Kugelgrill - Grillen in der Kugel

Kugelgrill - Grillen in der Kugel

Der Kugelgrill ermöglicht Grillen auf traditionelle Form und ruft offensichtlich durch seine Kugelform angenehme Assoziationen zu früheren Lagerfeuer-Garmethoden hervor.

grill_flAuf jeden Fall gehört der Kugelgrill zu den beliebtesten Grills, die in Gärten verwendet werden.
Das ist nicht verwunderlich, das Positive am Kugelgrill ist nämlich nicht nur seine Form.

Vorteile & Nachteile eines Kugelgrills
  • Kugelgrills sind meist Leichtgewichte, die auch zum Ausflug in die Botanik mitziehen.
  • Der Kugelgrill kann mehr als ein Grill ohne Deckel: Geschlossen funktioniert er wie

    ein Backofen, in dem das Bratgut rundum gart. Sie können also auch größere Stücke wie ganze Hähnchen oder Braten zubereiten. Wenn Sie die Luftklappen im Deckel öffnen, gart das Grillgut wie beim Grillen, ohne dass ihm Außeneinflüsse etwas anhaben können.
  • Beim Kugelgrill müssen Sie kein Aufflammen befürchten, da durch den geschlossenen Deckel die Sauerstoffmenge reduziert wird.
  • Mit dem Kugelgrill können Sie schneller und energiesparender grillen, da die Kugel die Hitze im Grill hält und sie dort nutzt.
  • Beim geschlossenen Grillen erhält das Grillgut ein einzigartiges Aroma, der Saft bleibt erhalten, da die äußere Haut des Bratguts sehr schnell einen festen Eiweißverbund ausbildet.
  • Mitunter wird als Nachteil des Kugelgrills angesprochen, dass das Garen in der geschlossenen Kugel ja kein richtiges Grillen mehr wäre. Aber mit dem Kugelgrill kann ja ganz herkömmlich gegrillt werden, wenn der Deckel einfach offen gelassen wird. Er kann bloß noch mehr. Die Argumentation ist also ähnlich schlüssig, wie wenn bei einem Waschtrockner, der Waschen und Trocknen kann, bemängelt wird, dass Trocknen ja kein richtiges Waschen sei. 

Preise der Kugelgrills
  • Kugelgrills beginnen in einem höheren Preisbereich als die einfachsten Rundgrills, ein schönes Modell aus emailliertem Material und mit großer Grillfläche gibt es jedoch schon ab rund
    90,- Euro, je nach Größe und Ausstattung gehen die Preise bis 580,- Euro hoch.
  • Den Kugelgrill für den Gasbetrieb gibt es ab rund 230,- Euro als Tischgerät, zwischen 250,- und 570,- Euro liegen die kompletten Grillwagen.
  • Die Steigerung der Kugel ist dann die Tonne, komfortabel aufklappbar und gerne auch noch mit einer zweiten Tonne als extra Grillfläche. Die Tonnengrills beginnen ebenfalls preiswert, werden aber auch als komplette Grillwagen von 700,- Euro bis 1.100,- Euro angeboten, in der Luxusausführung mit jeglichem denkbaren Komfort.
  • Wenn Sie ein Markengerät kaufen, haben Sie den Vorteil, dass meist vielfältiges Zubehör angeboten wird, auch defekte Teile können lange nachgekauft werden.
grillen5-caKugelgrill - Hersteller und Händler
  • Bekannt für seine Kugelgrills ist vor allem der Grillhersteller Weber, der unter www.weber-grillen.de eine gute Auswahl dieser Geräte anbietet. Kugelgrills gibt es auch von folgenden Grillherstellern: Landmann, www.landmann.de, Outdoorchef, www.outdoorchef.com, Dancook, www.dancook.dk und Sagaform, www.sagaform.de.
  • Kugel und Tonne für den Betrieb mit Holzkohle hat die Tepro Garten GmbH (www.tepro-garten.de) anzubieten, Gasgrillwagen bietet die Firma Camping Gaz (Deutschland) GmbH unter www.campinggaz.de an. 
  • Bei der I&O Monster-Trading GmbH, www.monster-grill.de, bekommen Sie den Smoker Grillwagen "Lokomotive Emma", der bestimmt ein Blickfang auf jeder Grillparty sein wird. Die schwere Stahlkonstruktion mit einem Gewicht von über 115 kg ist mit einer pulverbeschichteten Lackierung versehen, gegrillt werden kann im Hauptgrillkörper direkt auf dem Rost auf Kohle oder Holz. Wenn Sie das Feuer nur im Seitenkörper entzünden, bleibt die Temperatur im Grillkörper zwischen 120 und 180 Grad, das Grillgut gart also langsam und schonend wie bei einem Barbecue und wird dabei unglaublich zart. Sie können diesen Grillwagen auch als Smoker einsetzen, dann wird das Grillgut im Hauptkörper mit Räucherhölzern langsam geräuchert.
Fazit

Wenn Sie ohnehin einen größeren Grill für den Garten anschaffen wollen, liegt es eigentlich nahe, ein Gerät zu wählen, das noch mehr kann als nur reines Grillen. 

