Lavasteingrill - Grillvergnügen mal anders

Lavasteingrill - Grillvergnügen mal anders

Beim Lavasteingrill werden anstelle der sonst üblichen Holzkohle Lavasteine benutzt, die mit einem oder mehreren Gasbrennern erhitzt werden und dann die Speisen garen. Solche Grills haben häufig die Form eines Wagens, es gibt sie aber auch in der kleineren Variante als Tischgrill.

grillen-caVorteile der Lavasteingrills

Lavasteingrills haben den Vorteil, dass sich bei ihnen kein Rauch entwickelt. Sie können deshalb auch dort verwendet werden, wo normalerweise nicht gegrillt werden kann, weil es die Nachbarn zu sehr belästigen würde.
Beim Lavasteingrill

entsteht kein Rauch, der die Nachbarn stören könnte. Er kann deshalb auch in sehr dicht besiedelten Wohngegenden und auf Balkonen in Mietshäusern eingesetzt werden.
Die Befüllung mit Holzkohle, bei der man sich leicht schmutzig macht, entfällt.
Es entsteht keine offene Flamme, weil sich die Brenner unter den Lavasteinen befinden.
Durch den aufgelegten Deckel wird die zum Grillen benötigte Hitze sehr schnell erreicht. Dieser Deckel kann auch während des Grillvorgangs geschlossen werden, ein Sichtfenster ermöglicht dann den Blick auf die Speisen.
Bei vielen Geräten kann die gewünschte Temperatur der Lavasteine genau eingestellt werden.

Nachteile des Grillvergnügens mit Lavasteinen

Wer das Grillen auf einem Lavasteingrill bevorzugt, muss sich auch ein wenig mit der Technik auseinandersetzen und die einzelnen Bestandteile regelmäßig pflegen und warten, um ein ungetrübtes Grillvergnügen genießen zu können.
  • Für den Betrieb eines Lavasteingrills sind große Gasflaschen nötig, die gekauft und transportiert werden müssen.
  • Die Lavasteine müssen nach jedem Gebrauch gründlich gereinigt werden, um herunter getropftes Fett und Speisereste zu entfernen. Auch alle anderen Teile des Geräts müssen gesäubert werden, damit die
    Stahlteile nicht rosten.
  • Ein Lavasteingrill ist durch die eingebaute Technik und die Lavasteine sehr schwer und lässt sich dadurch schlecht transportieren.
  • Der Aufbau eines Lavasteingrills erfordert viel mehr technisches Geschick als ein simpler Holzkohlegrill und muss genau nach Anleitung erfolgen, damit das Gerät funktioniert und keine Gefahr von ihm ausgeht.
  • Holzkohle kann auch am Wochenende noch an Tankstellen gekauft werden, bei einem Gasgrill dagegen ist rechtzeitig für das nötige Gas zu sorgen.
Pgrillen4_flreise

Ein Lavasteingrill kostet je nach Ausführung zwischen 100 und 300 Euro. Beim Kauf ist normalerweise das nötige Zubehör im Lieferumfang enthalten. Bei Bedarf kann aber ein neuer Rost oder eine neue Füllung Lavasteine nachgekauft werden. Steht das Gerät im Freien, ist eine Schutzhaube empfehlenswert, die den Grill vor Schmutz und Feuchtigkeit schützt. 

Hersteller und Händler

  • Die Firma Landmann stellt verschiedene Gasgrillwagen her und vertreibt sie über den Fachhandel. Diese Wagen verfügen neben dem Grill auch über Ablageflächen und Warmhaltezonen und eine stufenlose Regelung der Temperatur.
  • Campingaz stellt neben den großen Grillwagen auch einen Tischgrill her, der sich besonders für den Einsatz auf dem Balkon eignet. Diese Grills werden von verschiedenen Händlern angeboten, unter anderem auch vom Versandhandel Otto.
  • Auch die Enders Colsman AG stellt Lavasteingrills her, die über den Einzelhandel vertrieben werden. Im Internet werden sie zum Beispiel von der Tegut Ideenwelt verkauft.
Fazit

Ein Lavasteingrill ist eine besonders saubere Form des Grillens, bei der keine offene Flamme und kein Rauch entsteht. Ein solcher Grill kann daher auch auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Etwas nachteilig ist die eingebaute Technik, bei der es zu Störungen kommen kann. Gegenüber einem Holzkohlegrill ist der Aufwand für Reinigung und Wartung größer und aufwändiger und verlangt auch ein wenig technisches Verständnis.

