Gartenhäuser für Kinder

Gartenhäuser für Kinder 

Lacht die Sonne vom Himmel, sollten Kinder draußen spielen. Ständige Stubenhockerei ist nicht gut für ihre Entwicklung. Auch bei den Kleinen wird mit häufigem Aufenthalt im Freien der Vitamin-D-Bedarf optimal gedeckt, der für den Knochenbau und die Zähne so wichtig ist. Der menschliche Körper holt sich das Vitamin D nur zu 20 % aus der Nahrung, für den Rest braucht er die Sonne. Vitamin-D-Mangel könnte bei Kindern das Verbiegen der Knochen (Rachitis) zur Folge haben. 

baumhaus-kindergarten flDamit Kinder nicht lieber vor dem Fernseher oder

vor dem Computer sitzen, schafft ihnen ein Gartenhaus genug Anreiz, viel Zeit im Freien zu verbringen. Dort können sie sich mit ihren Spielsachen beschäftigen, sich nach Herzenslust austoben oder mit Freunden zusammen sein, was letztendlich auch ihrer späteren Sozialkompetenz zugute kommt. 

Jede Menge Abenteuer versprechen Gartenhäuser für Kinder, die in der Höhe angebracht sind, sogenannte Baum- oder Stelzenhäuser. Durch die notwendige Hochkletterei bleiben Kinder körperlich fit und die Muskeln werden beansprucht. 

Ausführungen

Gartenhäuser für Kinder können komplett aus Kunststoff hergestellt sein. Die Fenster sind oftmals mit Klappläden ausgestattet und die Tür reicht nur bis zur Hälfte des Rahmens, damit viel Licht ins Hausinnere dringt. Mit integrierter Veranda erhält das Haus ein noch größeres Ausmaß. Mädchen werden sich über eine rosafarbene Ausführung besonders freuen. Damit keine Feuchtigkeit von unten her eindringt, sind Gartenhäuser für Kinder in der Regel mit einem Boden ausgestattet. Mit passendem Zubehör wie Zäune, Hocker und Blumenkästen wird aus dem Häuschen eine kleine Villa. Natürlich muss das Dach zu 100% dicht sein, damit das Spielen im Kindergartenhaus auch bei Regen möglich ist. 

Andere Gartenhäuser für Kinder bestehen aus Massivholz. Hier ist eine stabile Konstruktion besonders wichtig. Ob naturbelassen oder mit Farbe verschönert, die verwendeten Lacke zum Imprägnieren des Holzes oder zur farblichen Gestaltung sollten auf jeden Fall frei von schädlichen Dämpfen oder Inhaltsstoffen sein. Kinderfreundliche Produkte werden in diesem Punkt auch hohen  Ansprüchen gerecht. 

Bei manchen Modellen ist eine Rutsche, eine Schaukel oder ein Klettergerüst gleich mit dabei. So wird aus einem Gartenhaus für Kinder ein richtiges Spielparadies. Diese Kombinationen bieten  sich bevorzugt bei Stelzenhäusern an, die per Leiter erklommen werden.

Gartenhäuser für Kinder – Vorteile 

Kinder brauchen einen Ort, an dem sie sich
zurückziehen und entfalten können. Gartenhäuser für Kinder eignen sich dazu ideal. Womit profitieren Eltern und Kinder noch bei der Anschaffung eines Kindergartenhäuschens?
  • Gartenhäuser für Kinder aus Kunststoff besitzen keine scharfen Kanten und sind somit besonders für kleinere Kinder geeignet.
  • Mit Kindergartenhäusern wird die Kreativität des Kindes angeregt.
  • Baum- und Stelzenhäuser mit Kletter- und Rutschzubehör fördern den Gleichgewichtssinn des Körpers und tragen zur körperlichen Beweglichkeit bei.
  • Gartenhäuser für Kinder aus Kunststoff sind so konstruiert, dass sie einfach und schnell zusammengesteckt werden können. Die Holzausführungen bestehen ebenfalls aus einzelnen Elementen bei denen der Aufbau kein großes Problem darstellt. 
  • Wird ein Gartenhaus für Kinder aus Holz nicht mehr vom Nachwuchs genutzt, kann es zur Aufbewahrung von Gartengeräten dienen.
Gartenhäuser für Kinder – Nachteile

