Grillstation - die mobile Grillvariante

Grillstation – die mobile Grillvariante

Das besondere an einer Grillstation ist, dass sie fahrbar ist. Sie besitzt meist zwei Räder und kann auf diesen gut und leicht bewegt werden. Ansonsten ist es ein Gas- oder Holzkohlegrill in einer guten Ausführung, meist noch mit Ablageflächen ringsum.

grillen2 flEs gibt auch sehr große Grillstationen, in denen man ein ganzes Ferkel grillen kann und die kommerziell genutzten Hähnchenbräter. Bei den Grillstationen für den Garten gibt es recht unterschiedliche Modelle, ganz einfache und solche für gehobene Ansprüche. Der

Unterschied macht sich nicht nur optisch bemerkbar, sondern auch im Preis. Die meisten Grillstationen werden mit Gas betrieben.

Vorteile einer Grillstation
  • praktisch
  • transportabel, kann leicht umgestellt werden
  • meist recht große Grillfläche
  • Ablageflächen
  • machen optisch etwas her
  • viel Komfort
  • unterschiedlich hoch einstellbare Grillroste (nicht alle Grills)
  • sehr große Grills möglich
  • Gasgrills mit mehreren Brennern möglich. Je nach Bedarf kann mit einem, zwei oder drei Brennern gegrillt werden.
  • leichte Handhabung
  • Grillgut kann direkt und indirekt gegart werden
  • Gasgrill besonders leicht zu reinigen
  • viel Ablagefläche
  • entnehmbare Aschekästen erleichtern die Reinigung
Nachteile einer Grillstation
  • gute Grillstationen sind
    teuer
  • oft etwas schwer zu reinigen (Holzkohlegrills)
  • brauchen viel Platz
  • oft recht schwer
Preise

Die Preise richten sich nach der Größe der Grillstation, den Extras und dem Hersteller. Es gibt eine große Auswahl. Man sollte sich vor dem Kauf klar sein, wie häufig man die Station nutzt und welche und wie viel Lebensmittel zubereitet werden sollen. Auch ist wichtig, ob man eine gas- oder holzkohlebetriebene Grillstation nutzen möchte.
  • Eine gute gasbetriebene Grillstation bekommt man ab etwa 200 Euro, z.B. den Burny Grill Roaster 300 mit 3 Brennern und 15 kW Leistung.
  • Ein sehr beliebtes Modell ist die Weber Q 300 Titan Station für ca. 500 Euro, ein optisches Highlight.
  • Ein absolutes Profigerät ist der Outdoorchef Venezia für über 1.000 Euro.
  • Es gibt auch Grillstationen für bis zu 5.000 Euro, doch die werden im hauseigenen Garten kaum benötigt.
  • Besser ist, bei einer großen Party solch einen Grill auszuleihen. Das kostet meist nur etwa 100 Euro. Wenn der Grillchef gleich mitgemietet werden kann, ist das natürlich ideal.
grillen4 flHersteller und Händler

Eine Grillstation bekommt man nicht wie andere Grills im Bau- und Gartenmarkt. Besser ist es, sich an Fachgeschäfte zu wenden. Eine große Auswahl findet man auch im Internet, z.B. unter www.grillfuerst.de/shop/gasgrill/grillstation/index.php und, wenn Sie einen Grill leihen möchten unter www.eisgarten-amoenau.de/grillstation.html.

Hersteller sind:
  • Burny
  • Outdoorchef
  • Weber-Grill
  • Landmann
  • Belardo und andere.
Fazit

Grillwagen sind ideal für Vielgriller und solche Gartenbesitzer, die oft größere Mengen Lebensmittel grillen, also bei großen Familien und Freundeskreisen. Es gibt eine große Auswahl an Geräten, so dass man das passende bestimmt leicht findet. Zwar sind Grillstationen nicht billig, sie bieten aber auch einiges.

