Grillstation - die mobile Grillvariante

Grillstation – die mobile Grillvariante

Das besondere an einer Grillstation ist, dass sie fahrbar ist. Sie besitzt meist zwei Räder und kann auf diesen gut und leicht bewegt werden. Ansonsten ist es ein Gas- oder Holzkohlegrill in einer guten Ausführung, meist noch mit Ablageflächen ringsum.

grillen2 flEs gibt auch sehr große Grillstationen, in denen man ein ganzes Ferkel grillen kann und die kommerziell genutzten Hähnchenbräter. Bei den Grillstationen für den Garten gibt es recht unterschiedliche Modelle, ganz einfache und solche für gehobene Ansprüche. Der

Unterschied macht sich nicht nur optisch bemerkbar, sondern auch im Preis. Die meisten Grillstationen werden mit Gas betrieben.

Vorteile einer Grillstation
  • praktisch
  • transportabel, kann leicht umgestellt werden
  • meist recht große Grillfläche
  • Ablageflächen
  • machen optisch etwas her
  • viel Komfort
  • unterschiedlich hoch einstellbare Grillroste (nicht alle Grills)
  • sehr große Grills möglich
  • Gasgrills mit mehreren Brennern möglich. Je nach Bedarf kann mit einem, zwei oder drei Brennern gegrillt werden.
  • leichte Handhabung
  • Grillgut kann direkt und indirekt gegart werden
  • Gasgrill besonders leicht zu reinigen
  • viel Ablagefläche
  • entnehmbare Aschekästen erleichtern die Reinigung
Nachteile einer Grillstation
  • gute Grillstationen sind
    teuer
  • oft etwas schwer zu reinigen (Holzkohlegrills)
  • brauchen viel Platz
  • oft recht schwer
Preise

Die Preise richten sich nach der Größe der Grillstation, den Extras und dem Hersteller. Es gibt eine große Auswahl. Man sollte sich vor dem Kauf klar sein, wie häufig man die Station nutzt und welche und wie viel Lebensmittel zubereitet werden sollen. Auch ist wichtig, ob man eine gas- oder holzkohlebetriebene Grillstation nutzen möchte.
  • Eine gute gasbetriebene Grillstation bekommt man ab etwa 200 Euro, z.B. den Burny Grill Roaster 300 mit 3 Brennern und 15 kW Leistung.
  • Ein sehr beliebtes Modell ist die Weber Q 300 Titan Station für ca. 500 Euro, ein optisches Highlight.
  • Ein absolutes Profigerät ist der Outdoorchef Venezia für über 1.000 Euro.
  • Es gibt auch Grillstationen für bis zu 5.000 Euro, doch die werden im hauseigenen Garten kaum benötigt.
  • Besser ist, bei einer großen Party solch einen Grill auszuleihen. Das kostet meist nur etwa 100 Euro. Wenn der Grillchef gleich mitgemietet werden kann, ist das natürlich ideal.
grillen4 flHersteller und Händler

Eine Grillstation bekommt man nicht wie andere Grills im Bau- und Gartenmarkt. Besser ist es, sich an Fachgeschäfte zu wenden. Eine große Auswahl findet man auch im Internet, z.B. unter www.grillfuerst.de/shop/gasgrill/grillstation/index.php und, wenn Sie einen Grill leihen möchten unter www.eisgarten-amoenau.de/grillstation.html.

Hersteller sind:
  • Burny
  • Outdoorchef
  • Weber-Grill
  • Landmann
  • Belardo und andere.
Fazit

Grillwagen sind ideal für Vielgriller und solche Gartenbesitzer, die oft größere Mengen Lebensmittel grillen, also bei großen Familien und Freundeskreisen. Es gibt eine große Auswahl an Geräten, so dass man das passende bestimmt leicht findet. Zwar sind Grillstationen nicht billig, sie bieten aber auch einiges.

Tipps der Redaktion
  • Wer kein wirklicher Grillprofi ist, für den reicht auch eine preiswerte Grillstation.
  • Damit die Station immer gut aussieht, immer nach dem Grillen reinigen, wenn sie noch nicht ganz abgekühlt ist. So geht es am einfachsten.





Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.