Geräteschrank aus Holz, Metall oder Kunststoff?

Geräteschrank aus Holz, Metall oder Kunststoff?

In einem Geräteschrank lassen sich sehr gut Gartengeräte und kleinere Gegenstände, die laufend im Garten benötigt werden, verstauen, um sie jederzeit griffbereit zu haben.

gartenhaus-gartenwerkzeug-laube fl Die typische Höhe dieser Schränke liegt bei etwa 1,60 Meter.

Vorteile der Geräteschränke

Geräteschränke gibt es in vielen Größen, daher sollte vor dem Kauf überlegt werden, was alles in dem Schrank untergebracht werden soll, denn es gibt durchaus Geräteschränke, in denen auch der Rasenmäher oder die Schubkarre problemlos Platz finden.

/>
  • Mit einem Geräteschrank, der draußen steht, lässt sich im Keller oder in der Garage viel Schmutz vermeiden, weil die Gartengeräte meist durch Erde, Gras oder Pflanzenreste verschmutzt sind.
  • Damit auch kleinere Gegenstände im Schrank untergebracht werden können, sind einige der Geräteschränke mit Regalen ausgestattet. Für Gartengeräte wie Spaten, Harke und Ähnliches gibt es Schienen, die meist an der Innenseite der Tür befestigt werden und in die die Gartengeräte gehängt werden, sodass sie auch von unten trocknen können und dadurch vor Rost geschützt sind.
  • Ein eingebautes Schloss ist praktisch, um die Gartengeräte vor Diebstahl zu schützen oder auch kleine Kinder davon abzuhalten, mit den Geräten zu spielen.
  • Damit der Schrank stabil steht und auch vor Regen ein wenig geschützt ist, wird er am besten direkt an eine Hauswand gestellt. Um die Stabilität vor allem von schmalen und hohen Geräteschränken noch zu verbessern, kann er dort festgedübelt werden, größere Modelle können aber durchaus auch frei aufgestellt werden.
Holz, Metall oder Kunststoff?

Geräteschränke werden aus Holz, Metall oder Kunststoff hergestellt, wobei jedes dieser Materialien seine Vor- und Nachteile hat.
  • Holz ist natürlich und passt daher sehr gut in den Garten. Es hat den Vorteil, dass es nicht wie die Geräteschränke aus Metall oder Kunststoff wie ein Fremdkörper wirkt.
  • Bei den metallenen Geräteschränken eignen sich solche aus verzinktem Metall am besten für den Garten, weil sie gegen Rost geschützt sind. Sie sind unempfindlich, robust und sehr stabil.
  • Kunststoff hat den großen Vorteil, dass es sehr pflegeleicht ist. Es kann mit etwas warmem Wasser und einem herkömmlichen Haushaltsreiniger gesäubert werden, für stärkere Verschmutzungen gibt es spezielle Kunststoffreiniger. Es ist außerdem sehr unempfindlich gegen Regen und Kälte.
Nachteile von Holz, Metall und Kunststoff
  • Bei den
    Geräteschränken aus Holz ist besonders das Dach empfindlich, weil darauf ständig der Regen fällt. Es sollte daher eine Schräge haben und zusätzlich mit einer Dachpappe geschützt werden. Der Korpus ist zwar meist imprägniert, sollte aber trotzdem einmal jährlich mit einem Holzschutzmittel gestrichen werden. Trotzdem besteht aber bei Geräteschränken aus Holz die Gefahr, dass sie sich mit der Zeit verziehen, dass ihre Oberfläche rau wird oder dass sie Risse bekommen. Beim Kauf eines Geräteschranks aus Holz ist besonders auf die Materialstärke zu achten. Zum Teil haben diese Schränke Wände mit einer Dicke von nur 10 Millimetern, die nicht besonders stabil sind.
  • Geräteschränke aus Metall haben zwar meist eine verzinkte Oberfläche, wird sie aber beschädigt, kann sie trotzdem rosten. Außerdem ist Metall ein sehr kaltes Material, das als nicht so angenehm empfunden wird wie zum Beispiel Holz und deshalb nicht so gut in den Garten passt.
  • Kunststoff leidet vor allem unter der Sonneneinstrahlung und wird, wenn es dauerhaft der Sonne ausgesetzt wird, porös und

    brüchig. Auch die Farbe kann darunter leiden, sodass die Außenseiten im Laufe der Zeit ausbleichen.
Preise

Geräteschränke aus Holz werden meist aus Kiefer hergestellt und kosten in einer kleinen Ausführung etwa 200 Euro, zweitürige Exemplare gibt es ab 300 Euro. Günstiger sind die Kunststoffschränke, die in einer schmalen Variante auch schon für weniger als 100 Euro erhältlich sind. Geräteschränke aus verzinktem Metall für kleinere Gartengeräte gibt es ab 350 Euro, die größeren Modelle, in denen auch ein Rasenmäher Platz findet, ab 500 Euro.

gartenwerkzeug3 flHersteller und Händler
  • Geräteschränke aus Kiefernholz in verschiedenen Größen und Ausführungen gibt es bei Holzkomplett. Ein Hersteller für Holzschränke ist die Firma Promex, diese Produkte werden über den Fachhandel oder Versandhändler wie Otto vertrieben.
  • Geräteschränke aus verzinktem Metall stellt die österreichische Firma Biohort her, vertreibt sie aber auch in Deutschland. Im Internet finden sich diese Schränke zum Beispiel beim Gartenhaus Shop Edinger.
  • Die Firma Keter produziert Geräteschränke und Geräteboxen aus Kunststoff und vertreibt sie über Händler wie Neckermann.
  • Eine umfangreiche Übersicht über verschiedene Anbieter von Geräteschränken aus Holz, Metall und Kunststoff findet sich bei der Möbel Ladenzeile.
Fazit

Geräteschränke sind ein idealer Aufbewahrungsort für alle Geräte, die im Garten benötigt werden. Diese Schränke gibt es in vielen verschiedenen Größen und Ausführungen, sodass der Stauraum entsprechend den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden kann. Als Material sind sowohl Holz, wie auch Kunststoff und Metall gut geeignet und daher eher eine Frage des Geschmacks und eventuell des Aufstellungsortes, da Holz nicht ganz so wetterfest wie Metall und Kunststoff ist.