Tipps

  1. Jeder Grill mit TÜV/GS-Zeichen ist auf Sicherheit geprüft worden, beim Gasgrill kommt es auf die CE-Kennzeichnung an.
  2. Ein Kugelgrill eignet sich hervorragend zum Garen ganzer Braten, die zum Beispiel mit Kräutern gespickt werden. Dazu schneiden Sie kleine Taschen in das Fleisch, in die Sie ganze Kräuterzweige stecken, die dann unter der geschlossenen Haube köstliches Aroma entfalten.

Frisch aus der Redaktion

  • Apfelbaum schneiden

    Wundverschluss nach Baumschnitt - so versiegeln Sie die Schnittfläche

    Nach dem Baumschnitt herrscht unter Gartenfreunden Unsicherheit über die richtige Behandlung der Schnittwunden. Die Verwendung von Mitteln für den Wundverschluss wird von Experten kritisch gesehen. Unter bestimmten Voraussetzungen sollte dennoch nicht auf eine fachgerechte Wundbehandlung verzichtet…
  • Milbe

    Milbenbisse beim Menschen erkennen - sind Holzmilben gefährlich?

    Milben sind kleine Spinnentiere, die weltweit überall einen Lebensraum finden. Einige Arten leben parasitär und machen auch vor Menschen nicht Halt. Ob im Garten oder im Bett, die kleinen Gliederfüßer wohnen in unserer unmittelbaren Nähe. Der Biss der 8-beinigen Zeitgenossen lässt sich leicht mit…
  • Kapuzinerkresse - Tropaeolum

    Fliegenabwehr - diese Pflanzen und Kräuter halten Fliegen fern

    Sie sind klein, schwarz, schnell und äußerst lästig: Die Rede ist von der gemeinen Stubenfliege und ihren Verwandten. Die Insekten stechen nicht, können in Scharen aber zur Plage werden. Eine Fliege kommt in den Sommermonaten selten allein. Mit einigen Pflanzen können Sie vorbeugende Maßnahmen…
  • Trauerfliege - Trauermücke in Bernstein

    Trauerfliegen erfolgreich bekämpfen - die besten 10 Mittel

    Wenn viele kleine schwarze Fliegen um die Pflanze im Topf oder auch im Gartenbeet herumschwirren, dann handelt es sich hierbei um einen Befall von Trauerfliegen. Da die Larven die Wurzeln der Pflanzen anfressen, sollten sie bekämpft werden, um größere Schäden zu vermeiden. Eine Vielzahl von…
  • Wespen unter dem Dach

    Können Wespen unterm Dach, an Fassade und Dämmung Schaden anrichten?

    Ob es die Wespe auf den Pflaumenkuchen oder ein Wespennest am Haus ist, die Menschen reagieren darauf entweder panisch oder völlig entspannt. Das hängt ganz davon ab, welche Erfahrungen mit den Wespen bisher dominierten. Sachlich stellt sich die Frage: Können Wespennester ernsthafte Schäden am Haus…
  • Weigelie - Weigela

    Weigelie, Weigelia - Sorten, Pflege und Vermehrung + Ist sie giftig?

    Im floralen Schaulaufen im Frühlingsgarten hat die Weigelie die Nase vorn. Mit unübertroffener Blütenpracht und eleganter Gestalt setzt der Zierstrauch dekorative Akzente im Beet und Kübel. Lernen Sie hier die schönsten Weigelia-Sorten kennen. Eine fundierte Anleitung zu Pflege und Vermehrung lässt…
  • Weihnachtsstern - Poinsettien

    Weihnachtsstern-Blätter wieder rot färben - wie man es richtig macht

    Jedes Jahr wieder neue Weihnachtssterne kaufen? Ist nicht nötig, die Poinsette ist ein ausdauerndes Gewächs, das mit ein wenig Hilfe rechtzeitig zum nächsten Fest wieder prachtvolle rote Blätter entwickelt – der Artikel verrät, wie Sie vorgehen müssen.
  • Hecken schneiden - Vogelschutz

    Wann darf man Hecken schneiden - das sagt das Gesetz zum Vogelschutz

    Kündigen die ersten warmen Sonnenstrahlen den Frühling an, setzen emsige Hausgärtner den Heckenschnitt ganz oben auf den Arbeitsplan. Doch aufgepasst: Der vorschnelle Griff zu Schere und Säge könnte ein juristisches Nachspiel haben. Der Gesetzgeber schreibt klipp und klar vor, wann Sie Ihre Hecken…
  • Wühlmaus

    Wühlmäuse aus dem Garten ohne Gift vertreiben - so geht's!

    An einem Erdhaufen mit einem seitlich versetzten Ausgang sowie an zerstörten Blumenzwiebeln oder Nutzpflanzen wie Sellerie oder Möhren kann erkannt werden, dass sich eine Wühlmaus im eigenen Garten niedergelassen hat. Sofort nach Erkennen sollte die Wühlmaus vertrieben werden, damit sie sich nicht…
  • Schnecken

    Die häufigsten Schädlinge an Pflanzen & Zimmerpflanzen

    Eine Vielzahl von Schädlingen hat es auf unsere Garten- und Zimmerpflanzen abgesehen. Manch ein Pflanzenfreund oder Hobbygärtner führt einen schier aussichtslosen Kampf gegen die Plagegeister, um die lieb gewonnene Pflanze zu retten. In der Regel sind es immer wieder dieselben Schädlinge, die im…