Grillfass: die etwas andere Art zu grillen

Grillfass: die etwas andere Art zu grillen

Ein Grillfass ist sehr kompakt und nimmt nur wenig Platz in Anspruch. Es wird normalerweise zum Grillen benutzt.

grillen3_flOhne das Rost lässt es sich aber auch gut zur Feuerschale umfunktionieren.

Vorteile der Grillfässer

Grillfässer gibt es aus Gusseisen und in der exklusiven Variante aus Edelstahl. Beide Materialien eignen sich gut für die Verwendung im Freien und geben durch ihr Gewicht dem Grill seine nötige Standfestigkeit.
  • Die meisten Grillfässer werden aus Gusseisen hergestellt,

    das sehr haltbar ist. Auf der schwarzen Oberfläche stört der Ruß überhaupt nicht.
  • Andere Modelle bestehen aus Edelstahl und sind daher auf einer Terrasse sehr dekorativ.
  • Sie haben meist zwei Griffe, sodass sie von zwei Personen getragen werden können.
  • Ohne den Grillrost kann das Fass auch als Feuerstelle an kühlen Abenden benutzt werden.
  • Durch einen herausziehbaren Behälter kann die Asche leicht aus dem Grillfass entfernt werden.
Nachteile dieser Art des Grillens

Grillfässer sind sehr niedrig und deshalb für ältere Menschen und Personen mit Rückenleiden gar nicht gut geeignet. Doch auch für junge und gesunde Menschen ist die Bedienung ziemlich unbequem.
  • Grillfässer sind mit 50 bis 60 Zentimetern sehr niedrig und daher in der Bedienung etwas unpraktisch. Stellt man sie auf ein
    Podest, besteht immer die Gefahr, dass sie herunterfallen. Durch die geringe Höhe sind sie für kleine Kinder gefährlicher als Grills auf einem hohen Gestell.
  • Trotz ihrer geringen Größe sind sie oft sehr schwer, von einer Person allein sind sie daher nur schlecht zu transportieren.
  • Nicht bei allen Grillfässern ist der Grillrost in der Höhe verstellbar. Speisen können daher leicht verbrennen, wenn zu viel Holzkohle eingefüllt wurde.
  • Ein Grillfass hat meistens keinen Windschutz, sodass die Asche aufwirbeln kann und das Grillfleisch wie auch die Umgebung verschmutzt.
Preise

Grillfässer aus Gusseisen gibt es schon für 15 bis 20 Euro, Edelstahl dagegen ist sehr viel teurer, unter 100 Euro lässt sich kaum ein Fass finden.

Hersteller und Händler
  • Kleine Grillfässer aus Gusseisen kann man in jedem Baumarkt, aber auch bei vielen Händlern im Internet kaufen.
  • Grillfässer aus Edelstahl und Gusseisen und auch Feuerschalen, die mit einem Rost zum Grill umfunktioniert werden können, gibt es beim Grillstar.
  • Eine Übersicht verschiedener Händler, die Grillfässer aus Edelstahl oder Gusseisen anbieten, findet sich in der Ladenzeile.
Fazit 

Grillfässer aus Gusseisen sind sehr günstig, aber trotzdem gut. Im Vergleich dazu ist Edelstahl recht teuer und hat obendrein den Nachteil, dass es nur gut aussieht, wenn es nach jedem Grillen gründlich gereinigt wird. Alle Grillfässer haben jedoch den Nachteil, dass sie sehr niedrig und dadurch recht unbequem für den Grillmeister sind.

Einen Grillrost aus Gusseisen sollten Sie nicht mit Spülmittel reinigen, denn sonst zerstören Sie die Patina und es kann Rost entstehen. Benutzen Sie heißes Wasser, einfaches Küchenpapier und für gröbere Rückstände eine Drahtbürste.

Zur Reinigung von Edelstahl eignet sich ein Spülmittel, benutzen Sie aber keine metallenen Reinigungsgeräte wie Stahlwolle oder eine Drahtbürste, weil durch den Kontakt mit anderen Metallen auch Edelstahl rosten kann.

