Lavasteingrill - Grillvergnügen mal anders

Lavasteingrill - Grillvergnügen mal anders

Beim Lavasteingrill werden anstelle der sonst üblichen Holzkohle Lavasteine benutzt, die mit einem oder mehreren Gasbrennern erhitzt werden und dann die Speisen garen. Solche Grills haben häufig die Form eines Wagens, es gibt sie aber auch in der kleineren Variante als Tischgrill.

grillen-caVorteile der Lavasteingrills

Lavasteingrills haben den Vorteil, dass sich bei ihnen kein Rauch entwickelt. Sie können deshalb auch dort verwendet werden, wo normalerweise nicht gegrillt werden kann, weil es die Nachbarn zu sehr belästigen würde.
Beim Lavasteingrill

entsteht kein Rauch, der die Nachbarn stören könnte. Er kann deshalb auch in sehr dicht besiedelten Wohngegenden und auf Balkonen in Mietshäusern eingesetzt werden.
Die Befüllung mit Holzkohle, bei der man sich leicht schmutzig macht, entfällt.
Es entsteht keine offene Flamme, weil sich die Brenner unter den Lavasteinen befinden.
Durch den aufgelegten Deckel wird die zum Grillen benötigte Hitze sehr schnell erreicht. Dieser Deckel kann auch während des Grillvorgangs geschlossen werden, ein Sichtfenster ermöglicht dann den Blick auf die Speisen.
Bei vielen Geräten kann die gewünschte Temperatur der Lavasteine genau eingestellt werden.

Nachteile des Grillvergnügens mit Lavasteinen

Wer das Grillen auf einem Lavasteingrill bevorzugt, muss sich auch ein wenig mit der Technik auseinandersetzen und die einzelnen Bestandteile regelmäßig pflegen und warten, um ein ungetrübtes Grillvergnügen genießen zu können.
  • Für den Betrieb eines Lavasteingrills sind große Gasflaschen nötig, die gekauft und transportiert werden müssen.
  • Die Lavasteine müssen nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden, um herunter getropftes Fett und Speisereste zu entfernen. Auch alle anderen Teile des Geräts müssen gesäubert werden, damit die
    Stahlteile nicht rosten.
  • Ein Lavasteingrill ist durch die eingebaute Technik und die Lavasteine sehr schwer und lässt sich dadurch schlecht transportieren.
  • Der Aufbau eines Lavasteingrills erfordert viel mehr technisches Geschick als ein simpler Holzkohlegrill und muss genau nach Anleitung erfolgen, damit das Gerät funktioniert und keine Gefahr von ihm ausgeht.
  • Holzkohle kann auch am Wochenende noch an Tankstellen gekauft werden, bei einem Gasgrill dagegen ist rechtzeitig für das nötige Gas zu sorgen.
Pgrillen4_flreise

Ein Lavasteingrill kostet je nach Ausführung zwischen 100 und 300 Euro. Beim Kauf ist normalerweise das nötige Zubehör im Lieferumfang enthalten. Bei Bedarf kann aber ein neuer Rost oder eine neue Füllung Lavasteine nachgekauft werden. Steht das Gerät im Freien, ist eine Schutzhaube empfehlenswert, die den Grill vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt. 

Hersteller und Händler

  • Die Firma Landmann stellt verschiedene Gasgrillwagen her und vertreibt sie über den Fachhandel. Diese Wagen verfügen neben dem Grill auch über Ablageflächen und Warmhaltezonen und eine stufenlose Regelung der Temperatur.
  • Campingaz stellt neben den großen Grillwagen auch einen Tischgrill her, der sich besonders für den Einsatz auf dem Balkon eignet. Diese Grills werden von verschiedenen Händlern angeboten, unter anderem auch vom Versandhandel Otto.
  • Auch die Enders Colsman AG stellt Lavasteingrills her, die über den Einzelhandel vertrieben werden. Im Internet werden sie zum Beispiel von der Tegut Ideenwelt verkauft.
Fazit

Ein Lavasteingrill ist eine besonders saubere Form des Grillens, bei der keine offene Flamme und kein Rauch entsteht. Ein solcher Grill kann daher auch auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Etwas nachteilig

ist die eingebaute Technik, bei der es zu Störungen kommen kann. Gegenüber einem Holzkohlegrill ist der Aufwand für Reinigung und Wartung größer und aufwändiger und verlangt auch ein wenig technisches Verständnis.

Extra-Tipps der Redaktion

  1. Folienkartoffeln vom Grill sollten Sie immer so in Alufolie einwickeln, dass sich die matte Seite des Aluminiums außen befindet, weil sie weniger Hitze reflektiert.
  2. Holzspieße können Sie vor dem Bestücken eine Stunde in Wasser legen, dann verkohlen sie auf dem Grill nicht.
  3. Beim Ablöschen von Fleischstücken mit Bier können leicht krebserregende Stoffe entstehen, deshalb sollten Sie dies besser unterlassen.