Besitzt der Papa handwerkliches Geschick, kann er seinen Sprösslingen ein Gartenhaus selbst zimmern. Das bedeutet natürlich ausreichend freie Zeit zum Werkeln. Was bei Kindergartenhäusern noch Beachtung finden sollte, nachstehend im Überblick:
  • Aus den verhältnismäßig kleinen Gartenhäuschen aus Kunststoff ist der Nachwuchs sehr schnell herausgewachsen. 
  • Die Anschaffungskosten für größere Gartenhäuser für Kinder aus Massivholz sind im höheren Preisbereich angesiedelt.  
Preise

Die Preise für Gartenhäuser für Kinder variieren sehr stark. Mit 100 Euro muss man für die Anschaffung mindestens rechnen. Aufwendig gestaltete Holzhäuser können sogar 1.000 Euro und darüber hinaus kosten. Ein Kindergartenhaus aus druckimprägniertem Kiefernholz mit Veranda, Dachpappe und Fußboden und einer Grundfläche von 120 x 240 cm kostet 389,- Euro. Ein kleines Häuschen aus Kunststoff, das bereits für Kinder ab 2 Jahren empfohlen wird, in den Maßen B: 120 x T: 110 x H: 130 cm ist für 149,99 erhältlich. 

kinder-garten flHersteller und Händler
  • Die Gartenhäuser für Kinder des französischen Spielwarenherstellers Smobytoys sind für kleinere Kinder gedacht. Die Firma Benieni legt besonders großen Wert auf die Sicherheit ihrer Spielhäuser und bietet außer der üblichen Hüttenform auch noch Schlösser, Schiffe oder Autos an. Weitere Spielzeugmarken in Sachen Kindergartenhäuser sind: KARIBU, Starplast (Filly Fairy), KidKraft, Jungle Gym (Spieltürme) und Chicco.
  • In den Katalogen und Internet-Shops von Otto, Neckermann und Westfalia gehören Gartenhäuser für Kinder zum Lieferprogramm. Nachstehend sind noch ein paar Webadressen von Shops genannt, die ebenfalls interessante Produkte anbieten:- www.myToys.de- www.gartenfun.de- www.kasohaus.de- www.gartenhaus-shop24.de- www.gartenpirat.de
Fazit

Kinder wollen auf spielerische Weise die Welt erobern. In Gartenhäusern für Kinder haben sie dazu die idealen Voraussetzungen. Allerdings ist es überaus wichtig, die Ausführung des Kindergartenhauses dem Alter des Kindes anzupassen. 

Tipp der Redaktion

Wer Ideen für den Eigenbau eines Gartenhauses für Kinder sucht, kann sich gerne auf www.derselbermacher.de oder www.bauanleitungen.net entsprechende Informationen holen.

Frisch aus der Redaktion

  • Rot-Klee - Trifolium pratense

    Roter Klee im Rasen - wie Sie Rotklee richtig bekämpfen

    Vierblättriger Klee soll zwar Glück bringen, doch in einem gepflegten Rasen wird er nicht so gerne gesehen. Rotklee vermehrt sich in rasantem Tempo und handelt der Gärtner nicht sofort, wird der rote Klee das Gras komplett verdrängen. Um den lästigen Wiesenklee zu entfernen, ist etwas Ausdauer…
  • Buche Fagus Hecke

    Buchenhecke schneiden - Anleitung + Wann der beste Zeitpunkt ist

    Wo sich Buchen zu einer Hecke formieren, bilden sie den perfekten Schutz vor neugierigen Blicken, Lärm und Schmutz. Um diese Aufgabe über Jahrzehnte zu erfüllen, gehört ein regelmäßiger Schnitt zum Pflegeprogramm. Diese Anleitung erklärt, wie Sie Ihre Buchenhecke richtig schneiden und wann der…
  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…