Frisch aus der Redaktion

  • Breitwegerich

    Breitwegerich bekämpfen - Unkrautbekämpfung

    Breitwegerich ist zwar als Heilpflanze bekannt, aber im gepflegten Gärten macht es sich als Unkraut sehr unbeliebt. Es breitet sich rapide aus und es kommt zu einer Unterdrückung flach wurzelnder Pflanzen und Gräser. Mit dem richtigen Vorgehen, kann Breitwegerich auf verschiedene Arten dauerhaft…
  • Gundermann - Gundelrebe

    Gundelrebe im Rasen bekämpfen - so werden Sie das Unkraut los

    Zu den vielen unter Rasenbesitzern unbeliebten Unkräutern gehört die Gundelrebe. Die unscheinbare Pflanze mit den hübschen lilafarbenen Blüten kann rasch zur Plage werden, wenn sie sich ungehindert ausbreiten kann. Ihre Bekämpfung ist nicht ganz so einfach. Wie Sie die Gundelrebe im Rasen…
  • Zimmerpflanze - Calla zantedeschia

    Wie oft sollte man Pflanzen und Blumen im Zimmer gießen?

    Diese vermeintlich so einfach zu beantwortende Frage birgt eine ganze Reihe von Tücken in sich, die im Artikel behandelt werden. Schon bei der ganz normalem Zimmerpflanze müssen Sie eine Reihe von Faktoren einbeziehen, um dem Wasserbedarf und der optimalen Bewässerungshäufigkeit einer bestimmten…
  • Buschwindröschen - Anemone nemorosa

    Anleitung: Pflanzplan für ein blühendes Staudenbeet

    Das blühende Staudenbeet gehört zu den pflegeleichtesten Blumenbeeten überhaupt - wenn es erst einmal angelegt ist, und das ist eine Aufgabe, die einen Gärtner lange beschäftigen kann. Nicht weil diese Aufgabe so schwierig wäre, sondern weil es eine unendliche Vielfalt an blühenden Stauden gibt,…
  • Rasen - Wiese - Gras

    Rasenkrankheiten erkennen - Liste der häufigsten Rasenprobleme

    Wenn der Rasen nicht gleichmäßig Grün wächst, kann eine Rasenkrankheit vorliegen. Der Artikel listet die häufigsten Rasenprobleme auf, damit Sie einschätzen können, ob der Rasen mehr als ein wenig zusätzliche Pflege braucht.
  • Zaunkönig

    Zaunkönig - Steckbrief, Brutzeit und Infos zum Futter

    Von einem kleinen Vogel wie den Zaunkönig, ist eine so laute Stimme kaum zu erwarten, die ihn zu einer ganz besonderen Art seiner Spezies macht. Sein Gesang füllt ganze Gärten und bringt sogar in der dicht besiedelten Stadt einen Hauch von Natur. Im Hausgarten-Wissensportal erfahren Sie alles rund…
  • Wiese - Rasen - Gras

    Rasenpflege im Frühjahr - so kalken, düngen und mähen Sie richtig

    Rasenpflege im Frühjahr hilft gesundem Rasen beim Start ins Wachstum und setzt bei nicht so gesundem Rasen die entscheidenden Voraussetzungen, damit es dem Rasen bald besser geht. Lesen Sie, was bei Kalken, Düngen und Mähen im Frühjahr zu beachten ist.
  • Gundermann

    Gundermann im Rasen bekämpfen - darf man ihn vertikutieren?

    Der Gundermann (Glechoma hederacea) ist ein wunderschön blühender Bodendecker, aber macht als Unkraut auch von dem gepflegten Rasen kein Halt. Er wuchert in rasanter Geschwindigkeit über die Rasenfläche und lässt sich nicht so einfach entfernen. Doch mit den Tipps und der professionellen Anleitung…
  • Unkraut auf Fugen vernichten

    Unkraut in Fugen von Pflastersteinen - 12 effektive Unkrautvernichter

    Während in einem wild gewachsenen Garten Unkraut willkommen ist, schafft es zwischen Pflastersteinen einen unansehnlichen und ungepflegten Anblick. Es gibt einige effektive Arten der Unkrautvernichtung, aber dessen Anwendung per Gesetz nicht für alle gepflasterten Flächen erlaubt ist. Der…
  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.