Grillfass: die etwas andere Art zu grillen

Grillfass: die etwas andere Art zu grillen

Ein Grillfass ist sehr kompakt und nimmt nur wenig Platz in Anspruch. Es wird normalerweise zum Grillen benutzt.

grillen3_flOhne das Rost lässt es sich aber auch gut zur Feuerschale umfunktionieren.

Vorteile der Grillfässer

Grillfässer gibt es aus Gusseisen und in der exklusiven Variante aus Edelstahl. Beide Materialien eignen sich gut für die Verwendung im Freien und geben durch ihr Gewicht dem Grill seine nötige Standfestigkeit.
  • Die meisten Grillfässer werden aus Gusseisen hergestellt,

    das sehr haltbar ist. Auf der schwarzen Oberfläche stört der Ruß überhaupt nicht.
  • Andere Modelle bestehen aus Edelstahl und sind daher auf einer Terrasse sehr dekorativ.
  • Sie haben meist zwei Griffe, sodass sie von zwei Personen getragen werden können.
  • Ohne den Grillrost kann das Fass auch als Feuerstelle an kühlen Abenden benutzt werden.
  • Durch einen herausziehbaren Behälter kann die Asche leicht aus dem Grillfass entfernt werden.
Nachteile dieser Art des Grillens

Grillfässer sind sehr niedrig und deshalb für ältere Menschen und Personen mit Rückenleiden gar nicht gut geeignet. Doch auch für junge und gesunde Menschen ist die Bedienung ziemlich unbequem.
  • Grillfässer sind mit 50 bis 60 Zentimetern sehr niedrig und daher in der Bedienung etwas unpraktisch. Stellt man sie auf ein
    Podest, besteht immer die Gefahr, dass sie herunterfallen. Durch die geringe Höhe sind sie für kleine Kinder gefährlicher als Grills auf einem hohen Gestell.
  • Trotz ihrer geringen Größe sind sie oft sehr schwer, von einer Person allein sind sie daher nur schlecht zu transportieren.
  • Nicht bei allen Grillfässern ist der Grillrost in der Höhe verstellbar. Speisen können daher leicht verbrennen, wenn zu viel Holzkohle eingefüllt wurde.
  • Ein Grillfass hat meistens keinen Windschutz, sodass die Asche aufwirbeln kann und das Grillfleisch wie auch die Umgebung verschmutzt.
Preise

Grillfässer aus Gusseisen gibt es schon für 15 bis 20 Euro, Edelstahl dagegen ist sehr viel teurer, unter 100 Euro lässt sich kaum ein Fass finden.

Hersteller und Händler
  • Kleine Grillfässer aus Gusseisen kann man in jedem Baumarkt, aber auch bei vielen Händlern im Internet kaufen.
  • Grillfässer aus Edelstahl und Gusseisen und auch Feuerschalen, die mit einem Rost zum Grill umfunktioniert werden können, gibt es beim Grillstar.
  • Eine Übersicht verschiedener Händler, die Grillfässer aus Edelstahl oder Gusseisen anbieten, findet sich in der Ladenzeile.
Fazit 

Grillfässer aus Gusseisen sind sehr günstig, aber trotzdem gut. Im Vergleich dazu ist Edelstahl recht teuer und hat obendrein den Nachteil, dass es nur gut aussieht, wenn es nach jedem Grillen gründlich gereinigt wird. Alle Grillfässer haben jedoch den Nachteil, dass sie sehr niedrig und dadurch recht unbequem für den Grillmeister sind.

Einen Grillrost aus Gusseisen sollten Sie nicht mit Spülmittel reinigen, denn sonst zerstören Sie die Patina und es kann Rost entstehen. Benutzen Sie heißes Wasser, einfaches Küchenpapier und für gröbere Rückstände eine Drahtbürste.

Zur Reinigung von Edelstahl eignet sich ein Spülmittel, benutzen Sie aber keine metallenen Reinigungsgeräte wie Stahlwolle oder eine Drahtbürste, weil durch den Kontakt mit anderen Metallen auch Edelstahl rosten kann.

Frisch aus der Redaktion

  • Erdbeerpflanzen anbauen

    Erdbeerpflanzen anbauen - Pflanzen und Pflege-Anleitung

    Die schmackhaften, roten Früchte der Erdbeerpflanzen, die den nahenden Sommer ankündigen, sind in den hiesigen Breitengraden beliebt bei Groß und Klein. Wer einfach von der Hand in den Mund naschen möchte, baut sich die leckeren Erdbeeren selbst im Garten, auf Balkon oder Terrasse an. Viele Sorten…
  • junge Erdbeeren pflanzen

    Erdbeeren pflanzen - wann und wie man Erdbeeren setzt

    Leckere Erdbeeren direkt vom Strauch in den Mund, das gelingt, wenn die eigenen leckeren Früchte im Gartenbeet oder im Kübel auf Balkon oder Terrasse kultiviert wurden. Wie und wann die leckeren Erdbeerpflanzen daher eingesetzt werden sollten, ist wichtig für eine üppige Ernte. Mit der richtigen…
  • Erdbeeren absenker

    Erdbeeren vermehren - Samen/Ableger teilen - so geht's!

    Erdbeeren vermehren ist ein Kinderspiel, macht aber nicht nur Kindern Freude, sondern bringt Ihnen für immer echten Erdbeergeschmack in den Haushalt. Sie müssen nur die richtigen Sorten vermehren, im Artikel erfahren Sie, wie das funktioniert.
  • gesunde Erdbeerpflanze gedüngt

    Erdbeeren richtig düngen - die besten natürlichen Dünger/Hausmittel

    Erdbeeren richtig düngen lohnt sich schon aus Geschmacksgründen, und Düngen ohne Gefahr negativer Geschmacksbeeinflussung klappt am besten mit natürlichen Düngern und Hausmitteln. Die organische Düngung spart dann auch noch Zeit und Geld; alles zusammen ergibt einen Artikel, der wenig Arbeit macht…
  • thumb erdbeeren 1689

    Balkonerdbeeren - Infos zu Sorten, Pflege und Überwintern

    Stehen Sie mehr auf rote als auf grüne Smoothies? Pflanzen Sie Balkonerdbeeren; am besten in Sorten, die auch noch richtig schön aussehen. Pflege und Überwinterung sind nicht schwieriger, als einen Smoothies zuzubereiten...
  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…