Kontaktgrill - Grillen im Haus

Kontaktgrill - Grillen im Haus

Der Kontaktgrill basiert auf einer derart logischen Idee, dass verwunderlich ist, warum er nicht viel mehr genutzt wird.

balkon-grillen flWarum Zeit und Energie vertun, um ein Stück Fleisch erst auf einer Seite und dann nach dem Wenden auf der anderen Seite zu garen? Darüber hinaus hat ein Kontaktgrill aber noch mehr zu bieten:

Vorteile eines Kontaktgrills

  • Der Kontaktgrill ist unter vielen Namen bekannt. Er heißt auch Sandwichgrill, Waffelgrill, Panini-Grill, Paninimaker oder Multi-Snack-Maker. Diese Namen hat er nicht umsonst bekommen, all diese

    Gerichte können mit einem Kontaktgrill zubereitet werden, er ist also ein echter Alleskönner.

  • Nicht umsonst wird ein Kontaktgrill auch als Diätgrill oder Low-Fat-Grill bezeichnet. Denn er kann Lebensmittel so zubereiten, dass nicht die doppelten Kalorien durch das Bratfett dazukommen.

  • Der nächste Name des Kontaktgrills ist Wintergrill, und er kann wegen der fehlenden Rauchentwicklung nicht nur im Winter im Haus benutzt werden. 

  • Damit ist der Kontaktgrill auch der richtige Grill für alle, die auf dem Balkon keinen Kohlegrill verwenden dürfen, was häufig bei gemieteten Wohneinheiten der Fall ist. Vielleicht möchten Sie auch keinen Kohlegrill verwenden, weil viele Fenster in der Nähe sind oder weil Sie die damit einhergehenden Verschmutzungen nicht leiden können.

Nachteile eines Kontaktgrills

Nachteile haben eigentlich nur die besonders schweren und robusten Kontaktgrills, für die man schon etwas Platz im Küchenschrank braucht, um sie zu verstauen.

Preise der Kontaktgrills

  • Einen kleinen Kontaktgrill mit einer Grillplatte von 21 x 10 cm bekommen Sie schon für unter 18,- Euro. Er ist in nur 2 Minuten einsatzbereit, hat eine antihaftbeschichtete Grillplatte mit Fettablauf und einen Fettauffangbehälter und ist mit einem praktischen Kabelaufwicklungssystem am Boden ausgestattet. Auf der Grillplatte haben genau zwei kleine Steaks Platz, genau richtig für den Singlehaushalt oder wenn in einem Vegetarier-Haushalt nur ein Fleischesser lebt.
  • Der Kontakt-Tischgrill Luxus 3 in 1 lässt für rund 23,- Euro schon ahnen, wie vielseitig die Kontaktgrills sind. Er ist ausgestattet mit drei verschiedenen Wechselplatten, die ihn als Grill oder Sandwichtoaster oder zum Zubereiten köstlicher Waffeln qualifizieren.
  • Größere Kontaktgrills beginnen bei etwa 40,- Euro, auch die Leistung der Geräte und besonders edles Material erhöht den Preis. Für einen Kontaktgrill mit einer Leistung von 1.800 Watt und einer Grillplatte von 25 x 29 cm bezahlen Sie rund 120,- Euro, wenn das Gehäuse aus Edelstahl sein soll.
  • Heute können Sie auch mit dem Profi-Gerät grillen, seit der Gastronomie-Gerätehersteller Bartscher auch in den Haushalt Geräte vertreibt. Der Elektro-Kontaktgrill in massiver und robuster Ausführung hat oben gerillte Grillplatten aus Gusseisen und unten
    glatte, für optimale Wärmeübertragung sorgt ein Thermostat von 50 bis 300 Grad regelbar ist. Der Grill ist 29 cm breit x 39 cm tief und 21 cm hoch, hat eine Leistung 1,8 kW und wiegt stolze 15 kg. Er ist ab etwa 210,- Euro erhältlich. 
  • Nur für einseitiges Grillen, aber von edlem Aussehen und für die fettarme Zubereitung geeignet ist der Ceran-Grill für den Tischbetrieb, der etwa 220,- Euro kostet. Für knapp 260,- Euro können Sie den Kontaktgrill erwerben, der in den italienischen Bars Dienst tut, mit gusseisernen Grillplatten und einem Gehäuse aus Edelstahl. Der Profi-Grill als Doppel-Modell, bei dem beide Seiten extra klappbar sind, kostet um 430,- Euro. Dieses Gerät ist

