Kugelgrill - Grillen in der Kugel

Kugelgrill - Grillen in der Kugel

Der Kugelgrill ermöglicht Grillen auf traditionelle Form und ruft offensichtlich durch seine Kugelform angenehme Assoziationen zu früheren Lagerfeuer-Garmethoden hervor.

grill_flAuf jeden Fall gehört der Kugelgrill zu den beliebtesten Grills, die in Gärten verwendet werden.
Das ist nicht verwunderlich, das Positive am Kugelgrill ist nämlich nicht nur seine Form.

Vorteile & Nachteile eines Kugelgrills
  • Kugelgrills sind meist Leichtgewichte, die auch zum Ausflug in die Botanik mitziehen.
  • Der Kugelgrill kann mehr als ein Grill ohne Deckel: Geschlossen funktioniert er wie

    ein Backofen, in dem das Bratgut rundum gart. Sie können also auch größere Stücke wie ganze Hähnchen oder Braten zubereiten. Wenn Sie die Luftklappen im Deckel öffnen, gart das Grillgut wie beim Grillen, ohne dass ihm Außeneinflüsse etwas anhaben können.
  • Beim Kugelgrill müssen Sie kein Aufflammen befürchten, da durch den geschlossenen Deckel die Sauerstoffmenge reduziert wird.
  • Mit dem Kugelgrill können Sie schneller und energiesparender grillen, da die Kugel die Hitze im Grill hält und sie dort nutzt.
  • Beim geschlossenen Grillen erhält das Grillgut ein einzigartiges Aroma, der Saft bleibt erhalten, da die äußere Haut des Bratguts sehr schnell einen festen Eiweißverbund ausbildet.
  • Mitunter wird als Nachteil des Kugelgrills angesprochen, dass das Garen in der geschlossenen Kugel ja kein richtiges Grillen mehr wäre. Aber mit dem Kugelgrill kann ja ganz herkömmlich gegrillt werden, wenn der Deckel einfach offen gelassen wird. Er kann bloß noch mehr. Die Argumentation ist also ähnlich schlüssig, wie wenn bei einem Waschtrockner, der Waschen und Trocknen kann, bemängelt wird, dass Trocknen ja kein richtiges Waschen sei. 

Preise der Kugelgrills
  • Kugelgrills beginnen in einem höheren Preisbereich als die einfachsten Rundgrills, ein schönes Modell aus emailliertem Material und mit großer Grillfläche gibt es jedoch schon ab rund
    90,- Euro, je nach Größe und Ausstattung gehen die Preise bis 580,- Euro hoch.
  • Den Kugelgrill für den Gasbetrieb gibt es ab rund 230,- Euro als Tischgerät, zwischen 250,- und 570,- Euro liegen die kompletten Grillwagen.
  • Die Steigerung der Kugel ist dann die Tonne, komfortabel aufklappbar und gerne auch noch mit einer zweiten Tonne als extra Grillfläche. Die Tonnengrills beginnen ebenfalls preiswert, werden aber auch als komplette Grillwagen von 700,- Euro bis 1.100,- Euro angeboten, in der Luxusausführung mit jeglichem denkbaren Komfort.
  • Wenn Sie ein Markengerät kaufen, haben Sie den Vorteil, dass meist vielfältiges Zubehör angeboten wird, auch defekte Teile können lange nachgekauft werden.
grillen5-caKugelgrill - Hersteller und Händler
  • Bekannt für seine Kugelgrills ist vor allem der Grillhersteller Weber, der unter www.weber-grillen.de eine gute Auswahl dieser Geräte anbietet. Kugelgrills gibt es auch von folgenden Grillherstellern: Landmann, www.landmann.de, Outdoorchef, www.outdoorchef.com, Dancook, www.dancook.dk und Sagaform, www.sagaform.de.
  • Kugel und Tonne für den Betrieb mit Holzkohle hat die Tepro Garten GmbH (www.tepro-garten.de) anzubieten, Gasgrillwagen bietet die Firma Camping Gaz (Deutschland) GmbH unter www.campinggaz.de an. 
  • Bei der I&O Monster-Trading GmbH, www.monster-grill.de, bekommen Sie den Smoker Grillwagen "Lokomotive Emma", der bestimmt ein Blickfang auf jeder Grillparty sein wird. Die schwere Stahlkonstruktion mit einem Gewicht von über 115 kg ist mit einer pulverbeschichteten Lackierung versehen, gegrillt werden kann im Hauptgrillkörper direkt auf dem Rost auf Kohle oder Holz. Wenn Sie das Feuer nur im Seitenkörper entzünden, bleibt die Temperatur im Grillkörper zwischen 120

    und 180 Grad, das Grillgut gart also langsam und schonend wie bei einem Barbecue und wird dabei unglaublich zart. Sie können diesen Grillwagen auch als Smoker einsetzen, dann wird das Grillgut im Hauptkörper mit Räucherhölzern langsam geräuchert.
Fazit

Wenn Sie ohnehin einen größeren Grill für den Garten anschaffen wollen, liegt es eigentlich nahe, ein Gerät zu wählen, das noch mehr kann als nur reines Grillen. 

