Eisenpavillon, Pavillon aus Eisen

Eisenpavillon, Pavillon aus Eisen

Ein Pavillon im Garten ist praktisch, kann aber auch ein richtiger Hingucker sein. Ein Pavillon aus Metall, speziell aus Eisen, ist sehr repräsentativ und stilvoll.

pavillon_flEs gibt die verschiedensten Modelle in ganz unterschiedlichen Größen. Pavillons sind ideale Schattenspender und schützen auch vor Regen, wenn es nicht gerade Starkregen ist, und vor allem vor neugierigen Blicken. Exklusive Eisenpavillons sind sogar mit Verglasung erhältlich und können nach Bedarf im Winter geheizt werden. Am schönsten sehen aber die reinen, verschnörkelten, romantischen Eisenpavillons aus, ohne

Verkleidung und Seitenteile, zugewachsen mit Blütenranken.Eisenpavillons sind meist handgefertigt und keine Massenware. Typisch sind kunstvolle Schmiededekorationen in Rankenform oder Ornamente. 

Vorteile eines Eisenpavillons

Eisenpavillons sind sehr vielseitig. Ob nun als lauschiges Plätzchen, efeu- oder rosenumwachsen oder die Version mit Dach, Scheiben und Heizung für die gemütliche Runde das gesamte Jahr über - die Pavillons können vielseitig genutzt werden.
  • Das Gestell ist aus Eisen, feuerverzinkt und pulverbeschichtet. So ist es ausgesprochen widerstandsfähig und langlebig.
  • Eisenpavillons verfügen meist über ein Dach, allerdings nicht aus Eisen, sondern in der Regel aus einer robusten Gewebeplane. Meist gibt es passend dazu auch Vorhänge, die bei Bedarf geschlossen werden können, wodurch man im Inneren noch geschützter ist, z.B. vor Wind oder Kälte- Günstig ist, wenn diese Seitenvorhänge miteinander verbunden werden können, durch Reißverschlüsse, Ösen oder mindestens durch Bändchen.
Nachteile eines Eisenpavillons
  • Eisenpavillons sind naturgemäß schwer, damit sind sie nicht so flexibel wie andere Modelle, welche recht einfach umgestellt werden können.
  • Bei unsachgemäßer Verarbeitung kann es zu Rost
    kommen.
  • Die Seitenteile zum Schließen sollten waschbar oder zumindest abwaschbar sein, sonst sehen sie nicht lange schön aus.
  • Geht ein „Vorhangteil kaputt oder verloren, ist es nicht einfach, Ersatz zu bekommen. Oft muss die Komplette Verkleidung neu gekauft werden.
Preise

Preislich gibt es große Unterschiede. Diese kommen durch die Aufwendigkeit bei der Herstellung zustande. Auch die Seitenteile aus den verschiedensten Materialien beeinflussen den Preis. Die preiswertesten Eisenpavillons kosten ab etwa 400 Euro, einschließlich Dach und Seitenteilen. Nach oben sind die Preise offen, je nach Ausführung und Ausstattung sind einige Tausend Euro keine Seltenheit. Die Unterschiede im Preis sind meist deutlich erkennbar. Da es so große Preisunterschiede gibt, lohnt ein Preisvergleich. Besonders gut vergleichen lassen sich die Angebote im Internet.

Hersteller und Händlereisenzaun_fl

Typische Hersteller sind Kunstschlossereien. Sie stellen wirklich einzigartige Eisenpavillons her, individuell und oft wunderschön. Zwar sind die Preise höher, aber solch ein Pavillon ist einzigartig. Man kann in den gelben Seiten schauen, wo eine Kunstschlosserei in der näheren Umgebung zu finden ist oder man sucht im Internet. Da kann man sich gleich einen ersten Überblick verschaffen. Kunstschlossereien haben den Vorteil, dass auf individuelle Wünsche eingegangen werden kann.Kaufen kann man Eisenpavillons auch im Baumarkt, leider ist die Auswahl da sehr begrenzt. Größer ist sie häufig in Gartenmärkten. Auf Gartenmessen oder Ausstellungen sind auch häufig welche im Angebot. Sie werden meist von ansässigen Herstellern angeboten.

Fazit

Gartenpapillons aus Eisen sind eine praktische Sache. Es können aber auch richtige kleine Kunstwerke sein. Man kann wählen zwischen ganz luftig-leichten Modellen, deren Stützen mit Pflanzen bewachsen und die kein festes Dach besitzen oder robusteren Modellen. Diese dienen meist nicht nur der Zierde, sondern als Sonnen-, Regen und Sichtschutz. Eisenpavillons haben meist ein stabiles Dach und Seitenteile zum Verschleißen. Sie sind in vielen Formen erhältlich, quadratisch, rechteckig, rund und mehreckig. Auch die Größen und Höhen können variieren. Für jeden ist der passende Pavillon aus Eisen im Angebot. 

Tipps der Redaktion

  1. Die Feuerverzinkung muss fehlerfrei sein, um einen Rostschutz zu gewährleisten!
  2. Edelstahlschrauben sind von bester Qualität und sehr gut geeignet.
  3. Die Oberflächenbeschichtung muss fehlerfrei sein!
  4. Günstig ist, wenn die Seitenteile waschbar bzw. abwaschbar sind.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…