    nicht nur für Großfamilien geeignet, sondern auch partytauglich.
  • Ein schönes Zubehör für alle, die Paninis, aber auch Sauberkeit lieben, sind Grillerbags, zwei Stück gibt es schon für 4,90 Euro. Grillerbags sind kleine Taschen aus teflonbeschichtetem Kunststoff, in die das gefüllte Panini-Brötchen geschoben wird, bevor es im Kontaktgrill zubereitet wird. Der Käse schmilzt dort, wo er soll, Sie brauchen kein zusätzliches Öl und keine Butter, die Heizelemente müssen nie wieder sauber gekratzt werden.  

Händler und Hersteller von Kontaktgrills

  • Kontaktgrills werden immer wieder von allen Trendshops angeboten, die auch Ideen für den Haushalt anbieten, wie der Chal-Tec GmbH aus 10623 Berlin, www.elektronik-star.de, Amazon, www.amazon.de oder Yatego, www.yatego.de. 
  • Eine gute Übersicht über die angebotenen Geräte vermittelt die Tradoria GmbH aus 96050 Bamberg auf Ihrer Seite www.tradoria.de. Wenn Sie “Kontaktgrill” in das Suchfeld eingeben, werden Ihnen weit über 100 Geräte angezeigt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, bestimmte Marken oder einen bestimmten Preisbereich auszuwählen und die aufgeführten Geräte nach mehreren Gesichtspunkten zu sortieren. 
  • Rommelsbacher, bekannt für ausgezeichnete Elektro-Hausgeräte, bietet mehrere Kontaktgrills an, auch die Cerangrillplatte. Die Geräte sind in guten Fachgeschäften zu beziehen, insbesondere beim EK Bielefeld, bei Electronic Partner, expert, Euronics und in den Fachmärkten von Alpha Tecc, Media Markt, ProMarkt und Saturn.
  • Die Profi-Geräte in für den Hausgebrauch geeigneten Dimensionen von Gastronomie-Gerätehersteller Bartscher sind zum Beispiel über die Firma Martin Bastiaan dasgibtesnureinmal.de e.K. aus Hannover zu beziehen. Auf der Seite www.dasgibtesnureinmal.de werden auch Kaffeespezialitäten und Barbedarf, interessante deutsche Weine und weitere Spirituosen angeboten.
  • Den Grill der Italiener gibt es bei der Manufactum GmbH & Co. KG aus 45731 Waltrop, entweder ist eines der bundesweit verstreuten Warenhäuser in Ihrer Nähe, oder Sie bestellen auf www.manufactum.de.

Fazit

Der Kontaktgrill ist wohl der perfekte Grill für den Haushalt, wenn der Haushalt nicht von Menschen bewohnt ist, die den häufigen Umgang mit Feuer und Glut, Rauch und Asche schätzen.

Tipps

  1. Zu jeder Diät gehören kalorienarme Lebensmittel, aber leider sind die fetthaltigen Lebensmittel meist aromatischer. Der Kontaktgrill kann nicht nur (fast) fettfrei benutzt werden, die kalorienarmen Lebensmittel bekommen auf ihm auch leicht Geschmack und Aroma: Ein paar Kräuter in einen Einschnitt schieben, einige zarte Röststoffe entwickeln lassen, und schon schmeckt auch Fettarmes ausgesprochen köstlich.                
  2. Wenn überraschend Gäste kommen, ist der Kontaktgrill der Star. Eine Dose Thunfisch öffnen, mit Kräutern, Chili, geriebenem Käse und etwas Senf pürieren, zwischen zwei Toastscheiben geben und im Kontaktgrill backen - fertig ist das delikate Häppchen.

