Gebrauchte Gartenhäuser: Gut und günstig?

Gebrauchte Gartenhäuser: Gut und günstig?

Gartenhäuser sind äußerst praktisch, um dort die Gartengeräte zu verstauen, eine Party darin zu feiern oder sie einfach nur als Rückzugsort zu benutzen, um sich mal wieder so richtig zu entspannen.

gartenhaus3_flSie geben dem Garten aber auch das gewisse Extra, deshalb würden sich viele Gartenbesitzer gern ein solches Häuschen aufstellen, soweit die Größe des Gartens es zulässt. Ein Problem hierbei sind aber häufig die Kosten, die mit dem Kauf verbunden sind, denn Gartenhäuser kosten je nach Größe schnell einige tausend

Euro. Eine Alternative ist daher der Kauf eines guten und günstigen, aber gebrauchten Hauses.

Vorteile eines gebrauchten Gartenhäuschens

Mit dem Kauf eines gebrauchten Gartenhauses kann man eine Menge Geld sparen, so lange das Haus in seiner Substanz noch gut genug ist, dass es auch wieder aufgebaut werden kann.
  • Ein Gartenhaus wird selten dringend benötigt, sodass man in Ruhe abwarten kann, bis sich ein Angebot in der Nähe des Wohnortes findet. Dadurch wird vermieden, dass der günstige Preis durch hohe Transportkosten wieder zunichte gemacht wird.
  • Bei der Besichtigung vor Ort lässt sich leicht feststellen, ob das Gartenhaus den eigenen Vorstellungen entspricht und ob es groß genug ist. Eventuell hat der Vorbesitzer auch noch einige Extras in sein Gartenhaus eingebaut, die zusammen mit dem Haus verkauft werden.
  • Ein gut gepflegtes Gartenhaus ist sehr lange haltbar. Da Gartenhäuser oft schon verkauft werden, wenn sie erst wenige Jahre alt sind, kann ein solches Haus im eigenen Garten noch eine lange Zeit benutzt werden. Ob ein Gartenhaus gut gepflegt wurde, ist meist auch für einen Laien zu erkennen.
  • Das Geld, das durch den Kauf eines gebrauchten Gartenhauses eingespart wird, kann für dessen Ausstattung, einen neuen Anstrich oder die Eindeckung mit neuen Schindeln verwendet werden. Alternativ kann man sich aber auch einfach darüber freuen, weniger Geld ausgegeben zu haben.
Nachteile der günstigen Gartenhäuser

Ein gebrauchtes Gartenhaus ist natürlich nie so schön wie ein neues. Es hat Gebrauchsspuren und eventuell auch schon einige Beschädigungen, mit denen man zugunsten des niedrigeren Preises eben leben muss.
src="images/stories/gartenhaus_fl.jpg" width="250" height="188" alt="gartenhaus_fl" style="float: right; margin-bottom: 6px; margin-left: 6px;" />Die Demontage eines gebrauchten Gartenhauses und der Wiederaufbau im eigenen Garten sind oft nicht ganz einfach, weil sich Holz schnell verzieht und die Einzelteile dann nicht mehr so gut ineinander passen. Besonders wenn das Gartenhaus im aufgebauten Zustand schon etwas schief aussieht oder von außen schon morsches Holz zu sehen ist, ist Vorsicht geboten.
  • Bei gebrauchten Gartenhäusern verdoppelt sich die Zeit, die für den Aufbau benötigt wird, gegenüber einem neuen Haus, weil der Verkäufer in der Regel erwartet, dass der Käufer das Gartenhaus selbst demontiert. Möglicherweise ist er aber ein wenig beim Abbau und beim Verladen behilflich.
  • Eine Aufbauanleitung, die beim Wiederaufbau helfen würde, ist bei gebrauchten Gartenhäusern meist nicht mehr vorhanden. Hilfreich kann es da sein, die einzelnen Teile entsprechend zu markieren.
  • Preise
    • Die Preisvorstellungen der Anbieter von gebrauchten Gartenhäusern gehen weit auseinander. Zum Teil werden sie fast verschenkt, zum Teil liegen die Preise aber auch gar nicht so viel unter dem Neupreis, wenn die Häuser noch relativ neu sind. Hilfreich ist es auf jeden Fall, sich vorher Gartenhäuser im Handel anzusehen und deren Größe, Ausstattung und

