Holzhäuser im Garten

Holzhäuser im Garten

Ein Holzhaus im Garten kann für vielerlei Zwecke infrage kommen, das muss nicht immer nur der Geräteschuppen sein. Verwendung finden können Holzhäuser im Garten als Gartenlaube, Gerätehaus, Kota, Sauna, Partyraum, Terrassenhaus oder auch als Gästehaus bzw. als Home-Office.

gartenhaus flIn einem Schrebergarten kann ein Holzhaus auch als Ferienhaus dienen. Errichtet werden Holzhäuser für den Garten meist aus Nadelhölzern wie zum Beispiel Kiefer oder Fichte. Möglich sind wie bei Wohnhäusern auch verschiedene Baustile. Diese sollten aber zum Wohnhaus passen, damit ein harmonisches Bild entsteht. Neben den

beliebten Baustilen wie dem verträumten Landhaus oder auch dem rustikalen Blockhaus sind auch schlichter wirkende Holzhäuser möglich.

Dach abhängig vom Baustil

Im Vergleich zum klassischen Satteldach wirken Dachformen wie Flach-, Pult- oder Runddach moderner. Aus diesem Grund sind Designergartenhäuser sind meist mit Pultdächern ausgestattet, wie etwa Cornils Cabin, Gouderak Zaunkönig oder Karibu Fehmarn.

Wandstärken und Verglasungen

Je nach dem für welchen Zweck das Holzhaus im Garten genutzt wird, ist auch die Wandstärke unterschiedlich. Angefangen bei Hütten mit einer lediglich 20 Millimeter dünnen Wand bis hin zu Blockhäusern mit einem Bohlendurchmesser von 70 Millimetern ist eine enorme Bandbreite erhältlich. Ganz gleich ob als Gartenlaube oder als Gästehaus, auf jeden Fall werden auch Fenster gebraucht. Wie auch bei der Wandstärke hängt auch die Verglasung ab von der jeweiligen Nutzungsart. So wird ein Home-Office oder Ferienhaus wahrscheinlich mit Sicherheitsglas versehen. Die Fenster im Holzhaus können aber auch aus einem dieser Glasarten bestehen: Echt-, Kunst-, Doppel- oder Isolierglas.

Vorteile eines Holzhauses im Garten

Aufgrund ihres Werkstoffes sehen Holzhäuser im Garten einfach schön aus. Wofür auch immer sie benutzt werden bieten sie einige Vorteile.
  • Idyllischer Rückzugsort
  • Natürlicher
    Baustoff
  • Harmonische Optik
Nachteile vom Holzhaus im Garten

Damit ein Holzhaus möglichst lange hält, wird ein geeignetes Fundament benötigt, um die Wände vor aufsteigender Feuchtigkeit zu schützen. Deshalb ist für den Bau einiges nötig.
  • In der Landesbauordnung prüfen, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist oder nicht.
  • Da Holz verwittert ist ein gewisser Pflegeaufwand (Streichen) notwendig.
Preise

Für ein fensterloses Gerätehaus mit einer Nutzfläche von etwa 1,5 qm sollte man ungefähr 200 Euro einkalkulieren. Mindestens elf Mal so viel muss man für eines der günstigen Modelle unter den Terrassenhäusern aus Holz für den Garten berappen. Dafür sieht es einladend aus und kann im Sommer so manche Grillparty retten. Für ein Ferienhaus werden schnell Kosten ab einer Höhe von 15.000 Euro fällig. Bitte beachten, die hier angegebenen Preise beinhalten grundsätzlich nur den Materialwert. Hinzukommen die Kosten für Fundament, Baugenehmigung, Handwerkerleistungen und vieles weitere mehr.

gartenhaus4 flHersteller und Händler

Hergestellt werden Holzhäuser für den Garten von zahlreichen Unternehmen. Gebaut werden sie auch von vielen Zimmerleuten oder Blockhausbauern aus der näheren Umgebung. Hier können die Gelben Seiten hilfreich sein. Darüber hinaus gibt es aber auch noch einige der Hersteller für Holzhäuser für den Garten aufzulisten, die ihre Produkte bundesweit vertreiben, wie etwa:
  • Bear County
  • Cornils
  • Gouderak
  • Hummel
  • Jorkisch
  • Karibu
  • Lugarde
  • Palmako
  • Skanholz
  • Universo
  • Weka
  • Wolff
Vertrieben werden Holzhäuser für den Garten von verschiedenen Händlern, zum Beispiel über spezielle Online-Shops wie
  • blockhaus-24.de
  • garten-holzhaus.de
  • holz-haus.de
oder über Versandhäuser bzw. Baumärkte wie
  • Schwab
  • OTTO
  • Neckermann
  • OBI
  • Hagebau
fenster-holz flPersönliches Fazit

Ein Veranda- oder Terrassenhaus mit einem Geländer finde ich aufgrund des praktischen Nutzens besonders schön. Dazu gehören dann natürlich noch Blumentöpfe, die am Geländer festgemacht sind, sowie eine Regensammeltonne am Fallrohr mit einem Überlaufventil angeschlossen ist.