Tipps

  1. Jeder Grill mit TÜV/GS-Zeichen ist auf Sicherheit geprüft worden, beim Gasgrill kommt es auf die CE-Kennzeichnung an.
  2. Ein Kugelgrill eignet sich hervorragend zum Garen ganzer Braten, die zum Beispiel mit Kräutern gespickt werden. Dazu schneiden Sie kleine Taschen in das Fleisch, in die Sie ganze Kräuterzweige stecken, die dann unter der geschlossenen Haube köstliches Aroma entfalten.

Frisch aus der Redaktion

  • Calla Zantedeschia

    Calla, Zantedeschia - Pflege und Überwintern der Zimmerpflanze

    Die schöne Calla kann heute nicht mehr nur exklusiv weiß blühen, sondern ein ganzes Farbenfeuerwerk entfalten. Mit neuen Sorten, anderen Blütezeiten, aber ganz ähnlicher Pflege wie beim bekannten Klassiker. Im Artikel lernen Sie die ganze Familie Zantedeschia inklusive ihrer jeweiligen Ansprüche…
  • Drachenbaum Dracaena

    Drachenbaum, Dracaena - Pflege und Vermehren

    Drachenbäume sind leicht zu pflegen und leicht zu vermehren, können ansonsten aber ziemlich überraschen, wie Sie im Artikel zur Pflege und Vermehrung der Dracaena erfahren werden.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum richtig überwintern - sicher durch die Kälte bringen

    Ein Zitronenbaum bringt südländisches Flair in den Garten, auf Balkon und Terrasse. Mit etwas Glück kann er sogar blühen und Früchte tragen. Allerdings sind diese mediterranen Pflanzen sehr wärmebedürftig und das mitteleuropäische Klima deutlich zu kalt. Aufgrund dessen werden sie in der Regel im…
  • Skimmie

    Skimmie, Skimmia japonica - Pflege und Hilfe bei gelben Blättern

    Im Winter zieht die Skimmie alle Register, um lichtarme Nischen mit immergrünem Laub und roten Beeren zu verschönern. Mit einer duftenden Frühlingsblüte beginnt der gefällige Reigen dann erneut. Mit welcher Pflege Sie eine Skimmia japonica zu dieser Meisterleistung motivieren, erklärt Ihnen unser…
  • Riesenbambus

    Riesenbambus im Garten ziehen - Pflege der Pflanzen in Deutschland

    Kaum eine andere Pflanze wächst so rasant und hoch wie der Riesenbambus. Man kann ihm buchstäblich beim Wachsen zusehen. Die zu den Süßgräsern zählenden Pflanzen sind eine imposante Erscheinung. Sowohl das wintergrüne, teils mehrfarbige Laub als auch die mächtigen Bambushalme setzen ganzjährig…
  • Kalmus

    Kalmus-Pflanze, Acorus calamus - Anbau, Pflege und Verwendung

    Kalmus ist eine vielseitige Pflanze. Schilfartig ragen die sommergrünen Blätter der Sumpfstaude in die Höhe und bieten sich als dekorative Einfassung von Gewässern an. Gleichzeitig beugt die Staude einer Algenbildung vor. Seit Jahrhunderten werden die Wurzeln des Kalmus wegen ihrer heilkräftigen…
  • Lorbeerrose

    Lorbeerrose, Kalmia latifolia - Standort und Pflege von Berglorbeer

    Wenn Sie einen der schönsten Blütensträucher auf Ihrem eigenen Grundstück anpflanzen möchten, entscheiden Sie sich für den Berglorbeer. Diese Büsche sind nicht schwer zu kultivieren, wenn Sie ein paar einfache Regeln beachten. Der Berglorbeer ist sehr pflegeleicht und gut winterhart. Bei uns gehört…
  • Pferd giftige Pflanzen

    Giftige und ungiftige Pflanzen für Pferde - Achtung Giftpflanzen

    Das Pferd hat sich als Sportpartner unentbehrlich gemacht, sein evolutionärer Fortbestand scheint gesichert. Die Giftpflanzen, denen ein Pferd im Alltag begegnen kann, werden allerdings ständig vielfältiger, sie können sogar bis ins Heu oder Kraftfutter gelangen. Ein wenig Information ist also…
  • Kletterhortensie

    Pflege der Kletterhortensie im Kübel und Topf - Anleitung

    Wuchsstark, blütenreich und ungemein dekorativ - diese Attribute flankieren die Kletterhortensie. Ausgestattet mit stabilen Haftorganen, ziert die schnell wachsende Kletterpflanze lichtarme Fassaden und lässt Fallrohre verschwinden, ohne dabei zwingend im Boden eingepflanzt zu sein. Wie Sie die…
  • Katze ungiftige Pflanzen

    Ungiftige Pflanzen für Katzen im Zimmer, Balkon und Garten

    Die meist beworbene Zimmerpflanze oder Trendpflanze für Balkon und Garten kommt von weit her und hat Abwehrsubstanzen gegen hier unbekannte Gefahren entwickelt – bei uns ist sie giftig, für Menschen und für Katzen. Wer Stress vermeiden will, setzt auf ungiftige Pflanzen, die häufig zusätzliche…