Extra-Tipps der Redaktion

  1. Folienkartoffeln vom Grill sollten Sie immer so in Alufolie einwickeln, dass sich die matte Seite des Aluminiums außen befindet, weil sie weniger Hitze reflektiert.
  2. Holzspieße können Sie vor dem Bestücken eine Stunde in Wasser legen, dann verkohlen sie auf dem Grill nicht.
  3. Beim Ablöschen von Fleischstücken mit Bier können leicht krebserregende Stoffe entstehen, deshalb sollten Sie dies besser unterlassen.

Frisch aus der Redaktion

  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…
  • Bornholm Margerite - Dimorphotheca ecklonis

    Bornholm-Margerite - Pflege und Überwintern

    Mit farbenfrohen Blütenscheiben verwandelt die Bornholm-Margerite Ihren Sommergarten in eine malerische Wohlfühl-Oase, umschwärmt von emsigen Schmetterlingen. Damit die duftende Blütenpracht bis zum ersten Frost durchhält, darf die südafrikanische Schönheit nicht links liegen gelassen werden. Lesen…
  • Essigessenz

    Essig und Essigessenz gegen Unkraut - als Unkrautvernichter geeignet?

    Zur Bekämpfung von Unkraut gibt es eine ganze Reihe an Hausmitteln. Sie gelten als schonende Alternative zu chemischen Produkten und sollen daher unbedenklich für Boden und Umwelt sein. Auch Essig gehört zu den Naturprodukten, die gerne gegen Unkräuter eingesetzt werden. Besonders die konzentrierte…
  • Säulenapfel

    Säulenapfelbaum-Pflege - Schneiden und Liste der Säulenapfel-Sorten

    Attraktive Blüten im Mai, eine reiche Ernte im September, auf kleinstem Raum, das ist der Säulenapfelbaum. Selbst im Kübel trägt er Früchte. Alles was er dafür benötigt, ist ein wenig liebevolle Pflege. Der Säulenapfelbaum ist ein Produkt aus den Züchtungen des Formobstbaus. Zusammen mit Spindeln…
  • Schrottschusskrankheit

    Baumkrankheiten von A-Z - Infos zur Diagnose und Behandlung

    Die Vielfalt an Baumkrankheiten ist groß und sollte immer ernst genommen werden. In den meisten Fällen sind Pilze am Werk. Welche Baumkrankheiten es gibt, wie Sie erkennen können, um welche Krankheit es sich handelt, und was Sie tun können, um den Baum zu retten, erfahren Sie in diesem Artikel.
  • Wiese - Rasen - Gras

    Grasflöhe im Garten bekämpfen + Biss vom Grasfloh beim Menschen, was tun?

    Herbstgrasmilben, auch als Grasflöhe bekannt, gehören zu den hartnäckigen Plagegeistern. Sie können massenhaft auf dem Rasen auftreten und verursachen bei einem Biss rötliche Pusteln, die tagelang extrem jucken. Wir geben Ihnen Tipps, was Sie tun können, wenn Sie gebissen werden, und wie Sie die…
  • Apfelbaum schneiden

    Wundverschluss nach Baumschnitt - so versiegeln Sie die Schnittfläche

    Nach dem Baumschnitt herrscht unter Gartenfreunden Unsicherheit über die richtige Behandlung der Schnittwunden. Die Verwendung von Mitteln für den Wundverschluss wird von Experten kritisch gesehen. Unter bestimmten Voraussetzungen sollte dennoch nicht auf eine fachgerechte Wundbehandlung verzichtet…
  • Milbe

    Milbenbisse beim Menschen erkennen - sind Holzmilben gefährlich?

    Milben sind kleine Spinnentiere, die weltweit überall einen Lebensraum finden. Einige Arten leben parasitär und machen auch vor Menschen nicht Halt. Ob im Garten oder im Bett, die kleinen Gliederfüßer wohnen in unserer unmittelbaren Nähe. Der Biss der 8-beinigen Zeitgenossen lässt sich leicht mit…