Tipps der Redaktion

  1. Wenn Sie nur Kleinigkeiten zu verstauen haben, sollten Sie sich bei Ihrer Suche im Internet auf die Geräteboxen konzentrieren, die nicht ganz so hoch sind wie die Geräteschränke, dafür aber oft mit Regalböden ausgestattet werden können.
  2. Bei einem besonders großen Platzbedarf ist dagegen ein Gartenhaus besser geeignet. Solche Häuser gibt es ebenfalls aus Holz, Metall oder Kunststoff und in vielen verschiedenen Größen.

Frisch aus der Redaktion

  • Erdbeerpflanzen anbauen

    Erdbeerpflanzen anbauen - Pflanzen und Pflege-Anleitung

    Die schmackhaften, roten Früchte der Erdbeerpflanzen, die den nahenden Sommer ankündigen, sind in den hiesigen Breitengraden beliebt bei Groß und Klein. Wer einfach von der Hand in den Mund naschen möchte, baut sich die leckeren Erdbeeren selbst im Garten, auf Balkon oder Terrasse an. Viele Sorten…
  • junge Erdbeeren pflanzen

    Erdbeeren pflanzen - wann und wie man Erdbeeren setzt

    Leckere Erdbeeren direkt vom Strauch in den Mund, das gelingt, wenn die eigenen leckeren Früchte im Gartenbeet oder im Kübel auf Balkon oder Terrasse kultiviert wurden. Wie und wann die leckeren Erdbeerpflanzen daher eingesetzt werden sollten, ist wichtig für eine üppige Ernte. Mit der richtigen…
  • Erdbeeren absenker

    Erdbeeren vermehren - Samen/Ableger teilen - so geht's!

    Erdbeeren vermehren ist ein Kinderspiel, macht aber nicht nur Kindern Freude, sondern bringt Ihnen für immer echten Erdbeergeschmack in den Haushalt. Sie müssen nur die richtigen Sorten vermehren, im Artikel erfahren Sie, wie das funktioniert.
  • gesunde Erdbeerpflanze gedüngt

    Erdbeeren richtig düngen - die besten natürlichen Dünger/Hausmittel

    Erdbeeren richtig düngen lohnt sich schon aus Geschmacksgründen, und Düngen ohne Gefahr negativer Geschmacksbeeinflussung klappt am besten mit natürlichen Düngern und Hausmitteln. Die organische Düngung spart dann auch noch Zeit und Geld; alles zusammen ergibt einen Artikel, der wenig Arbeit macht…
  • thumb erdbeeren 1689

    Balkonerdbeeren - Infos zu Sorten, Pflege und Überwintern

    Stehen Sie mehr auf rote als auf grüne Smoothies? Pflanzen Sie Balkonerdbeeren; am besten in Sorten, die auch noch richtig schön aussehen. Pflege und Überwinterung sind nicht schwieriger, als einen Smoothies zuzubereiten...
  • kräftiger Himbeerstrauch dank Dünger

    Himbeeren richtig düngen - alle empfehlenswerten Dünger

    Himbeerpflanzen brauchen Nährstoffe, damit sie wachsen und Himbeeren entwickeln. Himbeeren brauchen Dünger, damit sie wachsen und rote Farbe annehmen. Wenn sie in einem gesunden Boden den richtigen Dünger mit den richtigen Nährstoffe bekommen, könnten die Himbeeren auch nach Himbeere schmecken ...
  • Himbeerstrauch mit gelben Beeren

    Himbeerstrauch - Pflanzen, Pflege und Schneiden

    Himbeerstrauch-Pflege ist im Grunde kein Problem, genauso wie Himbeeren pflanzen und schneiden. Die Chance auf ansehnliche Ernten voller Himbeergeschmack steigt aber ungemein, wenn Sie Himbeersträucher mit Potenzial zur Aromabildung pflanzen und so schneiden, wie es ihrem natürlichen Wuchs…
  • junge Himbeerpflanze

    Himbeeren vermehren - Anleitung für alle Methoden

    Himbeeren werden am besten vegetativ vermehrt, mit der Anleitung im Artikel auch für Anfänger zu schaffen. Wenn es nicht so gut klappt, liegt es ohnehin eher an der Himbeerpflanze als am Gärtner – immerhin vermehren sich naturbelassene Himbeerarten/-sorten auch im Garten oft so mächtig, dass statt…
  • junge Himbeeren-Pflanzen

    Himbeeren pflanzen - so setzen Sie Himbeerpflanzen

    Sind Sie schon groß genug, um dafür sorgen zu können, dass Ihnen die größten Freuden der Kindheit jeden Tag zur Verfügung stehen? Dann wollen Sie im Garten Himbeeren ernten, und im Artikel erfahren Sie, wie Sie die Himbeerpflanzen setzen, an denen diese Himbeeren wachsen.
  • Zimmerbambus

    Zimmerbambus, Glücksbambus - Arten, Pflege und Schneiden

    Als "Zimmerbambus" werden zwar häufiger Süßgräser und Drachenbäume als echte Bambuspflanzen kultiviert, "ein bisschen Zen" bringen aber auch die "falschen" Zimmerbambusse ins Haus. Im Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie der unechte und der echte Zimmerbambus gepflegt und geschnitten…