Tipps der Redaktion
  • Wer kein wirklicher Grillprofi ist, für den reicht auch eine preiswerte Grillstation.
  • Damit die Station immer gut aussieht, immer nach dem Grillen reinigen, wenn sie noch nicht ganz abgekühlt ist. So geht es am einfachsten.





Frisch aus der Redaktion

  • Grasnelke - Armeria

    Grasnelke, Armeria - Sorten, Pflege und Infos zur Winterhärte/Giftigkeit

    Ihre lange Blütezeit und unkomplizierte Pflege machen die Grasnelke zu einer beliebten Staude, die sich auf brillantes Unterstatement versteht. Wo andere Sommerblumen am trockenen, sonnigen Standort verschmachten, trumpft Armeria auf mit bunten Blüten. Erkunden Sie hier die schönsten Sorten, eine…
  • Heidelbeeren - Blaubeeren - Vaccinium myrtillu

    Heidelbeeren/Blaubeeren im Garten pflanzen - Zeitpunkt & Anleitung

    Blau- oder Heidelbeeren werden in den hiesigen Gärten immer beliebter und somit auch immer häufiger angebaut. Für das Gartenbeet sollte auf jeden Fall eine Kultur-Heidelbeeren-Sorte gewählt werden, da die Wildarten sich in der Regel nicht gut kultivieren lassen. Doch auch bei diesem Anbau ist…
  • Schisandra chinensis - Wu Wei Zi - Beere

    Schisandra chinensis, Wu Wei Zi Beeren - Pflege-Anleitung der Pflanze

    Schisandra chinensis wird auch Wu Wei Zi Beere genannt, was übersetzt "Beere der fünf Geschmäcker" bedeutet. Bereits seit über 2000 Jahren setzen die Chinesen vor allem auf die heilende Wirkung der Pflanze und auch aus gutem Grund hat sie hier den Beinamen "Vitalbeere" erhalten. Die pflegeleichte…
  • Pfirsichbaum - Prunus persica

    Pfirsichsorten - Übersicht robuster Sorten des Pfirsichs

    Bei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören…
  • Pfirsichbaum - Blühte - Prunus persica

    Pfirsichbaum - Pflege und Mittel gegen die Kräuselkrankheit

    Einige Bäume sorgen für einen reichhaltigen Blütenflor und Schatten im heimischen Garten. Obstbäume wie der Pfirsichbaum tun das auch - und liefern außerdem jedes Jahr noch einen zusätzlichen Bonus: herrlich saftige und süße Früchte! Allerdings nur dann, wenn Sie bei der Kultivierung einige Dinge…
  • Pflaume - Prunus domestica

    Pflaumenbaum richtig pflegen - Sorten, Pflanzen und Krankheiten

    Ein Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter,…
  • Leimkraut - Silene italica

    Lichtnelke, Nachtnelke, Leimkraut - Pflege-Anleitung

    Leimkräuter, Lichtnelken, Nachtnelken – vordergründig unspektakuläre Pflanzen, mit denen sich viele Hobbygärtner noch nicht näher beschäftigt haben. Wenn man jedoch ein wenig genauer hinschaut, höchst interessante Pflanzen, die dennoch mit der wohl kürzesten Pflegeanleitung der Welt auskommen.
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum-Pflege in Deutschland - Standort, Gießen und Schnitt

    Manch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was…
  • Hibiscus rosa - Sinensis

    Kübelpflanzen erfolgreich überwintern - der richtige Winterschutz

    Die Überwinterung von Kübelpflanzen stellt Jahr für Jahr eine große Herausforderung für Hobbygärtner dar. Müssen die grünen Schönheiten zwingend ins Haus geholt werden? Oder kann man bestimmte Pflanzen auch im Freiland überwintern? Und wenn ja, was gilt es dabei zu beachten? Diese und andere…
  • Opuntien - Opuntia

    Steingarten: Winterharte Kakteen und Sukkulenten im Garten

    Damit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit…