst läuft Saft aus. Das ist weder für Fleisch, Würste

und Fisch gut, weil dieses austrocknen kann. Außerdem kann Fett spritzen, wenn es in die Glut tropft. Zusätzlich entstehen Dämpfe, die ungesund sein können.Grillbesteck gibt es aus unterschiedlichen Materialien, aus Holz und Metall, meist Edelstahl und kombinierte Bestecke aus mehreren der Materialien (Edelstahl mit Kunststoffgriffen). 

Vorteile von Grillbesteck
  • Bei sachgemäßem Umgang werden die Finger und Hände vor Verbrennungen geschützt.- Kein Jonglieren mit dem Grillgut.- Das Grillgut kann gut gewendet und bearbeitet werden!- Perfektes Fleisch, Würstchen, Fisch, Gemüse und anderes Gegrilltes.
Nachteile von Grillbesteck

Nachteile haben Grillbestecke, denen die isolierten Griffe fehlen. So gibt es tolle Bestecke aus Edelstahl. Sie sehen Spitze aus, aber man bekommt schnell heiße Finger. Besser sind deshalb Grillbestecke mit
Holzgriffen oder solchen aus beschichtetem Kunststoff. - Grillbesteck ist oft sehr lang und deshalb schwierig aufzubewahren. Die Teile sind für normale Schubkästen in der Küche meist zu lang. Ein passender Koffer dazu ist praktisch oder man hängt sie an Haken.- Bei einigen Grillbestecken, besonders von diversen Markenherstellern, ist der Preis recht hoch. Da es aber genügen preiswerte Ausführungen guter Qualität gibt, muss man die nicht kaufen.

Preise

Die Preise können recht unterschiedlich sein, je nach Hersteller. Am besten kauft man ein Set, da sind die Preise niedriger als beim Einzelkauf.  Im Grunde genommen reicht ein ganz einfaches Grillbesteck und das ist schon unter 10 Euro zu haben und auch in ausreichend guter Qualität, z.B. von Barbecook.  Es besitzt Holzgriffe und ist deshalb nicht wirklich für die Spülmaschine geeignet, aber ansonsten völlig ausreichend. Mit passendem Koffer gibt es die Grillsets schon ab ca. 15 Euro. Man kann ähnliche Bestecke auch für 50 Euro und mehr haben, ganz nach Wunsch. Es ist meist einfach Geschmackssache, für welches Grillbesteck man sich entscheidet. Die Auswahl ist groß.

grillen-familie_flHersteller und Händler

Grillbesteck kann man überall dort kaufen, wo es auch Grills gibt, also im Bau- und Gartenmarkt, in Fachmärkten und Freizeitartikelgeschäften, aber auch im Internet oder bei Versandhäusern. Die größte Auswahl hat man zweifelsohne im World Wide Web. Hier kann man in Ruhe die Angebote vergleichen und Vor- und Nachteile abwägen.

Gute Hersteller sind z.B.
  • Weber
  • WMF
  • Bodum
  • Barbecook
  • Landmann
  • Fackelmann
Fazit

Kein Grillen ohne Grillbesteck. Die Zange ist dabei wohl das unentbehrlichste Teil. Mit ihr kann man das Grillgut drehen und wenden und auch gut verteilen. Es kommt zu keinerlei Verletzungen, weder beim Grillmeister, noch bei den Lebensmitteln, so gibt es garantiert leckeres Essen und zufriedene Gäste. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Griffe isoliert sind, damit man sich nicht die Finger verbrennt oder vor Schreck die Würste fallen lässt.

Tipps der Redaktion

  1. Grillbesteck sollte gut in der Hand liegen!
  2. Das Besteck muss leicht zu reinigen sein!
  3. Das Grillbesteck muss unbedingt hitzebeständig sein!

Frisch aus der Redaktion

  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…