Frisch aus der Redaktion

  • Hausmaus

    Mäuse im Haus - welche Hausmittel gegen die Hausmaus helfen

    Raus die Maus, mit Karacho, und das ist durchaus wörtlich zu nehmen, wenn die Maus gerade einzieht. Wenn die Maus schon drin ist, geht es auch ohne Gift; was nicht nur deshalb vorteilhaft ist, weil verwesende Hausmäuse nicht wirklich schick riechen und diesen Gestank lange hinterlassen können.
  • Zitronenbaum

    Zitronenbaum halten - alles über Pflege, Düngen & häufige Krankheiten

    Als Obst im Ladenregal sind sie eine Alltäglichkeit. An Bäumen sind Zitronen hingegen eine Sensation, die mit verführerischem Duft, umrahmt von weißen Blüten und glänzend-grünen Blättern verzaubern. Der mediterrane Traum ist längst nicht mehr wohlhabenden Adeligen vorbehalten. Wie Sie einen…
  • Ameisen

    Ameisen im Garten bekämpfen - bewährte Hausmittel und Methoden

    Im Artikel erfahren Sie endlich die Wahrheit über die Ameisenbekämpfung im Garten, die ernüchternd unspektakulär, aber auch erfreulich einfach ist.
  • Taufliege Ansicht

    Taufliegen bekämpfen - 6 Hausmittel gegen Gärfliegen / Mostfliegen

    Es ist klein und fliegt, und wenn viel Kleines nah nebeneinander fliegt, erwartet Sie in der Küche die "Wolke des Grauens". Diese Taufliegen-Versammlung kann schnell und unvermutet entstehen, weil Sie sie mit einkaufen, ist aber auch schnell wieder Geschichte, wenn Sie wissen, worum es geht beim…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten anlegen - Anleitung mit vielen Ideen und Beispielen

    Der Bauerngarten gilt als das Tor zur gärtnerischen Glückseligkeit. Urgesundes Gemüse und farbenprächtige Blumen geben sich in diesem nostalgischen Gartenstil ein kunterbuntes Stelldichein. Bei genauerem Hinsehen basiert das scheinbare Sammelsurium auf einem ausgeklügelten, über Jahrhunderte…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten - was ist das? Was in einen Bauerngarten gehört

    Auf der Suche nach einer wirkungsvollen Entschleunigung im hektischen Alltag wird der Bauerngarten propagiert als ideale Lösung. Es heißt, dass verkopfte, stressgeplagte Büromenschen darin unter paradiesischen Rahmenbedingungen Ruhe und Entspannung finden. Was sich konkret hinter dem Begriff…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit - was tun gegen Schrotschuss?

    Schrotschuss im Garten? Die Pilzkrankheit heißt so, weil sie irgendwann die Blätter durchlöchert. Dieses Endstadium sollten Sie allerdings nie erleben, es ist das Endstadium nach einer langen Saison ungehinderter Ausbreitung. Mit unseren Tipps werden Sie es auch nicht erleben, weil sinnvolle…
  • Silberfische

    Silberfische bekämpfen - diese Hausmittel helfen bei akutem Befall

    Silberfische sind harmlos bis faszinierend; nur finden es die meisten Menschen ziemlich eklig, wenn die Badezimmerecke zur beweglichen, silbrigen Fläche mutiert. Im Artikel erfahren Sie, wie Sie "die neuen Haustiere" wieder loswerden, schnell und sanft und mit einfachen Hausmitteln. Aber auch, dass…
  • Bauerngarten

    Bauerngarten gestalten - Planen und Ideen für den blühenden Nutzgarten

    Der klassische Bauerngarten symbolisiert Tradition, Romantik und Nostalgie. Als gelebte Kulturgeschichte ist uns dieser Gartenstil bis heute erhalten geblieben, denn viele Hausgärtner orientieren sich an der überlieferten Kombination aus gesundem Gemüse, duftenden Kräutern und farbenfrohen Blumen.…
  • Schrottschusskrankheit

    Schrotschusskrankheit bekämpfen - mit diesen natürlichen Hausmitteln

    Die Schrotschusskrankheit ist nicht so schlimm, wie sie klingt, weil der Schrotschuss-Pilz erst "schießt", wenn Sie ihn tatenlos lange gewähren lassen. Selbst dann bleibt dieser Pilz harmloser als manch anderer Schadpilz, weil Sie " Wilsonomyces carpophilus" (sein aktueller Name) mit natürlichen…