Zusätzliche Tipps und Hinweise

Hätten Sie es gewusst, dass für Ferienhäuser nicht die gleichen strengen Verordnungen für die Dämmung gelten wie für Wohnhäuser. Möchte man also ein Ferienhaus zum Dauerwohnen nutzen, müssen folgende Überlegungen angestellt werden. Ist bei einem bestehenden Haus eine nachträgliche Dämmung möglich. Oder kann bei der Errichtung eines neuen Holzhauses eine Isolierung entsprechend der Energie-Einsparverordung (EnEV 2009) realisiert werden? Wenn ja, wie hoch wären dann die Zusatzkosten?

Frisch aus der Redaktion

  • Leimring am Apfelbaum

    Leimringe bei Obstbäumen - wann anbringen? Rezept zum selbst herstellen

    Leimringe sind simple, logische und preiswerte Pflanzenschutzmittel; und können doch Katastrophen verhindern – im Artikel erfahren Sie, welche Katastrophen das sind und wie die Leimringe helfen.
  • Igel

    Winterschlaf beim Igel - Infos zu Beginn, Dauer, Körpertemperatur etc.

    Der Winterschlaf beim Igel ist etwas komplizierter als einfach ein längerer Schlaf, das Überwintern von kleinen Igeln auch nicht ohne weiteres möglich – der Artikel gibt einen Überblick, was beim Winterschlaf vor sich geht und wie Sie herausbekommen, ob ein Igel wirklich Hilfe braucht.
  • Thuja occidentalis

    Thuja occidentalis Columna - Pflege und Schneiden der Säulenthuja

    Mit ihrem säulenförmigen Wuchs prägt Thuja occidentalis Columna das Landschaftsbild vieler Parkanlagen und Friedhöfe. In Gärten wird die nordamerikanische Koniferenart bevorzugt als Heckenpflanze eingesetzt. Bedingt durch ihre dichtes, immergrünes Blätterkleid bietet das Gewächs ganzjährig einen…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Frostschäden am Olivenbaum - was tun, wenn er nicht austreibt?

    Wenn der Winter Wetterkapriolen schlägt, ist ein Olivenbaum trotz aller Schutzmaßnahmen vor Frostschäden nicht gefeit. Fallen die Temperaturen deutlich unter - 10 Grad Celsius, sind Erfrierungen an Wurzeln, Trieben und Rinde vorprogrammiert. Was zu tun ist, wenn ein erfrorener Olivenbaum nicht mehr…
  • Weigelia praecox - Weigelie frühblühend

    Weigelie schneiden - Anleitung und Infos zum besten Zeitpunkt

    Die malerische Blütenpracht Ihrer Weigelie basiert auf einer klugen Strategie für den Schnitt. Wer sich darauf versteht, die Schere zum richtigen Zeitpunkt anzusetzen, wird mit zwei Blütezeiten im Jahr und einem stets blühfleißigen Zierstrauch belohnt. Diese Anleitung erläutert gegenständlich, wann…
  • Radicchio - Salat

    Radicchio-Salat anbauen - Pflege im Gemüsegarten

    Immer mehr Beliebtheit in den hiesigen Gemüsegärten findet der rote und im Geschmack leicht herbe Radicchio-Salat. Dieser ist mit dem Chicoree verwandt, wird in den Küchen allerdings überwiegend als Salat serviert und nicht gekocht. Mit dem Klima in den hiesigen Breitengraden kommt er in der Regel…
  • Rose hat braune Blätter

    Braune Flecken auf Rosenblättern - Ursache + Was hilft den Rosen?

    Wer Rosen in seinem Garten hat, hegt und pflegt sie mit Leidenschaft. Meistens jedenfalls. Wer dann braune Flecken auf den Rosenblättern entdeckt, ist zu Recht besorgt. Fast immer handelt es sich dabei um eine Pilzkrankheit. Viele Rosenliebhaber verabscheuen die Anwendung chemischer…
  • Olivenbaum - Olea europaea

    Olivenbaum - häufige Krankheiten & Schädlinge erkennen + bekämpfen

    Oliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher…
  • Bornholm Margerite - Dimorphotheca ecklonis

    Bornholm-Margerite - Pflege und Überwintern

    Mit farbenfrohen Blütenscheiben verwandelt die Bornholm-Margerite Ihren Sommergarten in eine malerische Wohlfühl-Oase, umschwärmt von emsigen Schmetterlingen. Damit die duftende Blütenpracht bis zum ersten Frost durchhält, darf die südafrikanische Schönheit nicht links liegen gelassen werden. Lesen…
  • Fliege auf dem Dachboden

    Fliegen im Dachboden/im ausgebauten Dachgeschoss - was hilft?

    Ein Phänomen, das Betroffene nicht nur ärgert, sondern auch verblüfft – ganze Fliegenhorden erobern pünktlich zur Überwinterung den Dachboden, anscheinend Jahre hindurch immer wieder die gleichen Fliegen. Lesen Sie im Artikel, warum der Schein kein bisschen trügt und wie Sie die ungeladenen…