      Preise zu studieren. Mit etwas Glück kann man ein gebrauchtes Gartenhaus aber sogar geschenkt bekommen.
    Hersteller und Händler
    • Eine gute Anlaufstelle, um Angebote gebrauchter Gartenhäuser von Privat zu finden, sind die vielen Anzeigenbörsen im Internet. Hierzu gehören zum Beispiel Quoka, dhd24, kalaydo, suchebiete und der Kleinanzeigenteil von ebay.
    • Darüberhinaus werden viele solcher Häuser in den kostenlosen Anzeigenzeitungen inseriert, die in den meisten Gebieten Deutschlands an alle Haushalte verteilt werden.
    • In vielen Supermärkten findet sich ein Schwarzes Brett, auf dem sich eventuell ein Angebot findet.
    • Eine eigene Anzeige kostet in den Anzeigenzeitungen meist nur wenige Euro, im Internet ist sie sogar meistens kostenlos.
    gartenhaus4_flFazit

    Gebrauchte Gartenhäuser werden oft weit unter dem Neupreis verkauft, daher lässt sich mit etwas Geduld sicherlich ein gutes Schnäppchen finden. Nicht ganz so einfach ist allerdings die Demontage und der Wiederaufbau eines solchen Hauses, weil sich das Holz mit der Zeit verzieht und durch die Lasur die einzelnen Bretter aneinander kleben. Ein solcher Kauf ist daher eher nur für passionierte und geduldige Heimwerker zu empfehlen.

    Sonder-Tipps

    1. Eine Möglichkeit, zu einem günstigen und so gut wie neuem Gartenhaus zu kommen, sind die Messen. Wenn Sie dort ein Gartenhaus sehen, das Ihnen gefällt, sprechen Sie einfach den Verkäufer an, ob Sie es kaufen können. Dann müssen Sie allerdings pünktlich zum Ende der Messe vor Ort sein, um das Haus abzubauen.
    2. Auch die Baumärkte verkaufen zum Herbst ihre Ausstellungsstücke, fragen Sie dort am besten schon während des Sommers einmal nach.
     

    Frisch aus der Redaktion

    • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

      Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

      Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
    • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

      Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

      Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
    • junge Himbeerpflanze

      Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

      Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
    • junge Himbeeren-Pflanzen

      Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

      Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
    • Zimmerbambus

      Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

      Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…
    • ficus benjamina

      Birkenfeige, Ficus benjamina - Pflege, Schneiden - verliert Blätter

      Ficus benjamina wird als dekorative Grünpflanze geschätzt, bekommt aber nicht immer alle Ansprüche erfüllt, weil er nicht als Tropenpflanze wahrgenommen wird. Wenn die wichtigsten Grundbedürfnisse der tropischen Pflanze erfüllt werden, ist er ebenso leicht zu pflegen wie zu beschneiden, und viele…
    • Cercidiphyllum japonicum Kuchenbaum

      Katsurabaum, Kuchenbaum - Pflege von Cercidiphyllum, Lebkuchenbaum

      Auf der Suche nach einem Hausbaum oder Prachtstrauch für den Vorgarten? Außergewöhnlich soll er sein, beeindruckend attraktiv, ausgewachsen nicht zu groß und pflegeleicht? Der Kuchenbaum liefert all das; darüber hinaus überrascht er mit wechselnden Farbspielen und einem betörenden Kuchenduft.
    • zamioculcas Zamie

      Glücksfeder, Zamioculcas zamiifolia - Pflege, Vermehren und Schneiden

      Wenn ein Anwärter auf den Titel "Pflegeleichteste Zimmerpflanze der Welt" in Ihrem Haushalt gerade richtig steht, sollten Sie sich unbedingt näher mit der Zamioculcas zamiifolia beschäftigen. Steuerbare Wuchskraft und ein in jeder Größe höchst attraktives Aussehen bringt die Glücksfeder auch noch…
    • Elefantenfuss

      Elefantenfuss, Flaschenbaum, Wasserpalme - Pflege & Schneiden

      Der Elefantenfuß gehört zu den sukkulenten Gewächsen, die wegen ihres ungewöhnlichen Aussehens und der einfachen Kultur viele Freunde unter den Pflanzenliebhabern gewonnen haben. Sein anderer Name, Flaschenbaum, rührt daher, dass der Stamm unten eine Verdickung hat und wie eine Flasche geformt ist.
    • Yucca Palme

      Yucca Palme, Palmlilie - Pflege-Anleitung & Vermehrung

      Die Palmlilie gehört zu den Klassikern unter den Zimmerpflanzen. Frostharte Varianten der beliebten Pflanze, die in den Garten ausgepflanzt werden können, sieht man noch nicht so oft. Sie sind aber auf dem Vormarsch, denn ihr palmenartiges Aussehen ruft Erinnerungen an den Urlaub im Süden hervor.