Gartenpavillon aus Holz

Gartenpavillon aus Holz

Bei den Gartenpavillons aus Holz gibt es viele Varianten. Sie können aus einigen Säulen mit einem Dach bestehen, halbhohe Wände haben oder auch rundum geschlossen sein.

pavillon_flIn dieser Ausführung ähneln sie einem kleinen Gartenhäuschen und bieten vergleichbare Vorteile.

Vorteile der Gartenpavillons aus Holz

Holzpavillons können einen vier-, sechs- oder achteckigen Grundriss haben. Ein Dach besitzen sie alle, Wände jedoch nicht unbedingt. Sie sind ein guter Schutz vor Regen und zu viel Sonne und ein idealer Rückzugsort, um es sich im Garten gemütlich

zu machen.
  • Holz ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff und damit sehr umweltfreundlich. Es passt optisch in jeden Garten.
  • Frei stehende Pfosten sind normalerweise kesseldruckimprägniert und dadurch gegen Feuchtigkeit und Insekten geschützt.
  • Mit einem Pavillon ohne Wände kann die Terrasse oder eine Sitzecke im Garten überdacht werden. Dadurch stehen die Möbel geschützt und können auch bei leichtem Regen benutzt werden.
  • In einem geschlossenen Pavillon sorgen Fensterelemente, die bis zum Boden reichen, für viel Licht und schützen gleichzeitig vor Regen und Wind. Solche Pavillons können schön eingerichtet werden und sind meist abschließbar, daher können auch wertvollere Gegenstände darin verbleiben.
Nachteile der Holzpavillons

Im Garten verbautes Holz hat immer den Nachteil, dass es auf Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen reagiert und dadurch quillt und schwindet. Mit der Zeit kann es dann rau werden, vergrauen oder Risse bekommen.
  • Holz ist empfindlich gegen Witterungseinflüsse und muss daher regelmäßig gestrichen
    werden, damit es nicht verrottet.
  • Platten und Schindeln aus Bitumen zur Eindeckung des Dachs werden mit der Zeit spröde und bekommen Risse, sodass sie nach einigen Jahren ausgetauscht werden müssen.
  • Dachschindeln sind oft nicht in den Preisen der Pavillons inbegriffen und müssen als Zubehör extra bestellt werden.
  • Offene Pavillon sind bei Wind stark gefährdet und können dann aus der Verankerung reißen.
  • Je nach Größe des Gartenpavillons kann eine Baugenehmigung erforderlich sein, die oft viel Zeit in Anspruch nimmt und mit Kosten verbunden ist.
Preise

Offene Pavillons aus Holz kosten 400 bis 600 Euro. Oft sind in den Preisen die Bodenanker zur Befestigung sowie die Dachplatten nicht enthalten, sodass diese separat gekauft werden müssen. Rundum geschlossene Pavillons mit Fenster und Türen gibt es ab etwa 2000 Euro, Sonderanfertigungen sind aber natürlich erheblich teurer.

Hersteller und Händler
  • Die Firma Weka Holzbau stellt eine Vielzahl verschiedener Pavillons aus Holz her, darunter auch komplett geschlossene Modelle mit Fenster und Türen.
  • Neben einigen Standardmodellen bietet Holzon auch Gartenpavillons an, die nach Wünschen der Kunden gefertigt werden. Wahlweise kann die Lieferung mit oder ohne Montage erfolgen.
  • In Gräf´s Gartenwelt kann sich jeder seinen Wunschpavillon aus einzelnen Modulen selbst zusammenstellen.
Fazit

Gartenpavillons aus Holz benötigen zwar etwas Pflege und müssen eventuell auch mal neu eingedeckt werden, gleichzeitig sind sie aber auch ein Schutz für die Gartenmöbel und ein zusätzliches schattiges Plätzchen für die Hausbewohner. Ganz nach Geschmack können sie nur eine Überdachung darstellen, an einigen Seiten Wände besitzen oder auch ganz geschlossen sein. Einige Pflanzen und schöne Möbel machen sie richtig gemütlich.

In einem geschlossenen Gartenpavillon können sie all Ihre Kübelpflanzen unterstellen, die nicht winterhart sind. Dort sind auch die Pflanzen, die einen hellen Raum zum Überwintern benötigen, gut aufgehoben.

Aus einem offenen Pavillon machen Sie ein lauschiges Eckchen, indem Sie rundherum Rankgitter aufstellen und Kletterpflanzen hinauf wachsen lassen. Wenn Sie es nicht ganz geschlossen mögen, können Sie die Rankgitter auch auf halber Höhe enden lassen.

