Balkongeländer aus Holz

Balkongeländer aus Holz

Holz ist ein natürliches Material und deshalb sehr beliebt. Es wird für Türen, Tore, Zäune, Häuser und häufig für Balkongeländer genutzt.  Ein Balkongeländer bietet Schutz. Zusätzlich ist es aber auch ein wesentliches Gestaltungselement des Hauses.

balkon8_flBalkongeländer aus Holz gibt es in vielen Formen, von schlichten Konstruktionen bis zu richtig repräsentativen Ausführungen. Wer bei der großen Auswahl an verschiedenen Geländern noch immer nicht das passende findet, kann sich eines nach eigenem Entwurf anfertigen lassen.

Vorteile von Holzgeländern
  • sehr fest und stabil und dabei

    von guter Elastizität- hat eine hohe Widerstandskraft bei Belastung- ist gut zu bearbeiten (streichen, imprägnieren)
  • umweltschonend, da nachwachsender Rohstoff
  • passt gut zu vielen Häuserstilen- viele gestalterische Möglichkeiten
  • vollkommenes Naturprodukt- vergleichsweise kostengünstig
  • einzelne Teile können ausgetauscht werden, sollte etwas kaputt gehen
Nachteile von Holzgeländern
  • Holz ist zwar recht witterungsbeständig, benötigt aber regelmäßige Pflege und muss immer wieder imprägniert werden.
  • Bei nicht ordnungsgemäßer Pflege wird das Holzbalkongeländer mit der Zeit unansehnlich und kann auch richtig verwittern.
Preise

Die Preise richten sich nach dem verwendeten Holz und der Machart des Geländers. Meist gilt das Prinzip, je mehr Meter benötigt werden, um so niedriger
der Preis für den einzelnen Meter Geländer.
  • Die preiswertesten Holzgeländer sind aus nordischer Fichte naturbelassen. Hier ist der Meter schon ab knapp 40 Euro zu haben, mit Balkonkantenblende und Oberflächenbehandlung und gerader Geländerlänge. Es sind ganz gerade Holzelemente, nur die Kanten sind abgerundet.
  • Selbiges Material, mit Blende und Oberflächenbehandlung und gerade Geländelänge, aber mit Blumenblende Schlicht, Konsolen und als schräges Muster angeordnete Bretter kosten schon reichlich das Doppelte.
  • Je mehr Details dazukommen, also Zierbögen, Doppelkonsolen, Muster und ähnliches, um so höher werden die Preise. An die 200 Euro pro Meter sind da möglich, dafür bekommt man aber auch ein ganz besonderes Holzbalkongeländer.
  • Nicht vergessen werden darf die Pflege des Geländers. Je nach verwendetem Schutzmittel sind da auch noch jährlich Kosten zwischen 20 und 50 Euro notwendig, je nachdem, wie viel Holz verbaut wurde.
balkon-hof_flHersteller und Händler

Balkongeländer aus Holz kann man natürlich im Baumarkt kaufen. Gerade, wer nur eine gerade Strecke Balkon verkleiden möchte, für den reicht dieses Material. Wer es aber individueller möchte oder maßgefertigt, mit eingebauten Blumenkästen oder anderen Extras, der sollte sich an ein Fachunternehmen wenden. In den Gelben Seiten erfährt man, wo das nächstgelegene Unternehmen zu finden ist. Natürlich kann man auch im Internet auf die Suche gehen. Das hat den Vorteil, dass man erst einmal in Ruhe ansehen und auswählen und sich dann an das Unternehmen seiner Wahl wenden kann. Beim Kauf über Internet immer auf die Transport- und Lieferkosten achten! Die können ziemlich hoch sein. 

Fazit

Wo es hinpasst, ist ein Balkongeländer aus Holz eine tolle Sache. Es muss aber zum Stil des Hauses harmonisch wirken. Ein hypermodernes Haus benötigt auch ein ebensolches Balkongeländer. Holz ist nicht ganz pflegeleicht, aber wer sich dafür entscheidet, tut das bewusst. Einmal im Jahr behandeln, reicht in den meisten Fällen. Beim Kauf sollte man sich gleich nach der passenden Pflege erkundigen. 

Tipps der Redaktion

  1. Einige Balkongeländer aus Holz sind auch als Bausatz lieferbar. So lässt

    sich mancher Euro sparen und die Montage ist nicht schwer.
  2. Beim Kauf von Pflegemitteln nicht nur auf den Preis schauen, sondern mehr auf die Umweltverträglichkeit!
  3. Das Holz sollte gut abgelagert und kesseldruckimprägniert sein!

Frisch aus der Redaktion

  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
  • ficus benjamina

    Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

    Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
  • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

    Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

    Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
  • zamioculcas Zamie

    Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

    Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
  • Elefantenfuss

    Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

    Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
  • Yucca Palme

    Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

    Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.