Frisch aus der Redaktion

  • rosenkrankheiten blattkrankheit

    Rosenkrankheiten - eingerollte Blätter, Sternrußtau & Co

    So schön die dekorative Rose im Garten in ihren vielfältigen Arten auch ist, leider ist sie auch sehr anfällig. Vor allem Mehltau, Sternrußtau, Rosenrost oder eingerollte Blätter können der anmutigen Pflanze sehr zusetzen. Doch es gibt Tipps und Tricks, wie diese bekämpft werden können, sowie…
  • pechnelke

    Pechnelke, Silene viscaria - Aussaat, Pflanzen & Pflege

    Pechnelke - Aussaat, Pflanzen & Pflege Die Pechnelke (Lychnis viscaria) ist eine mehrjährige, buschig wachsende Wildstaude, die aus der Familie der Carophyllaceae stammt. Da sie ursprünglich aus dem Mittelmeerraum kommt, eignet sie sich sowohl für Heidegärten, zur Dachbegrünung, als winterharte…
  • trompetenbaum

    Gewöhnlicher Trompetenbaum, Catalpa bignonioides - Pflege

    Zu den interessantesten Baumarten für den heimischen Garten zählt der Gewöhnliche Trompetenbaum. Das ungewöhnliche Laubgehölz bildet erst im Sommer Blüten, die für ein wahres Spektakel im Garten sorgen. Aus den Triebspitzen wachsen trompetenförmige Blüten in einem leuchtenden Weiß, die in der Regel…
  • clematis armandii

    Clematis armandii - Pflege-Anleitung und immergrüne Sorten

    Mit ihrem dekorativen Erscheinungsbild und ihrer schlichten Eleganz ist die Clematis armandii eine gerne gesehene Bewohnerin in jedem Garten. Ihre Blüten verströmen einen betörenden Duft und ihre Blätter sind in milden Lagen das ganze Jahr über grün. So ist sie perfekt dazu geeignet, langweilige…
  • clematis jackmanii

    Clematis Jackmanii - Pflege, Vermehren und Blütezeit

    Fast schon künstlich wirken die dekorativen, großen und ausladenden blauvioletten Blüten der Clematis Jackmanii. Sie ist eine der pflegeleichtesten Sorten aus der riesigen Clematis-Familie und wenig anfällig für Krankheiten aller Art. Wird ihr eine Hauswand oder ein Spalier geboten, wächst sie…
  • Trompetenbaum Blüten

    Zigarrenbaum, Bohnenbaum - Pflege des Trompetenbaums

    Nicht nur in großen Parkanlagen oder Alleen ist der Trompetenbaum ein sehr beliebtes Gehölz. Auch immer mehr private Gärtner entscheiden sich für einen der wenigen Bäume mit großen Blüten für ihren Hausgarten. Die meist weißen, trompetenförmigen Blüten erscheinen erst im Sommer, wenn alle anderen…
  • Kartoffelrose Blüte

    Kartoffelrose, Rosa rugosa - Pflege, Schneiden und Vermehren

    Die ursprünglich in Ostasien beheimatete Kartoffelrose erfreut sich auch in den hiesigen Gärten großer Beliebtheit, da sie aufgrund ihrer Herkunft recht robust ist, denn neben Frosthärte besitzt sie auch eine große Salztoleranz, was gerade bei einem Standort im Vorgarten wichtig ist, da hier im…
  • orchidee phalaenopsis

    Phalaenopsis Orchidee - Pflege-Anleitung + Schneiden

    Die Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie…
  • Zuckerhutfichte

    Zuckerhutfichte - Anleitung zum Pflanzen/Umpflanzen & Schneiden

    Zuckerhutfichten bleiben kleine Nadelbäume, deswegen sind sie vor allem auch für Kübel auf Terrasse oder Balkon gut geeignet. Den Namen verdanken sie von ihrem Aussehen, denn dieses entspricht der Form eines Zuckerhutes. Der recht pflegeintensive Baum wird nur zwischen 1,50 und 2,50 cm hoch und…
  • Mammutbaum

    Riesenmammutbaum, Sequoiadendron giganteum - Pflege-Anleitung

    Fossile Funde belegen, dass der majestätische Gigant bereits vor 145 Millionen Jahren existierte. Der höchste heute noch existierende Riesenmammutbaum ist an die 84 Meter hoch und hat einen Kronendurchmesser von 32 Metern. Wegen seiner Robustheit wird Sequoiadendron giganteum heute auf der ganzen…