Frisch aus der Redaktion

  • Purpurglöckchen - Heuchera

    Winterpflanzen für Balkonkästen - Ideen zur Winterbepflanzung

    Sie mögen kein Lila? Dann verabschieden Sie sich vom Heidekraut – schöne, robuste, auch im Winter grüne oder sogar blühende Pflanzen für den Balkon gibt es genug, der Artikel stellt Ideen + Kombinationen vor.
  • Löcher im Rasen

    Was kostet Rasenmähen vom Profi? Übersicht der Preise je m²

    Wenn die Zeit so knapp wird, dass Sie das Rasenmähen einem Profi überlassen möchten, brauchen Sie schnell eine Übersicht der Preise. Der Artikel hilft Ihnen weiter und stellt auch die Alternativen dar.
  • Unkraut vernichten durch abflämmen

    Unkraut richtig abflämmen - Ist das Verbrennen verboten?

    Zu den umweltschonendsten Methoden, unerwünschtes Unkraut zu vernichten, gehört das Abflämmen. Da auf Wegen und Pflastersteinen die Anwendung von chemischen Unkrautvernichtern verboten ist, eignet sich hier das Abflammen besonders gut. Wie Sie künftig rasch und effizient Unkraut abflämmen, erfahren…
  • Tongranulat

    Schimmel auf Seramis Tongranulat - was tun?

    Werden Zimmerpflanzen von Erde auf Tongranulat umgestellt, ist die anfängliche Freude oft groß. Der Pflegeaufwand ist geringer, die Optik dekorativ und den Gewächsen geht es ebenfalls gut. Bei vielen zeigt sich aber schon bald scheinbarer Schimmel auf dem Seramis Tongranulat. Vorbeugung und…
  • Rosen-Strauß

    Rosenblätter und Rosenblüten trocknen - so gelingt das haltbar machen

    Rosenblätter sowie Rosenblüten bieten eine hübsche Dekoration, füllen Räume mit sinnlichem Duft als Potpourri und dienen als stilvolles Bastelzubehör. Die Schönheit der Königin der Blumen ist vergänglich, aber mit ein paar Tricks können ihre Blätter und Blüten getrocknet und für lange Zeit haltbar…
  • Mücke

    Wie und wo überwintern Mücken? Alle Infos auf einen Blick

    Ist der Winter kalt, gibt es im Folgejahr weniger Mücken - der Satz klingt logisch, ist aber nur ein unwahrer Mythos, denn die Plagegeister Nummer eins für die Menschen, überleben den Winter und sorgen gleichzeitig für den vielfachen Nachwuchs. Wie und wo die Mücken überwintern, erfahren Sie im…
  • OSB-Platte für Zimmerteich

    Zimmerteich selber bauen - Anleitung in 10 Schritten

    Bei Zimmerteichen gibt es große Unterschiede. Angefangen von Kunststoffschalen, wie sie auch im Garten Verwendung finden, über gemauerte und geflieste Teiche ähnlich einer Badewanne bis hin zu Folienteichen in einem Holzrahmen ist vieles möglich. Wer sich noch nie mit Zimmerteichen beschäftigt hat…
  • Steine für eine Steinfolie

    DIY-Steinfolie - Anleitung zum selber machen und verlegen

    Steinfolie wird hauptsächlich für die Randgestaltung von Folienteichen genutzt. Sie schafft einen natürlichen Übergang vom Teich zum Garten. Allerdings ist sie auch gut für Bachläufe oder Wasserfälle geeignet. Bei Steinfolie handelt es sich einfach um eine Folie, die mit kleinen Steinchen, meist…
  • Beton Palisaden

    Betonpalisaden selber setzen - Anleitung und Preise

    Betonpalisaden selber zu setzen ist an sich einfach und erfordert weder viel Erfahrung noch handwerkliches Geschick. Die Maßnahme ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden und fällt mit etwas Übung leichter. Dazu ist das richtige Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Die folgende Anleitung zeigt, wie…
  • Aurikel - Primula auricula

    Aurikel, Primula auricula - Pflege & Vermehrung des Gartenaurikels

    Aurikel, Primula auricula oder auch Gartenaurikel - die anspruchslose Blühpflanze ist eine wunderschöne Bereicherung für Balkon, Beet und Steingarten. Gerade weil sie so pflegeleicht ist, können ihr gut gemeinte Maßnahmen bei der Kultur gefährlich werden. Zurückhaltung sind also sowohl bei der…